Stiftung Jugend forscht e. V. künftig mit wissenschaftlichem Beirat

Namhafte Experten aus Bildung, Forschung, Wissenschaft, Wirtschaft und Medien beraten künftig Deutschlands bekanntesten Nachwuchswettbewerb

(PresseBox) (Hamburg, ) Die Stiftung Jugend forscht e. V. wird künftig von einem neugeschaffenen wissenschaftlichen Beirat beraten. Dem ehrenamtlich tätigen Gremium gehören zehn Experten aus Bildung, Forschung, Wissenschaft, Wirtschaft und Medien an. Mitglieder sind unter anderem der SUN-Microsystems-Gründer und "deutsche Bill Gates" Andreas von Bechtolsheim, der Moderator der ARD-Tagesthemen Tom Buhrow sowie der Bildungsforscher und nationale PISA-Koordinator Prof. Dr. Manfred Prenzel. "Ich engagiere mich sehr gerne bei Jugend forscht, weil ich der Auffassung bin, dass Nachwuchsförderung ein zentrales Zukunftsthema unserer Gesellschaft ist", sagt Buhrow.

Aufgabe des wissenschaftlichen Beirats ist es, relevante Themen und Trends zu identifizieren sowie konkrete Empfehlungen zur künftigen Ausrichtung von Jugend forscht im Rahmen der Nachwuchsförderung in Deutschland auszusprechen. Das Beratungsgremium soll neue Zukunftsvisionen entwerfen und strategische Perspektiven entwickeln, um das vorhandene Potenzial für den Bildungs- und Forschungsstandort Deutschland noch besser nutzbar zu machen. Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb kann im hohen Maß von der umfassenden fachlichen Expertise des neugeschaffenen Beirats profitieren. Mitglieder des Gremiums sind:

Andreas von Bechtolsheim - Vorstandsvorsitzender von Arista Networks, Gründer von SUN-Microsystems, Jugend forscht Bundessieger 1974
Tom Buhrow - Journalist und Moderator der ARD-Tagesthemen
Prof. Dr. Detlev Ganten - Vorsitzender der Stiftung Charité, Molekularmediziner und Pharmakologe
Prof. Dr. Caren Hagner - Professorin für Experimentalphysik an der Universität Hamburg
Prof. Dr. Mojib Latif - Klimaforscher und Professor am Leibniz-Institut für Meereswissenschaften an der Universität Kiel
Rudolf Lehn - Leiter des Schülerforschungszentrums Südwürttemberg, Studiendirektor für Physik und Mathematik
Dr. Wolfgang Plischke - Vorstand für Innovation, Technologie und Umwelt der Bayer AG
Prof. Dr. Manfred Prenzel - Professor für empirische Bildungsforschung an der TU München, deutscher Koordinator der PISA-Studie
Henrike Wilms - Jugend forscht Bundessiegerin und Gewinnerin des EU-Wettbewerbs für Nachwuchsforscher 2007, Physikstudentin an der Universität Konstanz
Prof. Dr. Günter M. Ziegler - Professor für Mathematik an der TU Berlin, Leibnizpreisträger, Jugend forscht Bundessieger 1982

"Wir freuen uns sehr, dass wir derart renommierte Fachleute als Mitglieder unseres neuen wissenschaftlichen Beirats gewinnen konnten. Wir wünschen uns, dass sie gemeinsam mit allen Beteiligten daran mitwirken werden, Jugend forscht als einzigartige Förderinitiative und Talentschmiede weiter auszubauen", sagt Dr. Jörg F. Maas, Geschäftsführer der Stiftung Jugend forscht e. V.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.