Coca-Cola und DKB verlängern Engagement bei HERTHA BSC

(PresseBox) (Berlin, ) Coca-Cola und die Deutsche Kreditbank AG, DKB, verlängern ihr Sponsoring-Engagement bei HERTHA BSC.

Mit Coca-Cola, seit vielen Jahren Partner von HERTHA BSC, wird zeitnah die Vertragsunterzeichnung für eine weitere Zusammenarbeit als Exklusiv-Partner in den kommenden drei Jahren erfolgen. Am Samstag im Heimspiel gegen den FC Bayern München wird Coca-Cola als 'Sponsor of the day' mit vielfältigen Aktionen im Olympiastadion am Ball sein. "Wir halten Hertha auch in der Zweiten Bundesliga die Treue. Das Sponsoring ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil unseres Engagements in der Region. Als Berliner Club mit großer Tradition wird Hertha BSC auch weiterhin eine wichtige Rolle im deutschen Fußball einnehmen", sagt Manfred Hargarten, Geschäftsleiter Nord-Ost der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG.

Auch der langjährige HERTHA-Partner DKB engagiert sich in der kommenden Saison weiterhin bei HERTHA BSC. Somit kann HERTHA BSC in Kooperation mit der DKB seinen Fans auch in der Saison 2010/11 vergünstigte Tickets im DKB Familienblock anbieten.

"Die Zusammenarbeit mit Coca-Cola und der DKB in den vergangenen Jahren war für beide Seiten sehr erfolgreich. Wir freuen uns sehr, dass beide Partner HERTHA BSC auch in der Zweiten Liga unterstützen werden. Dies unterstreicht das Vertrauen, dass unsere Partner in uns setzen", sagt Hertha-Geschäftsführer Michael Preetz.

Vermittelt wurden die beiden Sponsoring-Engagements vom HERTHA-Vermarkter SPORTFIVE

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.