SAP erweitert IT-Spendenprogramm auf Stifter-helfen.de

Ab sofort SAP StreamWork Lizenz und SAP Business Objects BI OnDemand als IT-Spende

(PresseBox) (Windhagen, ) SAP, der deutsche Software-Konzern und IT-Stifter der ersten Stunde bei Stifter-helfen.de - IT for Nonprofits, erweitert sein IT-Spendenprogramm. Ab sofort stehen neben den bisherigen Produkten zwei weitere zur Verfügung: StreamWork Professional Edition und BusinessObjects BI OnDemand Essential Edition. Erhältlich sind alle SAPProduktspenden auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de. Betrieben wird das Portal von Stiftungszentrum.de. Es gibt gemeinnützigen Organisationen Zugang zu den Spendenprogrammen von derzeit insgesamt 15 IT-Unternehmen.

Im Rahmen des SAP Hosted IT-Spendenprogramms können förderberechtigte Non-Profit- Organisationen maximal eine SAP StreamWork Lizenz für bis zu 10 Anwender mit einer Lizenzlaufzeit von zwei Jahren erhalten. Die Verwaltungsgebühr beträgt 19 Euro zzgl. MwSt. SAP StreamWork ist eine On-Demand-Anwendung für kollaborative Entscheidungsfindung. Sie vereinfacht komplexe Entscheidungsprozesse und die Zusammenarbeit in Organisationen. So können Anwender beispielsweise Dokumente gemeinsam bearbeiten und diskutieren. Die Dokumente sind dabei an zentraler Stelle für alle abruf- bzw. einsehbar. Änderungen werden in Echtzeit bei allen Beteiligten angezeigt.

Außerdem können gemeinnützige Organisationen maximal eine SAP Business Objects BI OnDemand Lizenz für bis zu 10 Anwender - ebenfalls mit einer Lizenzlaufzeit von zwei Jahren - erhalten. Die Verwaltungsgebühr beträgt 44 Euro zzgl. MwSt. Mit der SAP BusinessObjects BI OnDemand-Lösung können Nutzer in der Cloud jederzeit, schnell und unkompliziert Daten durchsuchen und austauschen sowie Berichte erstellen. Sie können Kalkulationstabellen hochladen, verschiedene Datenquellen vereinen und ganz spontan "Was-wäre-wenn"-Analysen durchführen. Diese Informationen können Sie anderen bequem online zur Verfügung stellen.

SAP spendet außerdem noch folgende Produkte an gemeinnützige Organisationen: Crystal Reports 2008, Crystal Reports 2008 Upgrade, Crystal Reports 2008 Visual Advantage, Crystal Reports 2008 Visual Advantage Update, Xcelsius 2008, Xcelsius 2008 Upgrade.

Bezugsmöglichkeit

Auf der Online-Plattform Stifter-helfen.de - IT for Nonprofits spenden die 15 IT-Stifter Adobe, Buhl, Cisco Systems, Citrix, Efficient Elements, ELO, Esri, Exclaimer, GiftWorks, Laplink, Microsoft, O&O Software, SAP, SurveyMonkey und Symantec über 275 aktuelle Produkte. Die gemeinnützigen Organisationen entrichten lediglich eine geringe Verwaltungsgebühr und sparen so zwischen 90 und 96 Prozent des marktüblichen Verkaufspreises. Informationen zu den Förderkriterien der einzelnen IT-Stifter sowie den verfügbaren Produkten gibt es auf www.stifterhelfen.de. Außerdem können sich Non-Profit-Organisationen dort für IT-Spenden registrieren. Von dem Engagement der IT-Stifter profitierten in den letzten drei Jahren mehr als 6.000 gemeinnützige Organisationen. Durch mehr als 200.000 Produktspenden sparten sie insgesamt 54 Millionen Euro.

Haus des Stiftens gGmbH

Die Stiftungszentrum.de Servicegesellschaft mbH mit Hauptsitz in München wurde im Jahre 1995 mit dem Ziel gegründet, professionelle Dienstleistungen für gemeinnützige Stiftungen zu möglichst günstigen Konditionen anzubieten. Aktuell berät und verwaltet Stiftungszentrum.de rund 920 Stiftungen mit einem Gesamtvermögen von 135 Millionen Euro. Die betreuten Stiftungen unterstützen die unterschiedlichsten Zwecke - von Kinder- und Jugendhilfe über Hospizarbeit bis hin zum Umweltschutz. Die Gesellschafter von Stiftungszentrum.de sind zwei gemeinnützige Stiftungen. Das IT-Spendenportal Stifter-helfen.de - IT for Nonprofits wird von Stiftungszentrum.de (www.stiftungszentrum.de) in Partnerschaft mit der USamerikanischen NPO TechSoup Global (www.techsoupglobal.org) betrieben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.