SGD-Jubiläumsfernschüler ausgezeichnet

Feierliche Preisübergabe mit Andreas Storm, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung

(PresseBox) (Pfungstadt bei Darmstadt, ) Herausragende Leistungen, hohe Motivation sowie Freude am Lernen - dies sind Eigenschaften, die alle sechs Preisträgerinnen und Preisträger auszeichnen. Ihr Engagement im Rahmen einer berufsbegleitenden Qualifizierung wurde am vergangenen Freitagabend mit dem Jubiläumspreis der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) belohnt. Das Fernlerninstitut hatte den mit 1 000 Euro je Kategorie dotierten Preis im vergangenen Jahr anlässlich seines 60-jährigen Bestehens ausgelobt. Eine unabhängige Jury mit Vertretern aus der Industrie, Bildungsbranche und Politik bewertete die weit über 100 eingegangenen Bewerbungen von Fernschülerinnen und Fernschülern der SGD. Das Grußwort zur Ehrung der SGD-Jubiläumsfernschüler sprach Andreas Storm, Parlamentarische Staatsekretär.

"Die persönlichen Motive der Preisträgerinnen und Preisträger, sich durch Fernlernen weiterzubilden, sind sehr unterschiedlich. Allen gleich ist jedoch der Wunsch, Neues zu Lernen und sich weiterzuentwickeln", so Andreas Storm. "Der Erwerb neuer Qualifikationen ist eine bewusste Investition in die berufliche Zukunft. Sie eröffnet Aufstiegsmöglichkeiten und neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Das Engagement der Preisträgerinnen und Preisträger für ihre berufliche Entwicklung verdient höchste Anerkennung - in diesem Sinne ist die heutige Preisverleihung auch ein positives Signal für alle Berufstätigen, sich weiterzubilden."

Ein Kriterium für die Auswahl der Preisträger waren die besonderen Lebensumstände, unter denen sie ihre Qualifizierungen meisterten. Brigitta Vochazer, Geschäftsführerin der SGD würdigt die hohe persönliche Einsatzbereitschaft, durch die sich die sechs prämierten Fernschüler auszeichnen: "Sie haben mit großer Motivation und Ausdauer die Doppelbelastung auf sich genommen und das Lernpensum neben einer Ausbildung oder neben einer für den Lebensunterhalt notwendigen Berufstätigkeit bewältigt. Wie uns unsere Preisträgerinnen und Preisträger bestätigen, lohnt sich der Einsatz jedoch nicht nur in beruflicher Hinsicht. Die Freude am Lernen und der Stolz auf die eigene Leistung sind auch wichtige persönliche Erfahrungen."

Die unabhängige Jury mit Vertretern der Industrie, Bildungsbranche und Politik wählte die Preisträgerinnen und Preisträger aus den zahlreichen Bewerbungen aus. Sie kommen aus Hessen, Bayern, Sachsen und Nordrhein-Westfalen:

Thomas Rauthe aus Groß-Zimmern ist Preisträger der Kategorie Wirtschaft. Er leitet den Logistikbereich eines kleinen Unternehmens und wollte sich den entsprechenden theoretischen Hintergrund aneignen. Weil ihm das Lernen bei der SGD großen Spaß macht, begann er gleich im Anschluss den Lehrgang "Geprüfter Betriebswirt (SGD)". Sein Ziel ist eine führende Stellung im Logistikbereich eines größeren Unternehmens.

Ulrich Gojny aus Mühltal wurde in der Kategorie Technik ausgezeichnet. Von 1966 bis 1970 belegte der gelernte Filmtechniker als junger Familienvater berufsbegleitend den Fernlehrgang "Nachrichtentechnik" und legte 1970 die staatliche Ingenieurprüfung ab. Diese war Basis für eine erfolgreiche Ingenieurlaufbahn. Zu den Meilensteinen seiner Karriere gehören mehrere namhafte Forschungsprojekte im Bereich E-Learning.

In der Kategorie Schulabschlüsse wurde Jasmin Elisabeth Bergmann aus Darmstadt für das Abitur ausgezeichnet, auf das sie sich parallel zu ihrer Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten vorbereitete. Mit der Hochschulreife hat sie eine wichtige Etappe erreicht: seit Oktober 2008 studiert sie Biowissenschaften in Frankfurt.

Gabriele Hofmann aus Dresden erhielt den Preis in der Kategorie Informatik. Als angestellte Architektin erlernte sie berufsbegleitend "Grafik-Design am PC", um sich ein zweites Standbein zu schaffen. Der Arbeitsmarkt bot ihr kurz nach ihrem Abschluss eine attraktive Chance: sie arbeitet mittlerweile als Grafikdesignerin bei einem neuen Arbeitgeber.

Über die Auszeichnung in der Kategorie Sprachen freut sich Juliana Andrade Berto- Grünzinger. Die Brasilianerin kam 1990 in den Bayerischen Wald nach Freyung. Neben der Betreuung ihres kleinen Sohnes und einer Teilzeitstelle lernte sie bei der SGD Spanisch. Sie legte anschließend zwei zusätzliche, renommierte Spanisch-Diplome ab und unterrichtet nun Spanisch im Wahlfach am Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium im Bayerischen Wald.

Der Preis in der Kategorie Kreativität, Persönlichkeit und Lebensführung ging an die Unternehmensberaterin Eva Maria Bäcker aus Köln. Die promovierte Soziologin und ausgebildete Tele-Tutorin belegte den Lehrgang "Feng-Shui-Beratung" zunächst aus rein privatem Interesse. Mittlerweile sind Feng-Shui-Seminare und -Beratung zu einem neuen Berufsfeld geworden.

Jury - Vertreter aus Industrie, Bildungsbranche und Politik
Die unabhängige Jury setzte sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

- Horst Baier, Bürgermeister des Weiterbildungsstandorts Pfungstadt
- Heinrich Dieckmann, Pädagogischer Direktor, Deutsche Weiterbildungsgesellschaft (DWG)
- Manuela Fischer, Leiterin Personalentwicklung und Veränderungsmanagement, DB Netz AG
- Michael Vennemann, Leiter Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)
- Gerlinde Weber, Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung, IHK Darmstadt
- Dr. Johannes Windeln, Manager TC EMEA, IBM Deutschland GmbH

Studiengemeinschaft Werner Kamprath Darmstadt GmbH

Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist eines der traditionsreichsten und größten Fernlehrinstitute Deutschlands. Ca. 55 000 Fernschüler bilden sich jährlich in über 200 staatlich geprüften und anerkannten Fernkursen in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik, Allgemeinbildung sowie Kreativität und Persönlichkeit weiter. Bereits seit dem Jahr 2001 bietet die SGD den Teilnehmern die Möglichkeit, ergänzend zum Studienmaterial die Vorteile des E-Learning zu nutzen. Auf dem Online-Campus waveLearn können sie miteinander und mit der SGD kommunizieren oder die eigenen Lernfortschritte überprüfen. Für ihre innovativen Ideen wurde die SGD bereits mehrmals ausgezeichnet: Beim Innovationspreis 2008 der Initiative Mittelstand wurde das Fernlehrinstitut in der Kategorie E-Learning für seine SAP-Anwenderzertifizierungen geehrt. Im April 2007 verlieh der Branchenverband Forum DistancE-Learning der SGD für das Lernen mit Podcasts den Studienpreis "Innovation des Jahres 2007". Seit der Gründung im Jahr 1948 zählt die SGD über 700 000 Kursteilnehmer, seit 1973 wurden ca. 10 000 Teilnehmer zum Abitur geführt. Die Bestehensquote der Absolventen bei Schul- und IHK-Abschlüssen liegt bei über 90 Prozent, was auf die persönliche und individuelle Studienbetreuung durch die Fernlehrer zurückzuführen ist. Weitere Informationen unter: www.sgd.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.