Neues Stellenportal von stellenanzeigen.de für Marketing hilft Agenturen und Unternehmen

Über http://marketing.stellenanzeigen.de lassen sich Arbeits-, Ausbildungs- und Praktikumsplätze im Marketing schnell und effizient besetzen

(PresseBox) (München, ) Unter der Adresse http://marketing.stellenanzeigen.de ist eine neue Online-Stellenbörse für Marketingfachkräfte ans Netz gegangen. Das neue Karriereportal hilft Agenturen und Unternehmen, ihren Bedarf an Fachleuten besonders gezielt und effizient zu decken. Neben der Ansprache von Fachkräften praktisch ohne Streuverluste können auch Praktikanten und Auszubildende mit Schwerpunkt Marketing über die Internet-Plattform direkt adressiert werden, vom Webdesigner bis zur Werbekauffrau.

Das auf die Bereiche Werbung, Marketing und PR spezialisierte Branchenportal ist in die Rubriken Werbung, Produktmanagement, Marktforschung/-analyse, Marketing-Assistenz, Grafik, Design, Produktion, Eventmarketing, PR, Journalisten und Redaktion gegliedert. Die abgestufte Unterteilung hilft Agenturen und Unternehmen, ihre Zielgruppe besonders genau zu adressieren und Fehlbewerbungen weitgehend zu unterdrücken.

Betreiber der Spezialstellenbörse für Marketingfachkräfte ist stellenanzeigen.de, ein Gemeinschaftsunternehmen namhafter deutscher Verlagshäuser wie WAZ-Mediengruppe, Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und Verlagsgruppe Ippen. Für die Agenturen und die Marketingabteilungen der Wirtschaft hat dies den Vorteil, dass ihre Stellenangebote bei http://marketing.stellenanzeigen.de gleichzeitig in den Online-Portalen von rund 30 überwiegend regionalen Tageszeitungen sowie bundesweiten Karriere-Plattformen erscheinen. Zudem wird ein Online-Stellenführer angeboten, der in den Printausgaben der Zeitungen gedruckt wird. Dadurch wird der Zeitungsleser mit den wichtigsten Informationen über eine ausgeschriebene Position sozusagen ins Internet gezogen.

"Arbeitgeber und Bewerber finden über die Kombination aus Branchenbörse und darüber hinausgehender Online- und Print-Verbreitung besonders effizient zusammen", erklärt Michael Weideneder, Geschäftsführer von stellenanzeigen.de und zugleich Leiter des Arbeitskreises E-Recruiting im Verband der deutschen Internetwirtschaft.

stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG

stellenanzeigen.de gehört mit über 1.300.000 Visits monatlich und mehr als 410.000 registrierten Bewerbern zu den führenden deutschen Online-Stellenbörsen für Fach- und Führungskräfte. stellenanzeigen.de wird von drei großen deutschen Verlagshäusern getragen. Die WAZ-Mediengruppe sowie die Verlagsgruppen Georg von Holtzbrinck und Ippen bewerben regelmäßig in mehr als 50 Tageszeitungen die Online-Stellenbörse. Diese Aktivitäten fördern das kontinuierliche Wachstum von stellenanzeigen.de. Mit ihrem Drei-Säulen-Konzept kombiniert die Online-Stellenbörse ihre nationale Plattform www.stellenanzeigen.de mit 12 zielgruppenstarken Branchenportalen sowie über 100 Print- und Online-Medien mit spezifischer Reichweite in der jeweiligen Zielgruppe. Dadurch steigert stellenanzeigen.de die Erfolgschancen für Unternehmen bei der Personalsuche ebenso wie die Karrieremöglichkeiten von Bewerbern in Deutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.