1.750 Anmeldungen - "Festival of Games" erwartet Besucherrekord

Am 3. und 4. Juni 2010 referieren im niederländischen Utrecht Experten aus aller Welt zum Thema Online-Spiele

(PresseBox) (Utrecht, ) Bereits zum sechsten Mal lädt die niederländische NLGD Foundation zum "Festival of Games" nach Utrecht. Neben der Fachbesucher-Expo ist es vor allem die hochkarätige Konferenzreihe, die das Business Event für nationale und internationale Experten so effektiv macht. Mit 1750 erwarteten Teilnehmern wird das Festival, in dessen Mittelpunkt 2010 das Thema Online-Spiele steht, in diesem Jahr den Besucherrekord von 2009 knacken. Wer sich noch für das effiziente Networking-Event anmelden möchte, findet online unter www.festivalofgames.org alle Informationen und Anmeldemodalitäten.

"Wir freuen uns über die hohe Teilnehmerzahl und besonders über die zahlreichen internationalen Fachbesucher", sagt Seth van der Meer, Vorsitzender des Festival of Games. "Im sechsten Jahr nimmt unser Event damit einen wichtigen und festen Platz in der Branche ein." Nicht zuletzt ist es die hochklassig besetzte Konferenz, die den Besucherrekord auslöst. Mit David Perry konnte die NLGD beispielsweise einen Redner gewinnen, der über die Zukunft im Bereich Online-Spiele informieren wird. Der Gründer des Unternehmens Shiny Entertainment präsentiert seinen neuen Streaming-Service namens Gaikai, bei dem die Spiele auf zentralen Servern des Anbieters laufen, während der Nutzer zu Hause das Spiel über das Internet in seinem Browser sieht. "Cloud Gaming, wie diese neue Art des Online-Spielens genannt wird, ist die Zukunft des Gamings", so Perry.

Als weitere Speaker werden unter anderem Ian Livingston (Eidos), Kellee Santiago (thatgamecompany), Nils Holger Henning (Bigpoint) und Alan Yu (ngmoco) erwartet. Und zum Auftakt der Konferenz spricht der Vater aller Games, Pac-Man-Erfinder Professor Toru Iwatani.

Neben der Konferenz können die Fachbesucher beim "Pitch & Match"innerhalb kürzester Zeit mit vielen Unternehmen Kontakte knüpfen. Über ein ausgefeiltes Online-Meeting-System haben die Teilnehmer der wie ein Speed-Dating aufgebauten Veranstaltung die Möglichkeit, ihre Termine selber zu koordinieren. "Treffen können so nicht nur geplant, sondern auch verwaltet werden. Des Weiteren lassen sich über einfache Suchfunktionen aus der Teilnehmer-Datenbank potenzielle Kooperationspartner finden", erklärt Fedor van Herpen, der Pitch & Match betreut und bis zum Start des Events noch Anmeldungen via Email (fedor@nlgd.nl) entgegennimmt.Interessierte können sich auch online unter www.festivalofgames.org registrieren.

Komplettiert wir das 6. Festival of Games, das auch in diesem Jahr wieder im Jaarbeurs in Utrecht stattfindet, durch die Fachbesucher-Expo und die "Career Fair" für den Nachwuchs. Fachbesucher aus Deutschland können sich im Online-Shop (www.festivalofgames.nl/site/shop) einen Rabatt von 50 Prozent auf alle Veranstaltungstickets sichern. Dafür geben sie bei der Bestellung lediglich den Code "coupon code GERMANY2010" ein.

Stichting NLGD

Das Festival of Games (www.festivalofgames.org) ist eine auf die Games-Branche fokussierte Veranstaltungsreihe. Es richtet sich an Spiele-Developer und -Publisher sowie Investoren, die Kapital in der digitalen Entertainment-Industrie anlegen wollen. Organisator ist die Stichting NLGD, die vom Ministerium für Wirtschaft, der Provinz Utrecht und der Stadt Utrecht unterstützt wird.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.