Suzuki präsentiert sich auf der Internationalen Grünen Woche 2012 in Berlin

Suzuki auf weltweit größter Messe für Ernährungs- und Landwirtschaft sowie Gartenbau

(PresseBox) (Bensheim, ) .
- Crossover SX4 und Mittelklasse-Flaggschiff Kizashi stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts, Grand Vitara mit attraktiver Sonderbeklebung
- Suzuki unterstützt erneut den Tierpark Arche Warder e.V.

Auch in diesem Jahr ist Suzuki auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin mit einem Stand (Halle 26 A, Stand: 123) vertreten. Vom 20. bis 29. Januar 2012 finden Naturliebhaber in Halle 26 A alles, was das Outdoor-Herz höher schlagen lässt: von Funktionskleidung, Angel- und Jagdzubehör bis hin zu geländetauglichen Suzuki-Modellen. Auf dem 200 m2 großen Stand des japanischen Allrad- und Kleinwagenspezialisten können sich Jäger, Angler und Naturfreunde von den Qualitäten der Suzuki-Modelle überzeugen. Nach erfolgreicher Premiere Anfang 2008 ist dies für Suzuki bereits der vierte Messeauftritt bei der Grünen Woche.

Ob verschneiter Waldweg oder matschige Offroad-Piste: Der japanische Allrad- und Kleinwagenspezialist hält für jedes Terrain das passende Fahrzeug bereit. Die Suzuki-4x4-Modelle sind besonders in schwerem Gelände zuverlässige und starke Partner. Im Mittelpunkt des Suzuki-Standes steht neben dem erfolgreichen Crossover SX4 auch das Mittelklasse-Flaggschiff Kizashi, die beide durch ein intelligentes Allradsystem auf fast alle Fahrsituationen vorbereitet sind. Diesjähriger Hingucker der Ausstellung ist der sportliche Offroader Grand Vitara im exklusiv für die Grüne Woche entwickelten Maiskolben-Design.

Nicht wundern sollten sich Messebesucher, wenn sie am Suzuki-Stand auf Poitou-Esel stoßen. Tierfreunde können sich mit den seltenen Nutztieren, die normalerweise im Tierpark Arche Warder e.V. beheimatet sind, fotografieren lassen. Mit der Kooperation unterstützt Suzuki auch in diesem Jahr wieder den Verein, der sich für den Schutz von seltenen und vom Aussterben bedrohten Haus- und Nutztierrassen einsetzt.

Suzuki SX4 1.6: Kraftstoffverbrauch: von 7,9 bis 8,7 l/100km (innerorts), 5,1 bis 5,6 l/100 km (außerorts), 6,2 bis 6,7 l/100 km (kombiniert). CO2-Emissionen kombiniert: 141 bis 155 g/km

Suzuki Kizashi 2.4: Kraftstoffverbrauch: von 10,6 bis 11,3 l/100 km (innerorts), 6,3 bis 6,6 l/100 km (außerorts), 7,9 bis 8,3 l/100 km (kombiniert). CO2-Emissionen kombiniert: 183 bis 191 g/km

Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS: Kraftstoffverbrauch: 7,8 l/100 km (innerorts), 6,0 l/100 km (außerorts), 6,6 l/100 km (kombiniert). CO2-Emissionen kombiniert: 174 g/km

Über die Internationale Grüne Woche
Die Internationale Grüne Woche, meist kurz "Grüne Woche" genannt, findet 2012 zum 77. Mal statt. Die Traditionsveranstaltung ist eine einzigartige internationale Ausstellung der Ernährungs- und Landwirtschaft sowie des Gartenbaus. Nahrungs- und Genussmittelproduzenten aus aller Welt nutzen die Grüne Woche in Form von Ländergemeinschaftsschauen und Produktmärkten als Absatz- und Testmarkt sowie zur Imagefestigung. Im Rahmen der Präsentationen nehmen Produkte wie Obst und Gemüse, Fisch, Fleisch sowie Molkereiprodukte einen bedeutenden Platz ein. Ein fast vollständiges Wein-, Bier- und Spirituosen-Angebot, verbunden mit internationalen Spezialitäten, lässt keine kulinarischen Wünsche offen. Die Grüne Woche findet traditionell jeweils am Jahresanfang in den Messehallen unter dem Berliner Funkturm statt.

SUZUKI Deutschland GMBH

Die Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und hat im Kalenderjahr 2010 als weltweit neuntgrößter Automobilhersteller 2,89 Millionen Fahrzeuge produziert (Stand: Januar 2011). Der Konzern, für den weltweit 51.503 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 196 Ländern und Regionen.

Im Geschäftsjahr 2010/11 lag der Umsatz bei 2,6 Billionen Yen (22,2 Milliarden Euro*). Mit einem Betriebsergebnis von rund 106,9 Milliarden Yen (909,3 Millionen Euro*) konnte die Suzuki Motor Corporation ihren Gewinn um 34,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Die weltweiten Verkäufe umfassten im Geschäftsjahr 2010/11 unter anderem 2,642 Millionen Autos sowie 2,695 Millionen Motorräder und ATV. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 24 Ländern und Regionen.

Mit seinem "Way of Life!" steht Suzuki weltweit für die Markenattribute Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Diese Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten und überzeugenden Kernkompetenzen, unter anderem in den Bereichen Off-Road und Allrad, basierend auf einer über 100-jährigen Unternehmensgeschichte.

Die Suzuki International Europe GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche Automobile, Motorrad und Marine. Mit 342 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2010/11 einen Umsatz in Höhe von rund 672,8 Millionen Euro. Suzuki überzeugt in Deutschland, dem härtesten Pkw-Markt der Welt, seit Jahren mit kontinuierlichem Wachstum. Im Jahr 2011 wurden 34.418 Fahrzeuge zugelassen.

* Wechselkurs vom 31. Mai 2011: 1 Euro = 117,6 Yen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.