Messe Zukunft Personal setzt auf globale Expertise

Personalmanagement international

(PresseBox) (Köln, ) Mit der weltweiten Krise haben viele Unternehmen ihre Auslandsaktivitäten eingeschränkt. Doch angesichts der Hoffnung auf einen beginnenden Aufschwung investieren nun Betriebe wieder verstärkt in ihre Globalisierung. International angelegte Personalstrategien und interkulturelle Kompetenzentwicklung gewinnen deshalb erneut an Bedeutung. Auf Europas größter Messe für Personalmanagement, der Zukunft Personal in Köln, können sich Personalverantwortliche aus international aufgestellten Firmen vom 12. bis 14. Oktober mit Kollegen aus anderen Ländern auszutauschen und Tipps für die länderübergreifende Arbeit bekommen.

"Aussteller aus rund zehn Ländern präsentieren sich in diesem Jahr auf der Zukunft Personal", berichtet Alexandra Ochs, Projektleiterin der Messe. "Großen Wert legen wir auf englischsprachige Vorträge, die unsere Veranstaltung auch für Personaler außerhalb Deutschlands attraktiv macht", so Ochs.

Bei den Hauptrednern dominiert die Prominenz aus dem Ausland: Der Brite Tony Humphreys, einer der bekanntesten Experten auf dem Gebiet der Führungspsychologie, gehört ebenso zu den Keynote-Speakern der Zukunft Personal wie die bereits von der Zeitschrift Elle unter die "Top 40 Women Leading Change" gewählte Genderexpertin Avivah Wittenberg-Cox, die neben der französischen auch die kanadische und die Schweizer Staatsangehörigkeit besitzt. Die Runde der internationalen Top-Referenten komplettieren der ehemalige Chief Learning Officer der Nachrichtenagentur Reuters, Charles Jennings, der heute in Hampshire (England) ein eigenes Beratungsunternehmen für Lerninnovationen führt, und Prof. Dr. Hora Tjitra, Professor für organisationale und interkulturelle Psychologie an der Zhejiang University in Hangzhou (China).

Außerdem kommen in der Themenreihe "International Human Resource Management" weitere englischsprachige Redner zu Wort. So erklärt der Finne Prof. Dr. Juhani Ilmarinen vom Institut für Arbeitsmedizin Helsinki (FIOH), wie Organisationen im Gesundheitswesen die Arbeitsfähigkeit ihrer Mitarbeiter erhöhen können. Die Britin Jane Dedek, Sr. Solutions and Education Consultant bei Peopleclick Authoria, verdeutlicht Recruitierungswege mithilfe von Social Media, und der Niederländer Marty Aarts skizziert Deeskalationtechniken zum Umgang mit aggressivem Verhalten in der Arbeitswelt. Eine weitere englischsprachige Referentin ist die Brasilianerin Vivian E. Manasse Leite, die anhand des Beispiels Brasiliens illustriert, wie multinationale Teams in Lateinamerika funktionieren.

Kontakte knüpfen in der International Networking Lounge

Die Personalarbeit in Brasilien steht am ersten und zweiten Messetag auch im Zentrum von Round Tables in der International Networking Lounge (Halle 2.2, Stand G.20). Hier können Interessierte zudem während der Öffnungszeiten von 9:00 - 17:30 Uhr die Arbeit der Deutsch-Brasilianischen Handelskammer in Rio de Janeiro kennenlernen. Aber auch zum zwanglosen Austausch auf internationaler Ebene steht die International Networking Lounge allen Besuchern offen.

Am dritten Messetag treffen sich Vertreter der American Society for Training & Development (ASTD), der weltweit größten Organisation für Weiterbildungsexperten in Unternehmen, in der International Networking Lounge. Die Vertreter des ASTD Deutschland haben die europäischen Ortsverbände von 11.00 bis 13.00 Uhr zu einem Netzwerktreffen eingeladen.

Was deutsche Personalmanager international bewegt

Personalverantwortliche, die über den eigenen Tellerrand hinausschauen möchten, erhalten auch in einigen deutschsprachigen Vorträgen Anregungen für globale Personalstrategien. Themen wie interkulturelles Management und die Entwicklung von interkultureller Kompetenz sind ebenso Teil des Programms wie Präsentationen zu mehrsprachigen Software-, Recruiting- und E-Learning-Lösungen und Ideen, wie Unternehmen diese weltweit implementieren können.

Ein besonderer Höhepunkt für global agierende Personalmanager ist ein Gemeinschaftsvortrag, den Franz Langecker, Chefredakteur im Datakontext Verlag, moderiert. Ajit Kumar, Generalkonsul der indischen Botschaft Frankfurt, berichtet dabei über das Leben und Arbeiten in Indien. Steuerrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Fragen, die bei einer Mitarbeiterentsendung nach Indien auftauchen, beleuchtet der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Dr. Norbert Neu, gemeinsam mit Kai Mütze, Geschäftsführer der IAC Unternehmensberatung. Georg Pflüger, Geschäftsführer der Deutschen Fernschule Wetzlar, geht zudem auf das indische Schulsystem und mögliche Weiterbildungsinstrumente für entsendete Mitarbeiter ein.

Weitere Informationen zur Messe Zukunft Personal sind unter www.zukunft-personal.de erhältlich.

Über die Zukunft Personal

Vom 12. bis 14. Oktober 2010 öffnet die Zukunft Personal, Europas größte Fachmesse für Fragen rund um das Thema Personal in Unternehmen, bereits zum 11. Mal ihre Tore. Mehr als 11.000 Personalverantwortliche aus dem In- und Ausland informierten sich 2009 über Strategien und Lösungen für Personalmanagement. Bekannt ist die Messe insbesondere für ihr umfangreiches Vortragsprogramm zu den aktuellen Trends. Das Themenspektrum reicht von Recruiting und Retention über Leadership-, Weiterbildungs-, Arbeitsrechts und Softwarefragen bis hin zur Zukunft der Arbeitswelt.

spring Messe Managment GmbH

spring Messe Management veranstaltet Messen für Personalmanagement, Arbeitssicherheit, kommunale Wirtschaft, IT & Unternehmenssteuerung, Online-Marketing und Motivation in sechs Ländern - Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn, Russland und Spanien. Der private Messeveranstalter bringt Interessenten, Experten und Anbieter zusammen. Auf diese Weise fördert das Unternehmen die Kommunikation und den Austausch der Marktteilnehmer. Die Messen von spring sind ein Seismograph für neue Produkte, Ideen und Managemententwicklungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.