Drehbeginn für SWR-Kinokoproduktion "Renn, wenn du kannst"

"Debüt im Dritten" mit Robert Gwisdek, Anna Brüggemann und Jacob Matschenz in der Regie von Dietrich Brüggemann

(PresseBox) (Stuttgart, ) Was wird aus Freundschaft, wenn Liebe dazwischen kommt? Und wie ist das mit der Liebe, wenn einer im Rollstuhl sitzt? Das sind die zentralen Fragen, denen Dietrich Brüggemann in seinem ersten Kinofilm "Renn, wenn du kannst" nachgeht. Gedreht wird Brüggemanns Kino-Debüt bis 2. April in Duisburg, Köln und Bochum. Die Produktion von Wüste Film Ost und Wüste Film West entsteht in Zusammenarbeit mit "Debüt im Dritten" des SWR. Das Drehbuch zu "Renn, wenn du kannst" schrieb Dietrich Brüggemann gemeinsam mit seiner Schwester, der Schauspielerin Anna Brüggemann, die auch die weibliche Hauptrolle spielt. An ihrer Seite stehen Robert Gwisdek und Jacob Matschenz vor der Kamera.

Mit viel schwarzem Humor erzählt Dietrich Brüggemann in der Komödie "Renn, wenn du kannst" von dem Studenten Ben (Robert Gwisdek), der im Rollstuhl sitzt und es seinen Zivis nicht leicht macht. Seine neueste "Schwester" ist Christian (Jacob Matschenz), ein gelassener Typ Anfang 20, der unerschrocken dagegen hält. Schnell werden die beiden Freunde. Doch dann taucht die Musikstudentin Annika auf, und die Liebe bringt das Leben der drei ziemlich durcheinander.

"Renn, wenn du kannst" ist Dietrich Brüggemanns zweiter Langfilm nach seinem vielbeachteten Erstling "Neun Szenen", der 2006 im Rahmen der SWR-Nachwuchseihe "Debüt im Dritten" ausgestrahlt wurde. Der Film ist eine Produktion von Wüste Film Ost in Koproduktion mit Wüste Film West, SWR/Debüt im Dritten, WDR und ARTE. Es produzieren Ralph Schwingel, Stefan Schubert und Hejo Emons, ausführende Produzentin ist Sabine Holtgreve. Kamera: Alexander Sass, Schnitt: Vincent Assmann. Die Redaktion liegt bei Stefanie Groß und Dominik Brückner/SWR und Georg Steinert/ARTE. "Renn, wenn du kannst" wird unterstützt von der Filmstiftung NRW, dem BKM, der MBB sowie der FFA und soll im Verleih der Zorro Film in die deutschen Kinos kommen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.