SupplyOn präsentiert neue Releases

Lösungen für Beschaffung sowie Dokumenten- und Qualitätsmanagement weiter ausgebaut

(PresseBox) (Hallbergmoos, ) Ab Ende November 2005 unterstützt SupplyOn die Nutzer seiner Internet-Services mit einer Reihe funktionaler Verbesserungen: Die neuen Versionen der Lösungen Sourcing, Performance Monitor und Document Manager machen zukünftig die unternehmensübergreifende elektronische Abwicklung von Geschäftsprozessen bei der Beschaffung, bei der Lieferantenbewertung sowie beim Dokumentenmanagement noch effizienter.

Beschaffungsprozesse verbessern Zulieferunternehmen, die sich im Business Directory, dem international ausgerichteten Lieferantenverzeichnis der Internet-Plattform, mit umfassenden Angaben über ihr Unternehmen präsentieren, können dort zukünftig auch ihre Qualitäts- und Umweltmanagement-Zertifikate als PDF-Dokumente hinterlegen. Einkäufer haben auf diese Weise einen noch besseren Überblick über die aktuellen Zertifikate ihrer Geschäftspartner.

Reaktionszeiten verkürzen Der SupplyOn Performance Monitor unterstützt eine zeitnahe und transparente Lieferantenbewertung. Der Lieferant erhält automatisch eine E-Mail, sobald ein einkaufendes Unternehmen neue Daten zur aktuellen Qualitätsperformance für ihn eingestellt hat. In Zukunft wird die elektronische Benachrichtigung einen Hinweis darauf enthalten, ob es sich um kritische Werte handelt. Auf diese Weise kann das liefernde Unternehmen noch schneller auf Probleme reagieren, negativen Trends entgegenwirken und Verbesserungen einleiten. Dank einer Erweiterung des Kommentarfeldes auf mehrere tausend Zeichen können ab Ende November außerdem auch detaillierte qualitative Hinweise zu den Bewertungsdaten übermittelt werden.

Dokumentenmanagement vereinfachen Der SupplyOn Document Manager ermöglicht den effizienten Austausch von Unterlagen über Unternehmensgrenzen hinweg. Zusätzlich zu den bisherigen Funktionen kann im Document Manager zukünftig auch ein Ansprechpartner für die dort eingestellten Unterlagen vermerkt werden. Sollten Lieferanten Fragen zu den elektronisch übermittelten Dokumenten, wie Werknormen, Konstruktionszeichnungen, Stücklisten und Spezifikationen, haben, können sie gezielt nachfragen. Darüber hinaus bietet die neue Version eine Übersicht aller Bezugsquellen von wichtigen öffentlichen Normen, wie zum Beispiel DIN.

"Alle Funktionen, die SupplyOn zur Verfügung stellt, sind unmittelbar aus der Praxis geboren. Die jetzt umgesetzten Funktionalitäten basieren zu einem großen Teil auf Vorschlägen von lieferantenseitigen Anwendern. So sorgen die neuen Versionen vor allem dafür, dass mittelständische Unternehmen einen hohen Nutzen beim Einsatz von SupplyOn haben", erklärt Dr. Stefan Brandner, Director Product Management der SupplyOn AG, die Funktionserweiterungen.

SupplyOn AG

Die SupplyOn AG ist mit mehreren tausend Kunden aus über 70 Ländern der größte Anbieter von webbasierten Services für Supply-Chain-Management in der Automobil- und Fertigungsindustrie. Das Lösungsportfolio umfasst die Bereiche Einkauf, Entwicklung, Logistik, Finanzen sowie Qualität und ermöglicht eine transparente und effiziente Kommunikation mit Geschäftspartnern. Über SupplyOn wird ein Transaktionsvolumen von über 50 Milliarden Euro pro Jahr abgewickelt.

Das Unternehmen mit Sitz in Hallbergmoos bei München erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von mehr als 20 Millionen Euro.

SupplyOn zählt zu seinen Kunden namhafte Industrieunternehmen wie BERU, BMW, Bosch, Continental, Georg Fischer, Kautex, Hella, MANN+HUMMEL, Schaeffler, Schindler, Webasto und ZF. Weltweit setzen mehr als 75 Prozent der Top-100-Automobilzulieferer in der Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern auf SupplyOn.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.