+++ 811.855 Pressemeldungen +++ 33.733 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

TNT Express, OKI Systems und Hennes & Mauritz als Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister ausgezeichnet

(PresseBox) (Hamburg, ) TNT Express, OKI Systems und Hennes & Mauritz sin die kundenorientiertesten Dienstleister Deutschlands 2006. Die Unternehmen wurden gestern im gleichnamigen Wettbewerb vom I.VW der Universität St. Gallen, Steria Mummert Consulting und dem Handelsblatt in Düsseldorf ausgezeichnet. Die 3.300 größten Dienstleistungsunternehmen Deutschlands wurden eingeladen, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen, Rund 180 Gesellschaften haben sich um die Auszeichnung beworben.

Für drei Viertel der teilnehmenden Dienstleister sind Kundennähe und die laufende Kontrolle der Servicequalität die wichtigsten Erfolgsfaktoren für mehr Wachstum. Dass noch weitere Faktoren eine wichtige Rolle spielen, zeigt der Erstplatzierte, das Logistikunternehmen TNT Express: Im Vordergrund der Kundenstrategie des Transportspezialisten steht die Kommunikation. Um seinen Service weiterzuentwickeln setzt der Anbieter für Express-Dienstleistungen vor allem auf den Dialog mit seinen Kunden.

Ebenfalls ein besonderes Gespür für die Bedürfnisse von Kunden hat der Handel. Fünf Unternehmen aus dem Groß- und Einzelhandel belegen bei dem Wettbewerb einen der ersten zehn Plätze. Primus der Branche ist OKI Systems. Das Handelsunternehmen für Drucker-Lösungen bevorzugt bei der Auswahl von Kooperationspartnern vor allem Firmen, die dasselbe Kundenverständnis haben. Darüber hinaus macht das Management seinen Mitarbeitern vor, was es unter Kundenorientierung versteht. Zu den Gewinnern gehört auch Hennes & Mauritz. Der Bekleidungshändler stärkt sein Ansehen bei den Konsumenten vor allem, indem das Unternehmen seine Leistungen regelmäßig auf den Prüfstand stellt, mit der Konkurrenz vergleicht und seinen Service dem Kundenbedarf anpasst.

Rang Firma

1 TNT Express
2 OKI Systems
3 Hennes & Mauritz
4 Europäische Reiseversicherung
5 tegut… Gutberlet Stiftung & Co.
6 Otto Group
7 Alte Leipziger Versicherung
8 W. & L. Jordan
9 Citibank
10 MLP
11 Globetrotter Ausrüstung
12 Lübecker Hafen-Gesellschaft
13 Bausparkasse Schwäbisch Hall
14 Digital River
15 HBE Holding Bremer Entsorgung
16 DB Fuhrpark
17 Deutsche Messe
18 Getränkeland Heidebrecht
19 ÖRAG Rechtschutzversicherung
20 Deutsche Kreditbank

Vier Finanzdienstleister gehören zu den Top Ten 2006 – darunter auch die Schwergewichte Citibank und MLP. Platz vier des Gesamtrankings eroberte die Europäische Reiseversicherung. Die Münchener Rück-Tochter setzt auf den Dialog mit dem Kunden, um Leistung und Service ständig weiterzuentwickeln. Banken und Versicherer haben in den vergangenen zwei Jahren massiv in die Schulung der Mitarbeiter investiert. Mit dem Ergebnis, dass die Branche insgesamt vor allem mit ihrer Kompetenz gegenüber dem Kunden überzeugt. Einige wollen sogar ihre Kunden begeistern. Darüber hinaus schneidet das Top-Management der bestgerankten Finanzdienstleister in Sachen Kundenorientierung überdurchschnittlich gut ab.

Nachholbedarf in Sachen Kundenverständnis hat die Branche der IT- und Telekommunikations-dienstleister. Der Branchenbeste, Digital River, landete mit Platz 14 auf einem vorderen Rang. Größtes Manko innerhalb der Branche: Die Unternehmen fokussieren sich noch zu wenig auf die Erfolg versprechendsten Kundengruppen. Sie konzentrieren sich stärker darauf, dass die Produkte auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Controlling und Verbesserungsprozesse spielen ebenso eine große Rolle.

Die 3.300 größten Dienstleistungsunternehmen in Deutschland wurden von dem I.VW der Universität St. Gallen, Steria Mummert Consulting und dem Handelsblatt eingeladen, sich an dem Wettbewerb „Deutschlands Kundenorientiertester Dienstleister“ zu beteiligen. Rund 180 Unternehmen haben sich beworben. Die besten 100 Dienstleister wurden ermittelt und prämiert. Die Unternehmen wurden in sieben Disziplinen der Kundenorientierung bewertet und einer E-Mail-Responseanalyse unterzogen. Die zehn besten Gesellschaften wurden vom I.VW der Universität St. Gallen einem Audit vor Ort unterzogen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.