Swisscom gewinnt Berner Energiepreis

(PresseBox) (Worblaufen, ) Am 4. Mai 2010 wurde Swisscom mit dem Berner Energiepreis in der Kategorie "Privatrechtliche Unternehmen" ausgezeichnet. Swisscom erhielt den Preis für ihr energieeffizientes Wirtschaften und den Einsatz von erneuerbaren Energien. Der Preis wurde zum vierten Mal von Energie Wasser Bern und dem Amt für Umweltschutz und Lebensmittelkontrolle der Stadt Bern vergeben.

Nachhaltiges Wirtschaften und die besondere Verantwortung für die Schweiz sind fest verankert in der Unternehmensstrategie von Swisscom. Das Unternehmen betreibt seit zwölf Jahren ein systematisches Umweltmanagement und wurde als erstes Telekom-Unternehmen der Welt nach der Umweltnorm ISO 14001 zertifiziert. Folgende Projekte von Swisscom haben die unabhängige Jury des Berner Energiepreises besonders überzeugt:

- MISTRAL: Frischluftkühlung von Telefonzentralen, die heute jährlich 2000 Tonnen CO2 einspart.
- Swisscom deckt 100% ihres Strombedarfs mit erneuerbarer, einheimischer Energie, ist grösste Bezügerin von Wind- und Sonnenstrom in der Schweiz und baut jährlich mit Lernenden eine Solaranlage.
- Swisscom optimiert laufend den Stromverbrauch ihrer Endgeräte (z.B. Schnurlostelefone und Router) durch internationale Zusammenarbeit mit Herstellern und anderen Telekomanbietern.
- Swisscom fördert den Einsatz von Telekommunikationsdiensten wie Videokonferenzen und effizienten Betrieb und Zusammenlegung von Servern, um Verkehr und Energie zu sparen.

"Dieser Preis bestätigt Swisscom in ihrer Nachhaltigkeitsstrategie", sagt Fabian Etter, Leiter Nachhaltigkeit bei Swisscom. "Dies gilt vor allem bezüglich der Umweltziele: Bis 2015 sollen der CO2-Ausstoss um 60% reduziert (gegenüber 1990) und die Energie-Effizienz um 20% gesteigert (gegenüber 2009) werden. Ausserdem sollen klimafreundliche Dienste und Produkte wie zum Beispiel Videokonferenzen um jährlich 10% stärker genutzt werden."

Swisscom investiert Preisgeld in Klima-Bildungsprojekte für Jugendliche

Der Berner Energiepreis wurde nach folgenden Kriterien vergeben: Energieeffizienz, Einsatz von erneuerbaren Energien, Innovationsgehalt, Wirtschaftlichkeit, Übertragbarkeit auf andere Unternehmen sowie Vereinbarkeit mit der Energiestrategie der Stadt Bern. Die Preissumme des Berner Energiepreises beträgt 25'000 Franken und wird von den beiden Preis stiftenden Institutionen sowie aus dem Ökofonds finanziert. Swisscom wird das Preisgeld in Klima-Bildungsprojekte für Jugendliche, gemeinsam mit der Stiftung myclimate, investieren.

Weitere Informationen zum Umweltengagement von Swisscom: http://www.swisscom.ch/GHQ/content/Responsibility/Umwelt_und_Klimaschutz/?lang=de
Zum Berner Energiepreis: http://www.bern.ch/leben_in_bern/sicherheit/umweltschutz/energie/energiepreis

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.