SPIEGEL-Neubau feiert Richtfest

Wichtiger Meilenstein für den Neubau der SPIEGEL-Gruppe auf der Ericusspitze: Anlässlich des abgeschlossenen Rohbaus wurde heute das traditionelle Richtfest gefeiert

(PresseBox) (Hamburg, ) Der SPIEGEL-Neubau wird gemeinsam mit dem benachbarten Ericus-Contor nach den Plänen des dänischen Architekturbüros Henning Larsen Architects (Kopenhagen) auf der Ericusspitze in der Hamburger HafenCity realisiert. Bei dem architektonisch anspruchsvollen Bau wurde besonderer Wert auf die Einhaltung hoher Nachhaltigkeitsstandards gelegt. Das Gebäude ist bereits mit dem Umweltzeichen in Gold der HafenCity ausgezeichnet. Nach dem Umzug werden im Neubau auf 30 000 qm Bruttogeschossfläche die Unternehmensbereiche der SPIEGEL-Gruppe von Print, Online und TV unter einem Dach vereint.

Matthias Schmolz, Verlagsleiter SPIEGEL-Verlag: "Der seit langem existierende Wunsch, alle Unternehmensteile unter einem Dach zu vereinen, nimmt nun Gestalt an. Wir sehen dem Umzug im nächsten Jahr gespannt entgegen und sind davon überzeugt, dass das neue Gebäude beste Voraussetzungen für ein erfolgreiches Arbeiten bietet."

Jens Nietner, Geschäftsführer Robert Vogel GmbH & Co. KG: "In partnerschaftlicher Zusammenarbeit zwischen der SPIEGEL-Gruppe und der Robert Vogel GmbH & Co. KG entsteht ein architektonisches Meisterwerk mit höchsten ökologischen Standards. Wir freuen uns, die seit 1965 bestehende Zusammenarbeit langfristig fortzusetzen."

Jörn Walter, Oberbaudirektor der Freien und Hansestadt Hamburg: "Das neue SPIEGEL-Gebäude auf der Ericusspitze nimmt nicht nur die Geschichte des Ortes in überzeugender Weise auf, sondern formuliert zugleich einen signifikanten Auftakt zur neuen HafenCity. Eine Architektur, die sowohl mit dem Chilehaus wie mit der Elbphilharmonie korrespondiert und so zu einem zentralen Baustein einer übergeordneten Stadtkomposition wird."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.