SWM Azubis freigesprochen

(PresseBox) (München, ) Allen Grund zum Feiern hatten 39 Auszubildende der Stadtwerke München: Mit sehr guten Noten beendeten sie jetzt ihre gewerbliche (26 der Auszubildenden) und kaufmännische Ausbildung (13) bei den SWM. Die drei Besten: Bürokauffrau Teresa Hartmann (Notendurchschnitt: 1,40), Kaufmann für Verkehrsservice Cornelius Müller (Notendurchschnitt: 1,40) und Mechatroniker Michael Bartel (Notendurchschnitt: 1,70; nicht anwesend).

In Vertretung des Oberbürgermeisters begrüßte Stadtrat Alexander Reissl, SPD-Fraktionsvorsitzender und Mitglied des SWM Aufsichtsrats, die Auszubildenden im großen Sitzungssaal des Rathauses und überbrachte die herzlichsten Glückwünsche des Oberbürgermeisters zur bestandenen Prüfung. Reissl betonte, dass die Landeshauptstadt sehr stolz auf ihr kommunales Unternehmen und den wirtschaftlichen Erfolg der SWM ist. "Die SWM sind inzwischen wohl das einzige größere Stadtwerk, das noch zu 100 Prozent im Besitz der Kommune ist. Und die Leistungen der SWM sollen auch weiterhin von einem rein städtischen Unternehmen erbracht werden, damit die Münchner Bevölkerung auch zukünftig sicher mit Energie und Trinkwasser versorgt wird. Ich bitte Sie: Engagieren Sie sich auch nach Ihrer Ausbildung und tragen Sie zum weiteren Erfolg der SWM bei. Wenn Sie für die SWM arbeiten, arbeiten Sie für die Münchnerinnen und Münchner."

SWM Geschäftsführer Personal und Soziales, Reinhard Büttner, unterstrich in seiner Ansprache, dass sich die SWM auf die neuen, ausgezeichnet ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen: "Die Stadtwerke München haben sich bisher sehr erfolgreich im Wettbewerb behauptet. Ein Grund dafür sind die hervorragenden Auszubildenden, die wir jedes Jahr hervorbringen. Wir haben Ihnen das notwendige Rüstzeug für Ihren weiteren beruflichen Erfolg mitgegeben. Nun sammeln Sie Erfahrungen in der Praxis, erweitern Sie Ihren Horizont." Peter Brandstätter, Leiter des SWM Ausbildungszentrums, ergänzte: "Weiterbildung gehört heute zum Pflichtprogramm. Nutzen Sie die Angebote und Chancen, die sich Ihnen bei den SWM bieten, um Ihr Wissen zu erweitern und auf dem neuesten Stand zu halten."

Seit vielen Jahrzehnten bieten die SWM Schulabgängern eine qualifizierte Ausbildung. Die SWM engagieren sich dafür, Jugendlichen durch eine fundierte, zeitgemäße Ausbildung einen guten Start ins Berufsleben zu ermöglichen. Die SWM sind einer der größten Ausbildungsbetriebe in München. In den letzten 25 Jahren haben sie weit über 4.000 junge Menschen mit einer abgeschlossenen Lehre auf ihren weiteren beruflichen Lebensweg entlassen.

Auch in diesem Ausbildungsjahr demonstrieren die Stadtwerke München, dass sie ihre Aufgabe als Ausbildungsbetrieb konsequent und auf hohem Niveau erfüllen: 110 neue Auszubildende treten am 1. September ihre Ausbildung an. Damit bilden die SWM weiterhin über den eigenen Bedarf hinaus aus und geben Jugendlichen aus München und der Region durch eine moderne Berufsausbildung beste Startmöglichkeiten. Dafür steht auch der neue Ausbildungsberuf der SWM "Fachkraft im Fahrbetrieb". Übrigens: Hier sind zum Ausbildungsstart im September noch Plätze frei.

Neben Alexander Reissl und Reinhard Büttner waren unter den Gratulanten auch der Vorsitzende des SWM Konzernbetriebsrats, Toni Hoffmann und Alexander Schaurer von der Industrie- und Handelskammer.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.