Lehrgangsteilnehmer im Werbespot

Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) setzt auf authentische Darsteller

(PresseBox) (Pfungstadt bei Darmstadt, ) Modern, flexibel, mobil - neun Lehrgangsteilnehmer repräsentieren im neuen TVSpot der SGD den Wunsch der Zielgruppe, sich weiterzuentwickeln. Das Fernlehrinstitut hat sich bewusst dafür entschieden, im Werbespot Studienteilnehmer aus seinen Reihen zu zeigen, denn Weiterbildungsinteressierte fühlen sich von wirklichen Fernlernern mehr angesprochen als von Werbefiguren. Der Spot zeigt Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihren Lerngruppen unter Freunden sowie in Alltagssituationen, zuhause und unterwegs.

Die SGD bietet mehr als 200 Fernlehrgänge in den Bereichen Schulabschlüsse, Allgemeinbildung, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik, Kreative Berufe und Hobby sowie Persönlichkeit und Lebensführung. "Die Studienteilnehmer aus unserem TVClip treffen den Zeitgeist unserer breiten Zielgruppe, sie sind flexibel, modern, mobil und studieren wann und wo es ihnen passt", erläutert Brigitta Vochazer, Geschäftsführerin der SGD. "Im Spot treten Fernlerner auf, die sich einig sind, dass sie sich mit SGDLehrgängen optimal auf das Berufsleben vorbereiten. Es sind Menschen zu sehen, die sich berufsbegleitend weiterbilden und weiterkommen möchten, oder beispielsweise Teilnehmerinnen, die ihre Karriere von zuhause aus in die Hand nehmen. Der TVSpot zeigt sie in typischen Lernund Lebenssituationen." Die Hand ist ein wichtiges Element im Spot, denn wer sich für einen Fernlehrgang entscheidet, nimmt seine Weiterbildung selbst in die Hand - ergreift ein Fernlerner diese Initiative, erhält er von der SGD den passenden, qualitativ hochwertigen Service.

Gedreht wurde mit neun Fernlernern an zwei Wochenendtagen an verschiedenen Orten: in einer Straßenbahn, in einem Cafe, vor einem Bürogebäude und bei einer Familie zuhause. "Ich bin überzeugter Fernlerner", so Peter Simon, der bei der SGD derzeit den Lehrgang 'Staatlich geprüfter Informationsu. Kommunikationstechniker' absolviert. "Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, diese Überzeugung im TVSpot rüberzubringen." Der Werbespot wird seit dem 03. März in den privaten TVSendern RTL, RTL 2, Kabel 1, VOX und Pro SIEBEN jeweils von montags bis freitags im Vormittagsprogramm ausgestrahlt.

Interessierte können den TVSpot auf http://www.sgd.de/ueberdiesgd/kurzprofil.php ansehen.

Studiengemeinschaft Werner Kamprath Darmstadt GmbH

Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist eines der traditionsreichsten und größten Fernlehrinstitute Deutschlands. Ca. 55 000 Fernschüler bilden sich jährlich in über 200 staatlich geprüften und anerkannten Fernkursen in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik, Allgemeinbildung sowie Kreativität und Persönlichkeit weiter. Bereits seit dem Jahr 2001 bietet die SGD den Teilnehmern die Möglichkeit, ergänzend zum Studienmaterial die Vorteile des ELearning zu nutzen. Auf dem OnlineCampus waveLearn können sie miteinander und mit der SGD kommunizieren oder die eigenen Lernfortschritte überprüfen. Für ihre innovativen Ideen wurde die SGD bereits mehrmals ausgezeichnet: Beim Innovationspreis 2008 der Initiative Mittelstand wurde das Fernlehrinstitut in der Kategorie ELearning für seine SAPAnwenderzertifizierungen geehrt. Im April 2007 verlieh der Branchenverband Forum DistancELearning der SGD für das Lernen mit Podcasts den Studienpreis "Innovation des Jahres 2007". Seit der Gründung im Jahr 1948 zählt die SGD über 700 000 Kursteilnehmer, seit 1973 wurden ca. 10 000 Teilnehmer zum Abitur geführt. Die Bestehensquote der Absolventen bei Schulund IHKAbschlüssen liegt bei über 90 Prozent, was auf die persönliche und individuelle Studienbetreuung durch die Fernlehrer zurückzuführen ist. Weitere Informationen unter: www.sgd.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.