Ab Juni 2010: Subaru Forester 2.5X

(PresseBox) (Friedberg, ) Ab Juni 2010 gibt es wieder einen "starken" Forester: 2.5X in der Ausstattung Comfort, sowohl mit manuellem 5-Gang-Getriebe (in Verbindung mit der Getriebeuntersetzung "Dual Range") als auch mit 4-Gang-Automatik. Der 2.5-Liter-Boxermotor leistet 126 KW (171 PS). Die manuell geschaltete Version kostet 31.400 EUR (UVP), die Automatik 1.400 EUR Aufpreis. Diese Sonderausführung ist auf 500 Fahrzeuge limitiert.

Neu in der Farbpalette - neben den bisher für den Forester erhältlichen Farben schwarz, weiß, dunkelgrau, rot, spark und steel Silber sowie grün - ist die Ausführung in Sunlight Gold. Der Farbzuschlag für Mica- bzw. Metallic beträgt 490 EUR. In dieser neuen Farbe ist auch der derzeitige 2.0X lieferbar.

Auch für diese Generation des Forester hat Subaru das bewährte Crossover-Konzept des Modells in allen Bereichen überarbeitet und modernisiert. Das Ergebnis ist wiederum "das beste Paket für einen aktiven Lebensstil" mit souveränen Fahreigenschaften und exzellenter Übersicht dank 215 Millimeter Bodenfreiheit. Erstere verdankt der Forester dem permanenten Allradantrieb "Symmetrical AWD" mit Boxermotor und niedrigem Schwerpunkt.

Das symmetrische Antriebssystem "Symmetrical AWD" wird von den Subaru-Ingenieuren ständig weiter verfeinert. Serienmäßig verfügen alle Forester über die elektronische Fahrdynamikregelung Vehicle Dynamics Control.

Die Innenraumhöhe des Forester beträgt 1.290 Millimeter, die Innenraumbreite 1.520 Millimeter. Außerdem bietet der Forester mit 965 Millimeter Beinfreiheit im Fond den Spitzenwert in der Klasse. Alle Forester verfügen serienmäßig über Seiten- und Vorhangairbags und aktive Kopfstützen. Sie verhindern bei einem Auffahrunfall den so genannten "Peitscheneffekt". Die multifunktionale Mittelkonsole enthält ein geräumiges Fach für ein Notebook in der Größe A4 und eine gleich große Tasche. Das Kombiinstrument aus drei blauen Anzeigen mit verchromten Einfassungen ist permanent beleuchtet.

Subaru Deutschland GmbH

Subaru ist der weltgrößte Hersteller von allradgetriebenen Pkw. Die Marke gehört zum japanischen Konzern Fuji Heavy Industries (FHI). Subaru gilt als Pionier der Allradtechnik in Personenwagen und brachte 1972 den ersten Allrad-Pkw auf den Markt. Seither hat Subaru weltweit mehr als 10,5 Millionen Allrad-Pkw verkauft. In der Rallye-Weltmeisterschaft gehörte Subaru zu den Top-Teams und holte sechs Mal den Weltmeister-Titel. Seit 1980 vertreibt die Subaru Deutschland GmbH in Friedberg Allrad-Pkw in Deutschland und hat bis 31.12.2009 genau 323.801 Fahrzeuge verkauft.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.