Bildungszentrum Einsteinstraße 28 - Architektenwettbewerb erfolgreich abgeschlossen

(PresseBox) (München, ) Die Preisträger des Architektenwettbewerbs für den Bau des Bildungszentrums der Münchner Volkshochschule (MVHS) in der Einsteinstraße 28 stehen fest. 20 Architekturbüros aus dem In- und Ausland hatten am Wettbewerb teilgenommen. Eine hochkarätig besetzte Jury prämierte nun drei Entwürfe. Die anspruchsvolle Planungsaufgabe war, Gestaltungsvorschläge für die Umgestaltung der ehemaligen Trambetriebshöfe der SWM zum Bildungszentrum der MVHS auszuarbeiten. Das Projekt ist eine Kooperation zwischen den Stadtwerken München (SWM) als Eigentümer und der MVHS als zukünftiger Nutzerin des Geländes.

Die Preisträger sind:

1. Platz raupach architekten, München, und Rainer Schmidt Landschaftsarchitekten
2. Platz SLIK ARCHITEKTEN, Zürich, und H.J. Jauch Landschaftsarchitekt
3. Platz ATELIER 30 Architekten GmbH, Kassel, und GTL Landschaftsarchitektur Städtebau

Die SWM werden als Auslober mit allen drei Preisträgern Verhandlungen führen und nach deren Abschluss einen der Preisträger mit dem Planungsauftrag betrauen.

Die Beiträge aller Wettbewerbsteilnehmer werden von 11. bis 26. Januar im Foyer der Stadtwerkszentrale, Emmy- Noether-Straße 2, ausgestellt. Die Ausstellung wird am 11. Januar um 16.30 Uhr eröffnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.