StarMoney Business 4.0: Ideal für Firmen, Freiberufler und Vereine

Neue Version der Electronic-Banking -Software bietet TÜV-geprüfte Sicherheit und Arbeitserleichterung beim Finanzmanagement

(PresseBox) (Hamburg, ) Für Unternehmen ist der Zahlungsverkehr Dreh- und Angelpunkt aller geschäftlichen Aktivitäten. Star Finanz präsentiert zur CeBIT die neue Version der Electronic-Banking-Software für Firmen, Freiberufler und Vereine. Mit StarMoney Business 4.0 lassen sich Konten bei unterschiedlichen Sparkassen und Banken übersichtlich verwalten und auswerten - auch mit verschiedenen Sicherheitsverfahren wie HBCI oder EBICS. Wie ist meine finanzielle Situation? Welches Konto nutze ich am besten für meine nächste Überweisung? StarMoney Business 4.0 verschafft Überblick und sorgt für eine Arbeitserleichterung beim Finanzmanagement. Überweisungen können schnell und einfach vorbereitet oder terminiert werden. Die neue Version bietet zahlreiche neue Funktionen wie die praktische Vorlagenverwaltung und die Liquiditätsvorschau. Darüber hinaus wurde das Sicherheitskonzept von StarMoney maßgeblich erweitert. Als erste Electronic-Banking-Lösung integriert StarMoney Business 4.0 einen aktiven Schutz vor Trojanern & Co. Das innovative Sicherheitskonzept bestätigt auch der TÜV mit seinem Prüfsiegel.

Geschäftliche Transaktionen fest im Griff

Mit StarMoney Business 4.0 haben Freiberufler, mittelständische Unternehmen oder auch Vereine ihre Finanzen stets im Blick. Die Electronic-Banking-Software ermöglicht, alle Konten auch bei unterschiedlichen Sparkassen und Banken übersichtlich zu verwalten. Transaktionen können einfach und schnell vorbereitet, Zahlungen terminiert sowie Rechnungsdaten aus der Zwischenablage komfortabel übernommen werden. Die Kontoliste gibt Auskunft über tagesaktuelle Umsätze und welches der Konten beispielsweise für die Überweisung genutzt werden kann. Neu: Alle Umsätze sind ab sofort fett markiert und damit noch leichter zu überblicken.

Neue Auswertungsfunktionen

Wer regelmäßige Quartalsauswertungen vornehmen möchte, erhält mit StarMoney Business 4.0 eine echte Arbeitserleichterung. Die Auswertungsfunktionen wurden erheblich erweitert und das Layout optimiert. Ab sofort können Auswertungen in die unterschiedlichsten Formate exportiert werden. Eigene Auswertungen können konfiguriert und als neue Standard-Reports gespeichert werden.

Liquiditätsvorschau und kontoübergreifende Suche

Welcher Kunde hat auf welches Konto überwiesen? Ist eine Mahnung notwendig? Diese Fragen beantwortet die kontoübergreifende Suche in StarMoney Business. Sie ermöglicht eine schnelle Suche über Umsätze, in Auftragslisten und im Adressbuch. Die Suchergebnisse werden in einer Ergebnisliste angezeigt. Ebenfalls neu: Die Liquiditätsvorschau. Diese errechnet die zu erwartenden Ein- und Abgänge und zeigt den prognostizierten Kontosaldo an.

Transparenz - bei Betriebskosten und Rechnungen

Wie teilen sich die Betriebskosten auf? Wie hoch belaufen sich die monatlichen Fixkosten? Unternehmen ordnen in StarMoney Business 4.0 ihre Ausgaben einfach der gewünschten Kategorie oder Kostenstelle zu und der entsprechende Report der Software gibt in wenigen Sekunden Auskunft. Der Anwender kann entweder selbst Regeln für diese Kategorien definieren oder dem Vorschlag des neuen Kategorie-Assistenten folgen. Dank der automatischen Splittbuchung von Sammelaufträgen lassen sich auch einzelne Überweisungen und Lastschriften aus Sammelüberweisungen zuordnen. Alle Auswertungen werden individuell grafisch aufbereitet. Ebenfalls neu: das Rechnungskonto. Digitale Rechnungen vom Strom- oder Telekommunikationsanbieter sind heute gängig. In StarMoney Business 4.0 hat der Kunde jetzt die Möglichkeit, Rechnungskonten anzulegen, Rechnungen automatisch abrufen zu lassen und diese verschlüsselt und übersichtlich abzuspeichern.

Vernetzt: Zugriff von mehreren Mitarbeitern

Bei Ihnen kümmern sich mehrere Personen um die Finanzen? Die Installation von StarMoney Business 4.0 erfolgt lokal oder in einem Netzwerk. Bis zu 15 Mitarbeiter können Zahlungen von ihren Arbeitsplätzen aus erfassen. Die Zugangsbefugnisse werden dabei im Rahmen der Benutzerverwaltung nach Verantwortungsbereichen zugeteilt. Dabei wird genau festgelegt, welcher Mitarbeiter beispielsweise Zahlungen erfassen, aber nicht den Kontostand einsehen kann.

Innovatives Sicherheitskonzept: Ausgezeichnet mit dem TÜV-Siegel

Mit dem erweiterten Sicherheitskonzept von StarMoney Business erhalten Anwender jetzt erstmalig einen aktiven Schutz vor Trojanern. Die Electronic-Banking-Software wird ab sofort beim Start und während der Nutzung vor dem Zugriff von Schadsoftware geschützt. Die innovative Promon-Technologie ist bereits zum europäischen Patent angemeldet. Dafür wurde die Software jetzt mit dem TÜV-Siegel ausgezeichnet. Der TÜV bestätigt: StarMoney Business 4.0 bietet sicheren Datentransfer, Sicherheit vor Manipulationen, Phishing und Trojanern als auch eine geprüfte Datensicherheit.

Preise für Vollversion und Update

StarMoney Business 4.0 ist ab dem 09. März 2009 erhältlich. Bereits heute kann man die Software unter www.starmoney.de vorbestellen und so 10 Prozent sparen. Die Vollversion kostet 119,90 Euro (UVP), das Update für die Vorgängerversionen StarMoney Business 2.0. und 3.0 ist bereits für 69,90 Euro (UVP) erhältlich. Die Daten der Vorgängerversionen werden im Update übernommen. Darüber hinaus ist Software auch im monatlichen Abonnement unter www.starmoney.de verfügbar. Statt eines einmaligen Kaufpreises zahlt der Kunde einen monatlichen Betrag von 6,49 Euro und ist damit immer auf dem aktuellsten Stand. Um Updates muss er sich in der Zukunft nicht mehr kümmern. Interessierten steht die Online-Banking-Software inklusive aller Funktionen für die ersten 60 Tage kostenlos zur Verfügung.

Eine komplette Übersicht aller Funktionen sowie eine Downloadmöglichkeit der kostenlosen Testversion befindet sich unter www.starmoney.de.

Star Finanz auf der CeBIT 2009 (03. - 08. März 2009): Halle 17, Stand C08

Star Finanz - Software Entwicklung und Vertriebs GmbH

Das Hamburger Unternehmen Star Finanz ist der führende Anbieter von multibankenfähigen Online-Banking-Lösungen. Seit seiner Gründung 1997 bietet Star Finanz Entwicklung, Vertrieb und Betrieb innovativer Client- und Serverprodukte für den Finanzdienstleistungssektor.

Im Geschäftsbereich «Star Finanz Software» entwickelt und vertreibt Star Finanz seine Online-Banking-Software und Produktlinie StarMoney. Innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe, die mit circa 450 Sparkassen rund die Hälfte des deutschen Privatkundenmarktes ausmacht, hat das Unternehmen einen Marktanteil von mehr als 90 Prozent. Dazu kommen die zahlreichen Kunden aus dem Privatbankenumfeld und aus dem Bereich der Volksbanken Raiffeisenbanken.

Im Geschäftsbereich «Star Finanz Solutions» bündelt Star Finanz seine Erfahrungen mit Projektgeschäften und Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet unter anderem Lösungen für Online-Zahlungsverkehr, Web-Anwendungen und CRM-Lösungen (Customer Relationship Management). Star Finanz ist Gesellschafter der giropay GmbH und technischer Betreiber des gleichnamigen Bezahlverfahrens.

Geschäftsführer Bernd Wittkamp, Gerichtsstand Hamburg, HRB 64916

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.