Neues Portal "GründerVZ" ist jetzt online

(PresseBox) (Strausberg, ) Seit 2005 gründeten mehr als 400 junge Menschen aus Brandenburg mit Unterstützung des Gründungsprojektes "young companies" ihr eigenes Unternehmen. Die meisten davon aus der Arbeitslosigkeit. Zum Start des neuen "GründerVZ" stellen sich nun die erfolgreichsten Unternehmer/innen in einem Portal vor, die sich bereits am Markt bewährt haben.

"Mit dem neuen GründerVZ gibt es jetzt die einfache Möglichkeit, Gründer aus der Region kennen zu lernen und mit Aufträgen zu unterstützen. Nach einem Auftrag können Kunden die Arbeit der Jungunternehmer bewerten. Aus meiner Sicht ein tolles Angebot an die Kunden, die Wert auf regionale Produkte und Dienstleistungen legen. Für die Gründer ist es eine zusätzliche Chance, an neue Aufträge zu kommen." sagt Alexander Möller, Leiter des Projektes "young companies".

Das Portal ist über die Webseite des Projektes www.young-companies.de zu erreichen. Eine komfortable Suchfunktion ermöglicht es, Jungunternehmer regional und in Kategorien, von "Auto und Boot", über "Haus und Garten", "Bauen und Renovieren", "Kunst und Design" bis hin zu "Werbung" zu suchen.

Die Anzahl der im "GründerVZ" aufgenommenen Unternehmen soll in den nächsten Monaten stetig erweitert werden.

"Ich wünsche dem "GründerVZ" viel Erfolg. Es ist ein weiterer großer Schritt auf dem Weg, Wertschöpfung durch regionale Wirtschaftskreisläufe und Aktivierung eigener Potenziale zu schaffen" freut sich Andreas Jonas, Geschäftsführer der STIC Wirtschaftfördergesellschaft Märkisch Oderland, die Träger von "young companies" ist.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.