Sto AG: Neuer Leiter des Inlandsgeschäftes

(PresseBox) (Stühlingen, ) Michael Keller ist neuer „Leiter Inlandsgeschäfte“ und löst Peter Aping ab, der das Unternehmen verlässt. Uwe Koos übernimmt die Abteilung „Strategisches Design und Kommunikation“.

Seit Oktober 2005 verantwortet Dipl.-Ing. Michael Keller (44) die Leitung des Inlandsgeschäftes der Sto AG. Mit seiner Berufung geht eine Bündelung aller Vertriebs-, Marketing- und Produktmanagementaktivitäten an der Stühlinger Unternehmenszentrale einher. Zugleich übernimmt Uwe Koos (53) die Leitung des neu geschaffenen Bereichs „Strategisches Design und Kommunikation“.

Michael Keller genießt das uneingeschränkte Vertrauen der Unternehmensleitung. Vorstand und Aufsichtsrat beriefen ihn einstimmig in die neue Position. Der gelernte Stuckateur und Diplomingenieur gehört dem Unternehmen seit 13 Jahren an. In dieser Zeit übernahm er Leitungsfunktionen im Produktmanagement, in der Personalentwicklung sowie in der Marketingkoordination und -kommunikation. Dank seiner zahlreichen Schulungen und Fachseminare mit den Schwerpunkten Marketing und Personalführung ist er in der Branche bereits gut bekannt.

Uwe Koos übernimmt parallel die Leitung der neuen Abteilung „Strategisches Design und Kommunikation“. Sie führt die Aufgaben von StoDesign International und der Unternehmenskommunikation unter ein gemeinsames Dach. Uwe Koos arbeitet seit 1977 für die Sto AG. Er baute StoDesign International auf und prägte damit ein maßgebliches Angebot der Sto AG.

Keine Preiserhöhung 2005

Der Verzicht auf eine Preiserhöhung im Jahr 2005 ist Ausdruck der Wertschätzung von Sto für das Fachhandwerk. Dieses trug 2005 die Umstellung der gemeinsamen Prozesse auf SAP-Software kooperativ mit und hielt der Marke Sto in wirtschaftlich nicht einfachen Zeiten die Treue.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.