Springer Medizin im Aufwind

LA-MED API-Studie 2010 zeigt steigende Werte für Springer Medizin-Titel

(PresseBox) (Heidelberg/München/Neu-Isenburg, ) Laut der soeben veröffentlichten LA-MED-Studie im Bereich niedergelassener Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten (API) konnten sich die darin beurteilten fünf Fachmedien von Springer Medizin gut behaupten und ihre Marktforschungs-Werte im Vergleich zum Vorjahr teilweise noch verbessern.

"Die im letzten Jahr eingeführte neue Organisationsstruktur von Springer Medizin verbucht somit erste sichtbare Erfolge.", so Harm van Maanen, Executive Vice President von Springer Medizin. "Unsere LA-MED-Zahlen haben sich verbessert. Das zeigt, dass sich die neue Dachmarke am Markt etabliert hat und wir unsere Führungsposition weiter ausbauen konnten."

Die MMW zum Beispiel hat den größten Zuwachs aller Titel beim LpA (Leser pro Ausgabe) zu verzeichnen (+ 2,4%). In einem Umfeld, das den meisten Titeln eine stabile Entwicklung ihrer Reichweiten bescheinigt, bedeutet das für die MMW eine Verbesserung um drei Plätze in der Rangliste. Die Ärzte Zeitung verbesserte sich ebenfalls um einen Platz im LpA-Ranking und rangiert nun wieder unter den Top Five der am meisten genutzten Fachmedien. In der Darstellung der Reichweiten in der Form des K1-Wertes kletterte die Ärzte Zeitung sogar wieder auf Rang zwei.

In der qualitativen Einschätzung belegen die fünf Titel von Springer Medizin jeweils einen Platz in der Spitzengruppe sowie in Kategorien wie aktuell, wissenschaftlich, glaubwürdig oder nützlich für die Fortund Weiterbildung direkt Platz eins. Bei der Lesergunst, gemessen an der Leserblattbindung, erzielen MMW und Ärzte Zeitung die höchsten Prozentsummen in den drei Vermissenskategorien.

Auch wenn diese steigenden LA-MED-Werte recht beeindruckend sind, viel wichtiger sind van Maanen die neuen Möglichkeiten, die dieser Zusammenschluss für die Kommunikationsansprüche der verschiedensten Kunden von Springer Medizin bietet. "Mit unserer Vernetzung über die verschiedensten Zielgruppen und alle denkbaren Kommunikationskanäle stoßen wir in eine neue Dimension des medial Machbaren vor. Wir sind in der Lage, jedem unserer Kunden ein für seine Bedürfnisse passendes komplett individuelles Kommunikationskonzept zu erarbeiten, in der Erfolgsrechnung gerne auch mit individuellen Zielvereinbarungen oder transaktionsbasiert."

Springer Fachmedien München GmbH

Springer Medizin ist führender Anbieter von Fachinformationen im Gesundheitswesen in Deutschland. Die Produktpalette umfasst Zeitschriften, Zeitungen, Bücher und eine Vielzahl von Online-Angeboten für alle Arztgruppen, Pharmazeuten, Heilberufe und medizinisch interessierte Laien. Wichtige Qualitätsmerkmale aller Verlagsprodukte sind hohe wissenschaftliche Qualität, Fort- und Weiterbildung auf dem neuesten Stand der medizinischen Forschung, sowie exzellente Vernetzung zu wissenschaftlichen Fachgesellschaften, Berufsverbänden, medizinischen Stiftungen, Herausgebern und Fachautoren. Springer Medizin ist Teil von Springer Science+Business Media.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.