Elektronische Krisenhelfer

(PresseBox) (Mannheim, ) Unternehmen überlegen sich derzeit sehr genau, wie sie bei den Personalkosten sparen können. Das nötige Potenzial versprechen sie sich insbesondere von Softwareprodukten für Personalplanung und Verwaltung, wie aktuelle Umfragen beweisen. Unter diesen positiven Vorzeichen geht die Messe PERSONAL in die zehnte Runde: Gleich zwei Themenhallen im Münchner Veranstaltungscenter M,O,C, stehen am 25. und 26. März im Zeichen von HR-IT.

Budgets bleiben stabil

Der Krise zum Trotz wollen 83 Prozent der Unternehmen in 2009 nicht weniger Geld für HR-Software ausgeben als im vergangenen Jahr. Drastische Auftragseinbußen müssen Anbieter von Softwareprodukten für die Personalabteilung also nicht fürchten, so eine aktuelle Studie des Online-Portals HRM.de und des Magazins personal manager. Entsprechend optimistisch zeigen sich die Aussteller der PERSONAL2009 kurz vor der Messe. "Wir rechnen mit vielen interessierten Besuchern, denen wir unsere Produkte zeigen können", sagt beispielsweise Jürgen Seiler vom IT-Dienstleister RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, der neue Lösungen für die Personalkostenhochrechnung und die Urlaubs- und Fehlzeitenverwaltung im Portal myRZVpers.on auf dem Branchenevent präsentiert.

Elektronische Personalakte weiter im Aufwind

Besondere Aufmerksamkeit wird dabei Software mit Employee-Self-Service-Funktionen (ESS-Funktionen) zuteil. Die elektronische Personalakte enthält alle persönlichen und abrechnungsrelevanten Daten eines Arbeitnehmers - wie etwa die Bankverbindung und die Kontaktdaten. Hinzu kommt ein integriertes Dokumentenmanagement, in dem die Nutzer Informationen zu Aufgabenbereichen und Abteilungen sowie Bewerbungsunterlagen, Verträge und Analysen selbst hinterlegen können. Das hat den Vorteil, dass viele manuelle Tätigkeiten wie der Versand von Gehaltsnachweisen wegfallen. Und auch die Arbeitnehmer profitieren: Sie haben schnelle Einsicht in ihre Daten.

Anbieter wie Aconso, Perbit oder Bremer Rechenzentrum demonstrieren auf der PERSONAL2009 ihre ESS-Lösungen. Über Vorteile und Nutzen der E-Akte in der täglichen Personalarbeit referiert Stefan Kozole, Leiter Professional Services Exact Software DACH, am zweiten Messetag um 12.55 Uhr. Wertvolle Hinweise zur erfolgreichen Projekteinführung erhalten die Messebesucher außerdem am ersten Messetag um 14.45 Uhr in einem Fachvortrag von perbit-Vertriebsleiter Hendrik Kellermeyer. Bereits um 10.00 Uhr am gleichen Tag erklärt Ulrich Jänicke, Vorstand und CEO der aconso AG, wie Unternehmen mithilfe der digitalen Personalakte HR-Kennzahlen ermitteln können.

Sparpotenziale erkennen

Um Prozesse zu optimieren, eigenen sich außerdem Produkte zur Potenzialanalyse. Unternehmen können damit Ist-Prozesse analysieren, Soll-Prozesse aufzeigen und den zu erwartenden Nutzen hochrechnen. Ein Beispiel dafür ist etwa die ATOSS Retail Solution 5, die den bedarfsorientierten Personaleinsatz im Handel unterstützt. Die Prognosefunktionen beziehen Kundenaufkommen, Kassen- und Wetterdaten sowie Verkaufsaktionen in den Planungsprozess ein. Indem auch die Qualifikation der Mitarbeiter, spezielle Arbeitszeitvereinbarungen und tarifliche oder gesetzliche Rahmenbedingungen automatisch berücksichtigt werden, erlaubt das Tool einem Handelsunternehmen konkrete Instrumente für die Prozessoptimierung zu planen.

Mit der Krise steht auch IT-Outsourcing wieder im Focus vieler Unternehmen. "Das Kosteneinsparungspotential sollte hierbei jedoch nicht alleiniges Entscheidungskriterium sein", betont Stephan Flörke vom Bremer Rechenzentrum, das sich unter anderem auf BPO-Business Process Outsourcing spezialisiert hat. Ebenso wichtig seien bei der Auswahl eines geeigneten Anbieters Qualität, Zuverlässigkeit sowie der persönliche Umgang mit dem zukünftigen Partner.

Sparen möchten Unternehmen derzeit ferner beim Reisemanagement. Das nötige Rüstzeug dafür stellen etwa die Aussteller Hansalog oder s+p Software und Consulting auf der Messe vor. Außerdem suchen Personalabteilungen weiterhin nach HR-Software für das Bewerbermanagement. Hierzu stehen unter anderem Lösungen von HR4You Solutions, delphi HR-Systems oder rexx systems auf der Fachmesse zur Wahl.

Münchner Premiere

Auf der PERSONAL2009, die dieses Jahr erstmals im Veranstaltungscenter M,O,C, München stattfindet, zeigen insgesamt rund 240 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen in vier Messehallen. HR-Fachleute, die sich vorab im Internet registrieren, erhalten einen Bonus auf den Eintrittspreis. Weitere Informationen und das komplette Messeprogramm sind unter www.personal-messe.de erhältlich.

spring Messe Managment GmbH

spring Messe Management veranstaltet Messen für Personalmanagement, Arbeitssicherheit, kommunale Wirtschaft, IT & Unternehmenssteuerung, Online-Marketing und Motivation in sechs Ländern - Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn, Russland und Spanien. Der private Messeveranstalter bringt Interessenten, Experten und Anbieter zusammen. Auf diese Weise fördert das Unternehmen die Kommunikation und den Austausch der Marktteilnehmer. Die Messen von spring sind ein Seismograph für neue Produkte, Ideen und Managemententwicklungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.