StepStone und Siegener Zeitung kooperieren

Regionaler Stellenmarkt wird durch Integration von professionellen Online-Anzeigen optimiert

(PresseBox) (Düsseldorf, ) StepStone, eine der führenden Online-Stellenbörsen für Fach- und Führungskräfte in Deutschland, erweitert sein Online-Kooperationsnetzwerk um einen starken Partner aus dem regionalen Verlagswesen. Ein zentraler Inhalt der Zusammenarbeit: www.stepstone.de stellt mit sofortiger Wirkung den Stellenmarkt auf www.siegener-zeitung.de. Zudem erweitert die Siegener-Zeitung ihr Produktportfolio durch starke Print/Online-Kombianzeigen, die so auf Wunsch regional und national geschaltet werden können.

Darüber hinaus profitieren die Kunden von dem Know-how StepStones und können ihre Print-Anzeigen gegen einen geringen Aufpreis auch für das Internet optimieren, um so gezielt weitere Kontakte zu generieren. StepStone steigert durch die Kooperation indes seine Reichweite im wichtigen Geschäftsfeld Nordrhein-Westfalen.

"Nordrhein-Westfalen ist ein traditionell wichtiger Marktplatz für StepStone. Daher freuen wir uns mit einem reichweitenstarken Online-Medienpartner zu kooperieren, der vor allem durch seinen regionalen Bezug überzeugt. Diese Form der Partnerschaft hat sich bereits in unserer Zusammenarbeit mit dem Hamburger Abendblatt oder der Berliner Morgenpost bewährt. Mit fünf Millionen Besuchen monatlich ist StepStone schon jetzt eines der meist besuchten Online-Stellenportale in Deutschland. Diese Entwicklung setzen wir unter anderem mit starken Online-Kooperationen fort", sagt Wolfgang Bruhn, Vorstand der StepStone Deutschland AG.

Im Rahmen der Kooperation werden im Online-Stellenbereich der Siegener Zeitung sämtliche StepStone-Stellenanzeigen für die Region Südwestfalen gespiegelt. Zudem haben die Nutzer unter dem Menüpunkt "Nationale Stellen" die Möglichkeit auf die bundesweiten Stellen von www.stepstone.de zuzugreifen. Daneben besteht die Möglichkeit für die Nutzer der Siegener Zeitung auf den redaktionellen Karrierebereich von StepStone zurückzugreifen - Inhalt: mehr als fünfhundert Artikel zu den Themen Arbeitsmarkt, Bewerbung und Karriere.

StepStone Deutschland GmbH

1996 in Norwegen gegründet, ist StepStone heute eines der erfolgreichsten E-Recruiting-Unternehmen Europas. In Deutschland ist StepStone mit über fünf Millionen Besuchen monatlich einer der stärksten Online-Stellenmärkte im Markt. Dabei liegt der Fokus stets auf einer an optimalem Service und bester Qualität orientierten Dienstleistung. Renommierte Kunden wie Robert Bosch, ThyssenKrupp, die Deutsche Telekom oder Siemens nutzen www.stepstone.de erfolgreich zur Rekrutierung qualifizierter Fach- und Führungskräfte. Durch das internationale StepStone "Network" ist es ihnen zudem möglich, in weltweit mehr als 100 Ländern neue Mitarbeiter zu finden. Ende 2008 wurde www.stepstone.de von mehr als 1,5 Mio. Internetnutzern zur beliebtesten Karriere-Website des Jahres gewählt.

Seit Ende 2004 ist die Axel Springer AG mit 49,9 Prozent an der StepStone Deutschland AG beteiligt. In Zusammenarbeit mit den Tageszeitungen DIE WELT, HAMBURGER ABENDBLATT und BERLINER MORGENPOST sowie der Wirtschaftszeitung EURO am Sonntag bietet StepStone leistungsfähige Online/Print-Kombiprodukte für noch mehr Reichweite und Qualität.

Die StepStone Solutions GmbH stellt Unternehmen softwarebasierte Lösungen und innovative Technologien für eine effektive Personalarbeit zur Verfügung. Zu den mehr als 1.700 Kunden, die weltweit auf die Software-Lösungen von StepStone vertrauen, gehören unter anderem Aral, BMW, Deloitte, die Europäische Zentralbank, Lufthansa, McDonald's, Merck, Recaro Aircraft Seatings und Volkswagen. StepStone ist der einzige europäische Anbieter, der im letzten Gartner Report (Magic Quadrant for E-Recruitment Software, 2006) als 'leader' bewertet wurde.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.