SQS AG geht als erstes deutsches Technologieunternehmen an das AIM-Marktsegment der Londoner Börse

(PresseBox) (Köln, ) Die SQS Software Quality Systems AG, einer der größten unabhängigen Anbieter von Softwaretest- und Qualitätsmanagement-Dienstleistungen in Europa, geht als erstes
deutsches Technologieunternehmen an den AIM (Alternative Investment Market) der Londoner Börse. Mit dem Erlös aus der Aktienplatzierung am AIM will die SQS AG bestehende Geschäftsfelder stärken und neue, wachstumsstarke Bereiche wie Qualitätsmanagement in Outsourcing-Projekten sowie "Managed Test Factories" für seine Kunden betreiben. Zudem sollen Dienstleistungen für das Verifizieren und
Validieren von Software in Embedded Systemen ausgebaut werden. Weiterhin plant das SQS-Management durch strategische Übernahmen zu expandieren.

Die SQS-Zentrale hat ihren Sitz in Köln. Darüber hinaus hat das Unternehmen acht Niederlassungen in fünf europäischen Ländern. Großbritannien und Deutschland bilden derzeit die größten Märkte der Gruppe. 2004 erwirtschaftete SQS einen Umsatz von rund 49 Millionen Euro. "SQS ist hervorragend positioniert, um von dem gegenwärtigen Wachstum im IT-Dienstleistungsmarkt zu profitieren. Die Zulassung zum AIM in London soll unsere Strategie unterstützen, auch durch Übernahmen zu expandieren. Zudem wollen wir das Profil der SQS-Gruppe im Markt schärfen und damit unsere internationale Marktposition weiter stärken", hebt Rudolf van Megen, CEO der SQS AG, die wesentlichen Ziele des beabsichtigten SQS-Börsengangs hervor. Begleitet wird die Platzierung am AIM durch die Londoner Investmentbank Evolution Securities Limited als Konsortialführer sowie das Bankhaus Sal. Oppenheim als "Joint Bookrunner".

Softwarequalität im Fokus SQS ist einer der größten unabhängigen Anbieter von Softwaretest- und Qualitätsmanagement-Dienstleistungen in Europa. Der Umsatz des
IT-Dienstleisters ist in den vergangenen 18 Monaten im Vergleich zum europäischen IT-Service-Markt um mehr als das Doppelte gewachsen. Als unabhängiges Beratungsunternehmen verfügt SQS über die Erfahrungen aus rund 3.000 Projekten. Derzeit betreut das Kölner Unternehmen etwa 300 Kunden. In Deutschland gehören die Hälfte der DAX 30-Unternehmen und in Europa 30 Prozent des STOXX 50 zu den Kunden. Dies sind in den wichtigsten Schlüsselbranchen unter anderem Dresdner Bank, Lloyds TSB, Deutsche Telekom, Vodafone, DaimlerChrysler oder Alcatel.

Mit der umfassenden Erfahrung aus den Softwarequalitätsprojekten aktualisieren und verbessern die SQS-Berater laufend ihre methodische Vorgehensweise. Daraus entwickeln sie Software-Qualitätsbenchmarks und Key Performance Indicators (KPIs), mit denen sie die Qualität von IT-Systemen eindeutig bestimmen können. SQS berät in seinen Projekten sowohl Unternehmen, die ihre unternehmensweiten und
geschäftskritischen IT-Systeme qualitativ verbessern wollen als auch spezialisierte Softwareentwicklungen, wie sie heute in technischen Systemen eingesetzt werden. Dazu gehören beispielsweise Embedded Software in Automobilen, Flugzeugen oder Industriemaschinen.

Bilder stehen unter www.vismedia.co.uk zum Download bereit

SQS Software Quality Systems AG

SQS ist der weltweit größte Anbieter von Dienstleistungen zu Software-Qualitätsmanagement und -Testen mit dem Schwerpunkt in Europa. Mit Hauptsitz in Köln, beschäftigt SQS weltweit rund 1.450 Mitarbeiter. Neben einer starken Präsenz in Deutschland und Großbritannien hat SQS weitere Tochtergesellschaften in Ägypten, Finnland, Indien, Irland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Schweden, der Schweiz, Südafrika und den USA. SQS unterhält zudem eine Minderheitsbeteiligung in Portugal und eine Kooperation mit einem Unternehmen in Spanien. Im Jahr 2007 erwirtschaftete SQS einen Umsatz von 121,1 Millionen Euro. Für 2008 erwarten Analysten einen Umsatz von 146 Millionen Euro.

SQS ist das erste deutsche Unternehmen, das ein Primärlisting am AIM (Alternative Investment Market) in London durchführte. Darüber hinaus ist SQS mit einem Zweitlisting am Open Market der Deutschen Börse in Frankfurt/Main vertreten.

Mit über 4.800 erfolgreich durchgeführten Projekten verfügt SQS über eine starke Kundenbasis, darunter die Hälfte der DAX-30-, 30 Prozent der STOXX-50- und 36 FTSE-100-Unternehmen. Dazu zählen unter anderem Dresdner Bank, Barclays, Deutsche Telekom, BP, Daimler, Airbus sowie weitere Unternehmen aus allen Branchen.

Weitere Informationen unter: www.sqs.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.