Sterling Commerce hilft der DBS Bank bei der Optimierung ihres Kundenservices

Asiatische DBS Bank automatisiert den Datenaustausch und integriert so Geschäftskunden 60 Prozent schneller als zuvor

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Auf der SIBOS-Fachmesse hat Sterling Commerce, ein Unternehmen von IBM (NYSE: IBM), die Zusammenarbeit mit einem neuen Kunden aus dem Finanzsektor bekannt gegeben. Die DBS Bank zählt zu den größten Finanzdienstleistern in Asien und hat mit Sterling Managed File Transfer (MFT) eine Plattform zur Optimierung ihres Cash Management Service implementiert. Die Software konsolidiert den Datenaustausch für Geschäftskunden von DBS auf einer zentralen Plattform, um einen automatisierten Cash Management Service zu erlauben und die Implementierung neuer Kunden zu beschleunigen.

DBS zielte darauf, den Datenaustausch seiner zahlreichen Rechenzentren auf einer Plattform zusammenführen und eine nahtlose Integration der eingehenden und ausgehenden Kommunikation seiner Back Office Systeme zu realisieren. Sterling MFT unterstützt eine Vielzahl von Protokollen und bietet damit variable Möglichkeiten zur Datenübermittlung, die den Kunden der DBS Bank ein flexibles, nahtloses und automatisiertes Straight-Through-Processing erlaubt. Die Lösung von Sterling Commerce garantiert ein hohes Maß an Vollständigkeit und Vertraulichkeit der Daten, was das Unternehmensrisikos minimiert und die Sicherheit erhöht.

Sterling MFT verschafft Geschäftskunden eine Sicht auf ihre Daten in Echtzeit, um Kontobewegungen zu prüfen und sich automatisiert über Datenbewegungen informieren zu lassen. Die erschaffene Visibilität des Datenverkehrs verbessert den Kundenservice von DBS, indem die Bank schneller auf Kundenerwartungen reagieren, Datenbewegungen überwachen und auf potenzielle Probleme hinweisen kann. Zudem helfen Buchungsprotokolle der Bank, ihrer Compliance-Richtlinien zu erfüllen und regelmäßige Reports zu erstellen.

"Geschäftskunden der DBS Bank liefert das neue System verbesserte Kontrollmöglichkeiten und uns einen höheren Grad an Visibilität", sagt Felix Chan, Senior Vice President, Global Transaction Services, DBS Bank.

Schnelleres "Onboarding" erhöht den Umsatz

Durch die beschleunigte Aufnahme neuer Kunden erlangt die DBS Bank einen Wettbewerbvorteil. Innerhalb des ersten Jahres seit der Implementierung von Sterling MFT konnte DBS die Eingliederung neuer Kunden um 60 Prozent steigern und den Service für seine Geschäftskunden deutlich verbessern.

"DBS war bestrebt, die Gesamtkosten seiner Technologieplattform zu senken", sagt Jim Gahagan, Global Financial Services Industry Executive bei Sterling Commerce. "Durch die Erhöhung seiner organisatorischen Effizienz konnte die Bank die operativen Kosten senken und gleichzeitig den Kundenservice verbessern. Aufgrund der Tatsache, dass Neukunden schneller eingebunden werden konnten, hat die Bank auch mehr Einnahmen verbucht. Sterling Commerce freut sicht sehr, der Bank geholfen zu haben, mehr Kunden zu gewinnen und wettbewerbsfähig zu bleiben. Wir freuen uns auf die zukünftige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit DBS."

DBS plant für die Zukunft, sein Datentransfer auch für seinen Online Messeging Service zu nutzen und weitere Bereiche wie beispielsweise Privatkunden einzubeziehen.

Sterling Commerce GmbH

Sterling Commerce, ein IBM Unternehmen, unterstützt Unternehmen weltweit dabei, die Geschäftsabläufe in ihrem dynamischen Geschäftsnetzwerk durch innovative Lösungen für den Vertrieb und die Auftragserfüllung (Selling and Fulfillment) und für die nahtlose und sichere Integration mit Kunden, Partnern und Lieferanten zu verbessern. Weitere Informationen unter www.sterlingcommerce.com/de .


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.