"OK! Style Award" geht an den Suzuki Swift Sport

Der sportliche Trendsetter Suzuki Swift Sport gewinnt den "OK! Style Award 2010 / Für die rund 10.000 Leser des People- und Lifestylemagazines "OK!" ist der Swift Sport das Top-Modell im Wettbewerb

(PresseBox) (Bensheim, ) Mit frischem Design und überzeugender Ausstattung an die Spitze: Das hat der Swift Sport mit der Auszeichnung des "OK! Style Award" geschafft. Über 10.000 Leser und Nutzer der Online-Community des People- und Lifestylemagazins "OK!" gaben ein klares Votum für den schicken Stadtflitzer des japanischen Autobauers ab. Dabei bot die Konkurrenz große Namen auf: Der Suzuki Swift Sport setzte sich unter anderem gegen den BMW X1, Mercedes Benz SLS AMG und den Wiesmann Roadster MF 4 durch.

Die "OK! Style Awards" wurden bereits zum zweiten Mal in den Kategorien Auto, Entertainment, Fashion, Hightech, Beauty, Accessoires und Parfum nach dem Votum einer Fach- und einer Leserjury verliehen. Die Fachjury setzt sich aus unabhängigen Experten der Design- und Style-Szene zusammen - dazu gehören insbesondere Charlotte Engelhardt, Rolf Schneider und OK!-Chefredakteurin Alex Siemen. Die Leserjury besteht aus den Lesern des People-Magazins sowie der OK!-Online Community.

Den Award nahm Susanne Franz, Acting General Manager Marketing and Communication Automobile Germany bei Suzuki, im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung am 6. Mai entgegen. "Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Sie zeigt einmal mehr, dass der Swift Sport mit seinem frischen, modernen und jungen Auftritt bei der überwiegend jungen und designorientierten Zielgruppe super ankommt. Das sich der Swift Sport auch gegen eine so starke Konkurrenz durchsetzt, wertet die Auszeichnung zusätzlich auf," betonte Susanne Franz.

SUZUKI Deutschland GMBH

Die Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und ist im Kalenderjahr 2009 weltweit mit 2,388 Millionen produzierten Fahrzeugen neuntgrößter Automobilhersteller. Der Konzern, für den mehr als 50.600 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 196 Ländern und Regionen. Im Geschäftsjahr 2008/09 lag der Umsatz bei 20,87 Milliarden Euro (3.005 Milliarden Yen). Mit einem operativen Betriebsergebnis von 534,2 Millionen Euro (rund 76,9 Milliarden Yen) konnte die Suzuki Motor Corporation auch im vergangenen Geschäftsjahr mit einem Plus abschließen. Die weltweiten Verkäufe umfassten unter anderem 2,3 Millionen Autos sowie 3,35 Millionen Motorräder und ATV. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 22 Ländern und Regionen.

Mit seinem "Way of Life!" steht Suzuki weltweit für die Markenattribute Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Diese Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten und überzeugenden Kernkompetenzen, unter anderem in den Bereichen Off-Road und Allrad, basierend auf einer 100jährigen Unternehmensgeschichte.

Die Suzuki International Europe GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche Automobile, Motorrad und Marine. Mit rund 350 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Jahr 2008/2009 einen Umsatz in Höhe von rund 817 Millionen Euro. Suzuki zählt in Deutschland, dem härtesten Pkw-Markt der Welt, zu den wachstumsstärksten Automobilanbietern. Im Jahr 2009 wurden 59.198 Fahrzeuge zugelassen - über 60 Prozent mehr als im Vorjahr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.