Lloyds TSB setzt auf SumTotal Enterprise Suite

Britischer Finanzdienstleister startet Lern-Management-Initiative

(PresseBox) (London/Heidelberg, ) Eine intensive Zusammenarbeit im Bereich E-Learning haben kürzlich SumTotal Systems (NASDAQ: SUMT), der weltweit größte Anbieter von Technologien und Dienstleistungen in den Bereichen Schulung und Business Performance, und eines der führenden britischen Kreditinstitute, Lloyds TSB (NYSE: LYG), begonnen. Lloyds TSB verwendet die Plattform SumTotal Enterprise Suite dazu, eine effektive Organisation zu schaffen, welche die Lern- und Leistungsziele der einzelnen Mitarbeiter stärker mit den geschäftlichen Vorgaben des Unternehmens in Einklang bringen soll. Lloyds TSB setzt die SumTotal Enterprise Suite und das darin integrierte TotalPerformance-Modul dazu ein, seine Initiative "Performance Learning Management System" (PLMS) durchzuführen.

Bis dato erforderte das Performance Management in einem Unternehmen eine so genannte Balanced Scorecard - ein ausgewogenes Kennzahlensystem -, nach dem die Leistung der Mitarbeiter in den Bereichen Kundendienst, Wachstum, Risiko und in anderen Sektoren erfasst und bewertet wird. Dies ist üblicherweise ein manueller und sehr papierlastiger Vorgang, was es bislang zu einer echten Herausforderung machte, die Verbreitung von Lernaktivitäten und ihre Erfüllung durch den gesamten Personalbestand zu organisieren. Außerdem erschwerte es die manuelle Bearbeitung, die Genauigkeit der Messdaten und Ergebnisse zu garantieren. Nicht zuletzt war es schwierig, genaue Messergebnisse und Abgleiche zwischen den Zielen der einzelnen Mitarbeiter einerseits und andererseits den Vorgaben ihrer Abteilungen sowie denen des Unternehmen als Ganzes zu ermitteln.

Durch eine Zentralisierung und Automation der Lern- und Leistungsfunktionen macht das PLMS die Daten zur Leistung der Mitarbeiter in der gesamten Firma für das Unternehmen wesentlich transparenter. Das System ermöglicht es zudem, Fähigkeiten und Kompetenzlücken schneller zu identifizieren, bietet Lösungsansätze an und sorgt für eine schnelle Weiterleitung eben dieser Informationen an die betreffenden Personen.

"Die Talent- und Schulungsorganisation von Lloyds TSBs muss sowohl die Ziele des gesamten Unternehmens als auch die Ziele der individuellen Geschäftsbereiche unterstützen. Die Lösung von SumTotal verspricht, so flexibel zu sein, dass sie beide Anforderungen erfüllen kann", so Rob Briggs, der Leiter der PLMS-Implementierung bei Lloyds TSB. "Während der Entwicklung des PLMS haben wir für das System eine Reihe realer Szenarios gesammelt. SumTotal war die Lösung, die unsere aktuellen Prozesse und die Struktur der Organisation am besten widerspiegelte. Wir mussten weder unsere Arbeitsabläufe umgestalten, um sie den Erfordernissen einer Software-Lösung anzupassen, noch das Produkt signifikant verändern, damit es so lief, wie wir es uns vorgestellt hatten."

Neben einem geradlinigen Leistungsmanagement ermöglicht es SumTotal Lloyds TSB, andere kritischen Geschäftsziele wie die Compliance besser anzugehen, da hier eine einzige Plattform mehrere - unterschiedliche - Systeme ersetzt. "Die gesetzlichen Vorschriften in britischen Banken sind jetzt viel umfangreicher und betreffen jeden Mitarbeiter. Aus diesem Grund erschweren kleinere Lösungen, die in verschiedenen Bereichen verwendet werden, Lloyds TSB eine das ganze Unternehmen umfassende Compliance", so Briggs. "Die Verwendung einer einzelnen Plattform reduziert den Aufwand und bietet eine Perspektive für Schulungs- und Compliance-Resultate im gesamten Unternehmen." Um außerdem Mitarbeiterdaten zentral sammeln zu können, wird das Unternehmen die SumTotal-Plattform mit seinem Oracle HRMS System kombinieren.

"Mehr und mehr große Unternehmen haben erkannt, dass eine die gesamte Firma umfassende Kontrolle ihrer Performance- und Schulungsprogramme unbedingt notwendig ist, um ihre Geschäftsziele zu erreichen", so Don Fowler, CEO von SumTotal. "Lloyds TSB ist eine der fortschrittlichsten Organisationen, die wir kennen. Sie setzt die SumTotal-Lösung ein, um die individuellen Fortbildungen der Mitarbeiter und die Geschäftsziele mit den übergeordneten Zielen des Unternehmens in Einklang zu bringen. In unseren Augen ist das ein wichtiger Schritt für Lloyds TSB, um den Vorsprung vor der Konkurrenz weiter ausbauen zu können."


Über Lloyds TSB (www.lloydstsb.com)
Lloyds TSB, 1995 hervorgegangen aus einem Zusammenschluss der TSB-Gruppe und der Llods Bank Group, ist einer der führenden Finanzdienstleister mit Sitz in Großbritannien. Die Geschäftsbereiche von Lloyds TSB umfassen ein breites Spektrum an Bank- und Finanzdienstleistungen in Großbritannien und weit darüber hinaus, vermittelt vor allem über eigene Filialen sowie über Niederlassungen der Konzerntöchter Cheltenham & Gloucester sowie Lloyds TSB Scotland. Die Aktivitäten der Lloyds TSB-Gruppe sind in drei Geschäftsbereichen organisiert: UK Retail Banking, Insurance and Investments und Wholesale and International Banking.

SumTotal Systems

Über SumTotal Systems (www.sumtotalsystems.com) SumTotal Systems Inc. (NASDAQ: SUMT) ist der größte Anbieter von Lern- und Business-Performance-Technologien und -Services. SumTotal bietet erfolgsentscheidende Lösungen an, die das Lernen mit den organisatorischen und geschäftlichen Zielen der Kunden in Einklang bringen, um deutlich verbesserte Resultate zu erzielen. SumTotal hat mehr als 17 Millionen Anwender weltweit und trägt dazu bei, die Leistungsfähigkeit und die Profite in mehr als 1500 weltbekannten Unternehmen sowie staatlichen und öffentlichen Einrichtungen zu erhöhen, darunter Accenture, Aetna, Cendant, DaimlerChrysler, Delta Air Lines, Harley-Davidson, Microsoft, Novartis, PNC Bank, die U.S. Army, -Air Force, -Navy und -Küstenwache, U.S. Bancorp, United Airlines, Vodafone, Wachovia und Wyeth. SumTotal Systems unterhält zahlreiche Niederlassungen und Büros in den Vereinigten Staaten sowie in London, Paris, Frankfurt, Singapur, Sydney, Tokyo, Hong Kong und Hyderabad (Indien).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.