Neue Gründerzeit für alte Internethasen - stepmap.de

Ole Brandenburg, Veit Spiegelberg und Thomas Gottfried gründen Kartenportal

(PresseBox) (Berlin, ) Internet-Gründungen sind keine Seltenheit mehr - ob E-Commerce, Community oder Special-Interest-Portal. Dass es doch noch etwas wirklich Neues gibt, zeigen drei erfahrene Gründer in Berlin: Unter www.stepmap.de können Internetnutzer interaktive Landkarten erstellen und veröffentlichen. Die Idee hatten Ole Brandenburg und Veit Spiegelberg, beide erfahren im Internet-Geschäft und keine unbeschriebenen Blätter. Ole Brandenburg war in den späten 90er Jahren Mitglied des Alando-Teams, später bei eBay Deutschland verantwortlich für Business Development. Mitgegründet hat er zudem Jamba! und Pageflakes. Damit blickt er auf Erfahrungen, die auch Veit Spiegelberg durchlief. Er begann seine Web-Karriere bei eBay, war ebenfalls bei Jamba!, später bei Bild.T-Online und Deutschland-Chef von Seatwave.de.

Gemeinsam mit Thomas Gottfried, der auf über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Entwicklung und Programmierung zurückblickt, gründeten beide Anfang 2009 StepMap - das weltweit erste Portal, auf dem User sich personalisierte Landkarten kostenlos anlegen können. "Die Idee dazu kam mir nach einem Aufenthalt in Thailand", erklärt Veit Spiegelberg, "man kann zwar mit digitalen Bildern viel machen, aber eine Reiseroute oder bestimmte Punkte auf einer selbst gestaltbaren Karte festhalten - das gab es einfach nicht". Aus privaten Mitteln bestritten die Gründer die Entwicklung. Kartenhintergrund, Beschriftungen, Videos, Bilder und Piktogramme können auf eine beliebig wählbare Karte eingefügt und personalisiert werden. Nicht nur für Urlauber ist das eine spannende Sache, auch im Bildungswesen oder Journalismus ist der Nutzwert von StepMap sehr hoch.

"Ob nun Lehrer ein spannendes Erdkunde-Quiz daraus für die Schüler machen, oder Journalisten Karten für Ihre Berichterstattung erzeugen, die in die eigenen Online-Nachrichten stetig aktualisiert eingebaut werden - die Möglichkeiten sind groß", beschreibt Ole Brandenburg. Die Einbindung der erstellten Karten in externe Webseiten funktioniert bereits heute. Funktionen zum hochauflösenden Download werden zur Zeit entwickelt und sind in Kürze fertig. Auch Unternehmen können den Dienst nutzen - so hat sich die Internet-PR-Agentur euro.marcom aus Wiesbaden zu einer Kooperation entschlossen. Ab sofort entsteht gemeinsam mit StepMap eine PR-Landkarte Deutschlands, auf der aktuelle Meldungen regional verlinkt sind.

Unter www.stepmap.de kann jedermann eigene Landkarten erstellen, individuell gestalten und vielfältig einsetzen, beispielsweise auf der eigenen Webseite oder im Blog. Das Anwendungsspektrum reicht von der Darstellung eines Reiseverlaufs bis zur unterhaltsamen Landkarte mit Bildern und Videos. In die Karten lassen sich multimediale Elemente vom Video bis zur MP3-Erklärung oder Musikuntermalung ebenso wie Links zu Hintergrundinformationen integrieren. Dadurch entsteht eine völlig neue Generation interaktiver Landkarten. Wer auf vorhandenes Material zugreifen will, findet dort eine täglich wachsende Auswahl an Landkarten zu immer mehr Themen.

Presse-Hinweis: Journalisten können die mit www.stepmap.de erstellten Landkarten jederzeit gerne im Rahmen ihrer redaktionellen Berichterstattung zu jedem Thema verwenden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.