Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger - Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen

(PresseBox) (Worblaufen, ) Swisscom senkt die Preise fürs Datenroaming per 1. Dezember 2010 massiv. Anstelle des Einheitspreises treten attraktive Tagespakete mit einem Inklusivvolumen von 5 Megabytes (MB). Mit den neuen Preisen bezahlen Kunden beispielsweise in der EU nur noch CHF 7 für 5 MB statt wie bis anhin CHF 10 pro MB. Vom neuen Angebot profitieren automatisch alle Abokunden. Künftig schützt eine Kostenlimite die Kunden vor hohen Rechnungen beim Datenroaming.

Ab dem 1. Dezember senkt Swisscom die Preise fürs Surfen mit dem Handy im Ausland massiv. Abokunden profitieren neu anstelle eines weltweiten Einheitspreises automatisch von attraktiven Tagespaketen von 5 MB. Kunden bezahlen beispielsweise im europäischen Ausland für ein Datenpaket von 5 MB nur noch CHF 7. Die Tagespakete sind jeweils 24 Stunden gültig. Swisscom ermöglicht mit dem neuen Angebot mobiles Surfen im Ausland zu erschwinglichen Preisen. Die Auslandoption "World Option Flex" bleibt für Vielsurfer und -telefonierer weiterhin das günstigste Angebot. Diese beinhaltet für Abokunden neu ebenfalls Tagespakete, jedoch mit doppeltem Inklusivvolumen (10 MB). Grundgebühr und Preise für Telefonie oder SMS bleiben unverändert.

Mit der Preisanpassung baut Swisscom ihre führende Stellung im Roaming weiter aus und gibt einmal mehr verbesserte Einkaufskonditionen den Kunden weiter. Swisscom Kunden profitieren neben attraktiven Preisen mit 213 Ländern und 590 Partnernetzen auch von der besten Roamingversorgung. Swisscom erwartet aufgrund dieser Roaming-Preisanpassung keine Auswirkungen auf den Umsatz und das Betriebsergebnis (EBITDA), da die Nachfrage nach diesen Diensten weiter stark steigen und die Einkaufspreise sinken werden.

Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen - verbesserte Preistransparenz

Swisscom wird mit zusätzlichen Massnahmen die Transparenz und Kostensicherheit für ihre Kunden im Roaming weiter erhöhen. Ab Frühling 2011 verschickt Swisscom ihren Kunden SMS-Nachrichten, wenn gewisse Beträge für Datenroaming angefallen sind. Weiter wird Swisscom ab einer bestimmten Kostenlimite das Datenroaming unterbinden, um Kunden vor hohen Natel-Rechnungen zu schützen. Diese Limite können Kunden individuell und dem eigenen Budget entsprechend anpassen. Somit ist jederzeit volle Kostenkontrolle garantiert und Smartphones werden zum idealen Reisebegleiter im Ausland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.