Rheinhessen Solar baut Photovoltaikanlage in Zornheim

(PresseBox) (Mainz, ) "Viele fordern die Energiewende - wir setzen sie um!" Unter diesem Leitsatz der Stadtwerke Mainz AG investiert deren Beteiligungsunternehmen Rheinhessen Solar GmbH bereits seit Jahren in Solaranlagen und bietet den Kommunen, Gewerbebetrieben und Bürgern in Rheinhessen eine entsprechende Partnerschaft an.

Jetzt geht wieder eine Photovoltaikanlage der Rheinhessen Solar ans Netz: In Zornheim ist die neue Anlage mit einer Nennleistung von 31,5 Kilowatt (kW) auf dem Dach der dortigen Grundschule installiert worden. "Wir freuen uns natürlich besonders darüber, dass damit bereits Kinder in den ersten Klassen anschaulich miterleben können, wie das Licht der Sonne direkt auf ihrem Dach effizient in Strom verwandelt wird", erklärt Daniela Müller, Geschäftsführerin der Rheinhessen Solar. Insgesamt wird bei der Zornheimer Anlage ein Ertrag von rund 30.000 Kilowattstunden (kWh) pro Jahr erwartet. Das entspricht rein rechnerisch dem jährlichen Strombedarf von 8 Vier-Personenhaushalten.

Wie sieht das Partnermodell in diesem Fall aus? Die Verbandsgemeinde Nieder-Olm hat das Dach der Zornheimer Grundschule an die Rheinhessen Solar für 20 Jahre verpachtet. Grundlage ist ein Rahmen-vertrag der Verbandsgemeinde und der Energiedienstleistungsgesellschaft Rhein-Nahe mbH (EDG), welche an der Rheinhessen Solar beteiligt ist. Die Rheinhessen Solar hat auf dem Dach der Zornheimer Grundschule rund 110.000 Euro in die Errichtung der Anlage investiert. Die Anlage wurde in einem Zeitraum von 3 Wochen errichtet und konnte rechtzeitig vor dem Schulfest Anfang Juni in Betrieb genommen werden. Die erzielten Erträge aus der Einspeisung in das allgemeine Stromnetz in Höhe von 43,01 Cent je kWh gehen an die Rheinhessen Solar. Für den Betrieb der Anlage im Laufe der nächsten 20 Jahre ist ebenfalls die Rheinhessen Solar zuständig.

Eine Vertragspartnerschaft nach diesem Modell bietet die Rheinhessen Solar gemeinsam mit der EDG gerne allen Gemeinden in Rheinhessen an. Anfragen dazu bitte direkt an die Geschäftsführerin Daniela Müller unter +49 (6131)12 6025 richten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.