Sterling Commerce verzeichnet Rekordwachstum bei B2B-Services

Einkaufstrends bestätigen Unternehmensvision bei B2B-Services / Im Jahr 2008 europaweit mehr als 30 neue Kunden gewonnen

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Sterling Commerce, ein Unternehmen von AT&T (NYSE:T), verzeichnete im vergangenen Jahr ein Rekordwachstum bei ihren Business-to-Business-Services (B2B). Mehr als 30 neue Kunden entschieden sich für das Sterling Collaboration Network sowie die Sterling Commerce Managed Services - darunter Carrefour France, Geodis, System U, Yvon Mau, H.J. Heinz, American Standard Europe BVBA, Luxottica S.p.A, Birds Eye Iglo Group und Campbell's France.

Besonders stark nachgefragt wurden die B2B-Services vergangenes Jahr in Frankreich, speziell im Einzelhandel, in der Konsumgüterindustrie sowie in der Logistik. Das Wachstum in diesen Branchen war zudem in ganz Europa spürbar, da Unternehmen stets bemüht waren, ihre Betriebskosten im B2B-Geschäft zu senken und gleichzeitig schneller und besser mit Kunden und Partnern zusammenzuarbeiten.

Eine von Sterling Commerce in Auftrag gegebene Studie deckte kürzlich auf, dass vier von fünf Unternehmen aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien unzufrieden mit ihren implementierten B2B-Lösungen sind. Aufgrund des aktuellen wirtschaftlichen Abschwungs müssen die Betriebe ihre Vorhaben zur unternehmensübergreifenden Integration weiter forcieren. Sterling Commerce rechnet deshalb damit, dass die nach Nachfrage nach Managed-Service-Produkten 2009 weiter ansteigen wird.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben und sich stärker auf das Kerngeschäft konzentrieren zu können, müssen Unternehmen die Effizienz ihres gesamten "Business Collaboration Network" steigern. In einem Bericht von Gartner heißt es: "Zwischen 2007 und 2012...werden die 2.000 weltweit größten Unternehmen ihren unternehmensübergreifenden Austausch (Transaktionen, Dokumente und Ereignisse zur Prozessausführung) mindestens verdoppeln." Der Bericht erläutert weiter: "Die Tatsache, dass Mittelständler und Großunternehmen unterschiedliche Lösungen zur unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit einführen müssen, um allen Anforderungen der Partner gerecht zu werden, wird für weiteres Wachstum bei Multi-Enterprise- und B2B-Inftrastrukturtechnologien sorgen."

Dave Carmichael, Senior Product Marketing Manager bei Sterling Commerce, ergänzt: "Unternehmen haben sich immer schon das Ziel gesteckt, die Effizienz entlang ihrer Supply Chain zu steigern. Dieses Vorhaben rückt nun aufgrund des wirtschaftlichen Abschwungs stärker in den Vordergrund. Der Trend geht hin zum Einsatz von B2B Managed Services und On-Demand-Integrationsplattformen, die zusätzliche Skalen-effekte mit sich bringen."

"Dank der finanziellen Stabilität unserer Muttergesellschaft AT&T sind wir auch in schwierigen Zeiten in der Lage, in die Entwicklung zukunftsfähiger Lösungen zu investieren. Hinzu kommt unsere bewährte Multi-Tennant-Plattform, die auf unseren führenden Integrations-Software- und Netzwerkprodukten aufbaut. All das macht uns zu einem zuverlässigen und global aktiven Partner", so Carmichael weiter. Das Unternehmen konnte sein Angebot an Sterling Commerce Managed Services vergangenes Jahr weiter ausbauen und startete die Markteinführung des Sterling Collaboration Network in Australien, China und Japan.

Um Unternehmen auf dem Weg zur nahtlosen Integration sowohl intern als auch unternehmensübergreifend zu unterstützen, stellt Sterling Commerce heute den ersten Teil eines Online-Video-Leitfadens zur Geschäftsintegration vor. Zudem stellt Sterling Commerce allen Interessierten eine übersetzte Abschrift des Videos zur Verfügung: http://www.sterlingcommerce.de/pdf/business-integration/Business-Integration-Video1-Transcript-DE.pdf

Sterling Commerce GmbH

Sterling Commerce, ein Unternehmen von AT&T Inc. (NYSE:T), unterstützt ihre Kunden dabei, Business Communities, Geschäftsprozesse, Menschen und Technologien auf intelligente Weise miteinander zu verbinden und ermöglicht es ihnen somit, in der globalen Wirtschaft erfolgreich zu sein. Um die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit auch über die eigenen Wände hinaus zu optimieren, vertrauen mehr als 30.000 Kunden auf die Lösungen von Sterling Commerce für die Integration von Geschäftsprozessen sowie für Multi-Channel Selling, Supply Chain Fulfillment und Payments Management. Der Hauptsitz von Sterling Commerce befindet sich in Columbus, Ohio. Zudem unterhält Sterling Commerce Niederlassungen in 24 Ländern rund um den Globus. Die Hauptniederlassung für Zentraleuropa befindet sich in Düsseldorf. Weitere Informationen unter www.sterlingcommerce.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.