Europäischer Treffpunkt rund um Personalarbeit

(PresseBox) (Köln, ) Der instabile Euro droht den zarten Wirtschaftsaufschwung im Keim zu ersticken. In turbulenten Zeiten wie diesen gilt es für Unternehmen, das Vertrauen und die Motivation der Mitarbeiter aufrecht zu erhalten und die Balance zwischen kurzfristigem Krisenmanagement und nachhaltigen Erfolgsfaktoren zu halten. Auf der Zukunft Personal, mit rund 500 Ausstellern Europas größte Fachmesse für Personalmanagement, erhalten Personalverantwortliche dafür vom 12. bis 14. Oktober in Köln Anregungen von Experten und Kollegen - in einem umfassenden Rahmenprogramm.

"Angesichts der aktuellen, immer noch etwas instabilen Wirtschaftslage stehen Themen wie Changemanagement, Leadership in schwierigen Zeiten sowie Mitarbeiterfindung, bindung und motivation ganz oben auf der Agenda der Personalverantwortlichen - und damit auch auf dem Programm der Zukunft Personal", sagt Alexandra Ochs, die neue Projektleiterin der Messe. Aber auch Ansätze mit Weitblick wie betriebliches Gesundheitsmanagement und die generationenübergreifende Qualifikation der Mitarbeiter seien von großer Bedeutung.

Neu im Programm sind zahlreiche Vorträge und Diskussionen zum Themenkomplex E-Learning und Wissensmanagement in verschiedenen Praxisforen der Zukunft Personal. Sie flankieren den internationalen Kongress "Professional Learning Europe (PLE)", der erstmals parallel zu der Messe im Kongresszentrum der Koelnmesse stattfindet. Hinzu kommen täglich wechselnde Themenreihen, die den Personalverantwortlichen einen gezielten Besuch nach ihren Interessensschwerpunkten ermöglichen.

Während am ersten Messetag die Personalarbeit in Kranken- und Pflegeeinrichtungen in der Vortragsreihe "Personal & Gesundheitswirtschaft" im Mittelpunkt steht, spricht die Serie "Personal & Verwaltung" am zweiten Messetag vor allem Personalverantwortliche aus dem Public Sector an. An Tag drei können sich alle Besucher in eigener Sache schlau machen: Die Vortragsreihe "HR Career" informiert über Karrierewege im Personalmanagement.

Redner und Preisträger aus dem In- und Ausland

"Als Keynote-Speaker konnten wir bereits den Journalisten und Mitherausgeber der F.A.Z., Frank Schirrmacher, und den Erfolgsautor von 'Simplify your life', Werner Tiki Küstenmacher, gewinnen", verrät Projektleiterin Ochs. Daneben sollen englischsprachige Hauptredner aus dem Ausland die internationale Stoßrichtung des HR-Gipfels in Köln unterstreichen. Mit der Reihe "International Human Resource Management" fasst der Veranstalter spring Messe Management alle englischsprachigen Vorträge zusammen, die die Personalarbeit auf grenzübergreifendem Niveau betrachten.

Zu den Höhepunkten zählen auch in diesem Jahr die zahlreichen Podiumsdiskussionen von Fach- und Publikumspresse, Verbänden und weiteren Organisationen für die Personalarbeit. Die Zukunft Personal besticht außerdem mit einem hohen Anteil an Beispielen aus der Praxis, der so genannten "Expert Series", und Vorträgen von Wissenschaftlern und Spezialisten auf personalrelevanten Gebieten, der "Master Series".

Ferner wartet die Messe mit drei Preisverleihungen auf: dem "18. Deutschen Personalwirtschaftspreis", dem "2. HR Next Generation Award" und einem Ehrenpreis für Verdienste in der europäischen Bildungsarbeit, genannt "Leonardo".

Zeitgleich in Köln: Kongresse und Symposium

Ein Besuch der Zukunft Personal lohnt sich für Geschäftsführer, Mitarbeiter mit Personalverantwortung und Beschäftigte in Personalabteilungen auch aufgrund der hochkarätigen Parallelveranstaltungen: Neben der Premiere der "Professional Learning Europe (PLE)" vom 12. bis 14. Oktober geht der "Fachkongress für Bildungscontrolling" am 12. und 13. Oktober bereits in die achte Runde. Auch das Symposium "Die Zukunft ist weiblich" erhält nach der Erstveranstaltung im vergangenen Jahr am Nachmittag des 13. Oktober eine neue Ausgabe.

Weitere Informationen zur Messe Zukunft Personal sind unter www.zukunft-personal.de erhältlich. Falls Sie Interviewpartner für Ihre Berichterstattung suchen oder einen individuellen Vorbericht wünschen, unterstützen wir Sie gerne.

spring Messe Managment GmbH

spring Messe Management veranstaltet Messen für Personalmanagement, Arbeitssicherheit, kommunale Wirtschaft, IT & Unternehmenssteuerung, Online-Marketing und Motivation in sechs Ländern - Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn, Russland und Spanien. Der private Messeveranstalter bringt Interessenten, Experten und Anbieter zusammen. Auf diese Weise fördert das Unternehmen die Kommunikation und den Austausch der Marktteilnehmer. Die Messen von spring sind ein Seismograph für neue Produkte, Ideen und Managemententwicklungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.