Schaltgeräte fürs Spezielle / Ex-Positionsschalter als Zwangstürkontakt für Aufzüge

(PresseBox) (Löhne, ) Dass steute die Aufgabe, Schaltgeräte für anspruchsvolle und brisante Anwendungen anzubieten, sehr ernst nimmt, zeigt eines der neuen Produkte, das zur SPS vorgestellt wird, in besonderem Maße: Der EEx 14 AZ ist ein Zwangstürkontakt für Aufzüge in explosionsgefährdeten Bereichen.

Das mag auf den ersten Blick sehr speziell klingen, aber natürlich gibt es in Produktionsstätten, die unter Ex-Bedingungen arbeiten, Personen- und Lastenaufzüge. Und in diesen Aufzügen müssen Schaltgeräte zum Einsatz kommen, die den strengen Maßstäben des Explosionsschutzes entsprechen. Genau diese Anforderungen erfüllt der EEx 14 AZ, bei dessen Entwicklung steute die Basiskonstruktion des Positionsschalters EEx 14 verwenden konnte.

Dessen kompaktes Kunststoffgehäuse wurde um einen Betätigungskopf ergänzt, in den ein spezieller Betätiger einfährt und damit der Aufzugsteuerung das Signal übermittelt, dass die Kabinentür des Aufzugs geschlossen ist.

Wie bei sicherheitsrelevanten Anwendungen üblich und nach EN 60947-5-1 vorgeschrieben, haben die steute- Konstrukteure beim EEx 14 AZ ein Schaltsystem mit Schleichschaltung und zwangsöffnendem Öffner vorgesehen. Der Zwangstürkontakt kann in den Ex-Zonen 1 (Gas-Ex) und 21 (Staub-Ex) eingesetzt werden; ein entspre¬chender Prüfschein der PTB liegt vor. Die Anforderungen der Aufzugrichtlinie EN 81 wurden bei der Konstruktion ebenfalls berücksichtigt – hierzu liegt eine gutachterliche Beurteilung des TÜV Süd vor.

steute auf der SPS/ IPC/ DRIVES 2005: Halle 7, Stand 591

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.