Suzuki Kizashi mit Vollausstattung schon für 26.900 Euro

(PresseBox) (Bensheim, ) Suzuki gibt die Preise der Mittelklasselimousine Kizashi bekannt. Mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Frontantrieb kostet das neue Topmodell des japanischen Kleinwagen- und Allradspezialisten 26.900 Euro. Mit Allradantrieb und CVT-Getriebe bietet Suzuki seine Limousine vollausgestattet für 29.900 Euro an.

Bensheim, 19. Juli 2010. Das neue, 4,65 Meter lange Flaggschiff von Suzuki startet im Herbst 2010 mit zwei Getriebe- und Antriebsvarianten auf dem deutschen Markt: Der Kizashi ist mit manuellem Sechsgang-Getriebe und Frontantrieb oder als Allradvariante mit stufenlosem Automatik-Getriebe (CVT) erhältlich. Beide Modelle kommen im "Sport"-Designpaket auf Deutschlands Straßen und sind damit serienmäßig voll ausgestattet. Die einzige wählbare Option, neben Allrad und CVT, für den Kizashi ist die Metallic-Lackierung zum Preis von 490 Euro.

Im Preis enthalten sind zahlreiche Ausstattungsmerkmale, die bei vergleichbaren Fahrzeugen nur gegen Aufpreis oder in einem deutlich höheren Preissegment zu finden sind. So präsentieren sich Sitze, Türverkleidungen, Schaltknauf, Handbremshebel und Sportlenkrad serienmäßig in eleganter schwarzer Lederausstattung.

Im Innenraum sorgt die separat regelbare Zweizonenklimaautomatik mit Staub- und Pollenfilter für angenehme Atmosphäre. Die Parkhilfe vorn und hinten vereinfacht das Rangieren durch akustische und optische Führung. Mehr bzw. weniger Durchblick ermöglichen das elektrische Glasschiebehubdach, rundum elektrische Fensterheber sowie die "Privacy"-Verglasung. Im zehnfach elektrisch verstellbaren Fahrersitz mit Memoryfunktion und Lendenwirbelstützeinstellung sowie dreistufiger Sitzheizung fährt es sich besonders komfortabel. Xenonscheinwerfer mit automatischer Leuchtweitenregulierung sowie Licht- und Regensensor sorgen für Pluspunkte bei der Sicherheitsausstattung. Die 18-Zoll-Leichtmetallräder und Reifen der Dimension 235/45 R18 sorgen darüber hinaus für mehr Fahrvergnügen.

Als Alternative zum Frontantrieb mit manuellem Sechsgang-Getriebe bietet Suzuki seinen weiterentwickelten Allradantrieb i-AWD in Verbindung mit einem stufenlosen Automatik-Getriebe (CVT) an. Darüber hinaus verfügt die 4x4-Variante über eine Berg-Anfahrhilfe und Schaltwippen am Lenkrad, mit denen sich die sechs Gänge des CVT-Getriebes manuell wechseln lassen.

Ein drehmomentstarker 2,4-Liter-Benzinmotor vereint in beiden Versionen überzeugende Kraftentfaltung und sparsamen Verbrauch. Die maximale Leistung des DOHC-Vierzylinders beträgt 131 kW/178 PS bei 6500 Umdrehungen pro Minute - das maximale Drehmoment von 230 Newtonmeter liegt bei 4000 U/min an. Mit Sechsgang-Schaltgetriebe begnügt sich der Kizashi trotz der imposanten Leistungswerte im kombinierten Verbrauch mit vergleichsweise sparsamen 7,9 Litern auf 100 Kilometern. Mit CVT-Getriebe liegt der Verbrauch bei 8,3 Litern auf 100 Kilometern.

Ein Höchstmaß an Fahrsicherheit und Kontrolle garantiert die überdurchschnittliche Sicherheitsausstattung der Limousine: ABS, die elektronische Bremskraftverteilung (EBD) und ESP®* mit Traktionskontrolle machen den Kizashi auch in Grenzsituationen beherrschbar. Zu den passiven Sicherheitstechnologien zählen sieben großflächige Airbags inklusive eines Knie-Airbags auf der Fahrerseite. Die Energieabsorbierende Karosserie aus hochfestem Stahl kann die bei einem Aufprall auftretenden Kräfte optimal aufnehmen und verteilen.

Suzuki Kizashi, 6-Gang-Schaltgetriebe: Kraftstoffverbrauch: 10,6 l/100km (innerorts), 6,3 l/100km (außerorts), 7,9 l/100km (kombiniert). CO2-Emissionen kombiniert: 183 g/km

Suzuki Kizashi, i-AWD in Verbindung mit CVT-Getriebe: Kraftstoffverbrauch: 11,3 l/100km (innerorts), 6,6 l/100km (außerorts), 8,3 l/100km (kombiniert). CO2-Emissionen kombiniert: 191 g/km

SUZUKI Deutschland GMBH

Die Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und ist im Kalenderjahr 2009 weltweit mit 2,388 Millionen produzierten Fahrzeugen neuntgrößter Automobilhersteller. Der Konzern, für den mehr als 50.600 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 196 Ländern und Regionen. Im Geschäftsjahr 2008/09 lag der Umsatz bei 20,87 Milliarden Euro (3.005 Milliarden Yen). Mit einem operativen Betriebsergebnis von 534,2 Millionen Euro (rund 76,9 Milliarden Yen) konnte die Suzuki Motor Corporation auch im vergangenen Geschäftsjahr mit einem Plus abschließen. Die weltweiten Verkäufe umfassten unter anderem 2,3 Millionen Autos sowie 3,35 Millionen Motorräder und ATV. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 22 Ländern und Regionen.

Mit seinem "Way of Life!" steht Suzuki weltweit für die Markenattribute Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Diese Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten und überzeugenden Kernkompetenzen, unter anderem in den Bereichen Off-Road und Allrad, basierend auf einer 100jährigen Unternehmensgeschichte.

Die Suzuki International Europe GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche Automobile, Motorrad und Marine. Mit rund 350 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Jahr 2008/2009 einen Umsatz in Höhe von rund 817 Millionen Euro. Suzuki zählt in Deutschland, dem härtesten Pkw-Markt der Welt, zu den wachstumsstärksten Automobilanbietern. Im Jahr 2009 wurden 59.198 Fahrzeuge zugelassen - über 60 Prozent mehr als im Vorjahr.

*Wechselkurs vom 10. Mai 2010: 1 Euro = 120,23 Yen

ESP® ist eine eingetragene Marke der Daimler AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.