Fernlernen bei der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) mit der attraktiven Bildungsprämie

Staatliche Förderung: bis zu 500 Euro für berufsbegleitende Fernlehrgänge

(PresseBox) (Pfungstadt, ) Mit der Bildungsprämie fördert der Staat seit Dezember 2008 die berufliche Weiterbildung. Arbeitnehmer, Selbstständige und auch Beschäftigte in Mutterschutz oder Elternzeit können die Prämie in Anspruch nehmen. Anfang 2010 wurde die Bildungsprämie von ursprünglich maximal 154 Euro auf 500 Euro aufgestockt. Dadurch wird sie für viele zum Anreiz für eine anspruchsvolle Qualifizierung. Die SGD registriert seither eine steigende Anzahl von Teilnehmern, die den Prämiengutschein für einen berufsbegleitenden Fernlehrgang nutzen.

Der Weg zum Prämiengutschein ist einfach: Interessierte erhalten ihn bei einem Beratungsgespräch an einer der zahlreichen, anerkannten Beratungsstellen (siehe www.bildungspraemie.info). Voraussetzung ist, dass das zu versteuernde Jahreseinkommen des Antragstellers nicht über 25600 Euro liegt; bei gemeinsam Veranlagten nicht über 51200 Euro. Im Beratungsgespräch wird zudem überprüft, ob die angestrebte Weiterbildung sinnvoll ist. Bei der SGD brauchen die Teilnehmer ihren Prämiengutschein lediglich mit der Anmeldung einzureichen; alle weiteren Formalitäten erledigt das Fernlehrinstitut.

Finanzielle Anreize für mehr Lust am Lernen

Die Höhe der tatsächlichen Förderung hängt von den jeweiligen Lehrgangskosten ab, denn die Bildungsprämie ist ein Zuschuss und erfordert vom Empfänger eigene Ausgaben in mindestens gleicher Höhe. Die Förderung seitens des Staates beträgt maximal 500 Euro. Brigitta Vochazer, Geschäftsführerin der SGD, zur Bildungsprämie: "Das steigende Interesse zeigt, dass finanzielle Förderung Anreize für berufliche Qualifizierung und lebenslanges Lernen schafft. Auch unser SGD-Finanzierungsservice und unsere kostenlose Broschüre "Finanzierungsservice 2010" stoßen auf großes Interesse." Diese gibt Finanzierungstipps und Informationen zu aktuellen Förderangeboten wie der Bildungsprämie, den Förderprogrammen einzelner Bundesländer in Form von Bildungs- und Qualifizierungsschecks oder auch dem Meister-BAföG.

Folgende SGD-Lehrgänge sind zurzeit bei Fernlernern und Fernlernerinnen mit Prämiengutschein besonders gefragt: "Geprüfte/r Buchhalter/in (SGD)", "Ernährungsberater/in", "Geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/in IHK-Englisch" und "Psychologische/r Berater/in - Personal Coach". Darüber hinaus bietet die SGD in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik, Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit unter www.sgd.de zahlreiche weitere Lehrgänge an, die mit einem Prämiengutschein belegt werden können.

Flexibles Fernlernen mit Bildungsprämie

Die Fernlehrgänge der SGD eignen sich durch ihre flexiblen Rahmenbedingungen besonders gut für die berufsbegleitende Qualifizierung. Der Grund: Sie können jederzeit begonnen werden und die Lernzeiten sind flexibel in den Alltag integrierbar. Für die Bearbeitung der Themen stehen schriftliche Lernmaterialien und der interaktive SGD Online-Campus waveLearn mit ergänzenden Informationen zur Verfügung. Über waveLearn haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Lehrgänge online zu organisieren, d. h. sie mailen Einsendeaufgaben an die Fernlehrer, haben rund um die Uhr Zugriff auf ihre Noten oder buchen Seminare online. Außerdem können sich die Fernlerner/innen auf waveLearn in Chats und Foren direkt mit Fernlehrern und lehrerinnen sowie anderen Teilnehmern austauschen. Dadurch lässt sich das Lernpensum individuell und flexibel an den beruflichen und familiären Alltag anpassen.

Weitere Informationen: Fragen zur Bildungsprämie und zur Finanzierung von Fernlehrgängen, zum SGD-Lehrgangsangebot sowie zu den Leistungen und Services beantwortet das Beratungsteam der SGD montags bis freitags zwischen 8:00 und 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 0800-806 60 00 (gebührenfrei) oder per E-Mail: Beratung@sgd.de. Die kostenlose Broschüre "SGD-Finanzierungsservice 2010" kann unter www.sgd.de heruntergeladen werden.

Studiengemeinschaft Werner Kamprath Darmstadt GmbH

Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist eines der traditionsreichsten und größten Fernlehrinstitute Deutschlands. Jährlich bilden sich ca. 55000 Fernschüler in mehr als 200 staatlich geprüften und anerkannten Fernlehrgängen in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit weiter.

Bereits seit 2001 bietet die SGD den Teilnehmern die Möglichkeit, ergänzend zum Studienmaterial auf dem Online-Campus waveLearn die Vorteile des E-Learning zu nutzen. Außerdem gibt der individuelle Rundum-Service der SGD Sicherheit und Flexibilität für das Fernlernen in unterschiedlichsten Lebenssituationen. Das zur Klett-Gruppe gehörende Unternehmen wurde für seine innovativen Ideen und seine Serviceorientierung bereits mehrmals ausgezeichnet, so beispielsweise vom Branchenverband Forum DistancE-Learning oder von der Initiative Mittelstand. Zertifizierungen nach ISO 9001, PAS 1037 und AZWV belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der SGD.

Seit der Gründung im Jahr 1948 durch Werner Kamprath zählt die SGD über 750 000 Kursteilnehmer, seit 1973 wurden ca. 10 000 Teilnehmer zum Abitur herangeführt. Die Bestehensquote der Absolventen bei Schul- und IHK-Abschlüssen liegt bei über 90 Prozent, was auf die persönliche und individuelle Studienbetreuung durch die Fernlehrer zurückzuführen ist.

Weitere Informationen unter: www.sgd.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.