HOCHTIEF übernimmt Facility-Management im Frankfurter Hochhaus Tower 185

Dienstleistungen im vierthöchsten Bürogebäude Deutschlands - Vertrag hat eine Laufzeit von drei Jahren

(PresseBox) (Essen, ) HOCHTIEF Facility Management hat Anfang Oktober für drei Jahre das technische und infrastrukturelle Facility-Management im Tower 185 in Frankfurt am Main übernommen. Der Bauherr und Eigentümer Vivico und HOCHTIEF schlossen einen entsprechenden Vertrag. Über das Volumen wurde Stillschweigen vereinbart.

HOCHTIEF soll im Tower 185 unter anderem die Gebäudeleittechnik sowie das Energiemanagement verantworten. Zu diesem Zweck werden die Essener zunächst Energieverbrauchsdaten erheben und auswerten. Dann wird das Facility-Management darauf abgestimmt. Außerdem soll das Unternehmen die Empfangsdienste und die Grünpflege leisten sowie eine 24-Stunden- Servicebereitschaft anbieten.

Zum Gebäudekomplex gehört neben einem 200 Meter hohen Hochhaus, das zurzeit errichtet wird, auch ein Sockelgebäude, das bereits diesen Monat in Betrieb genommen wurde. Der Tower 185 soll, wenn er Ende 2011 fertiggestellt ist, das vierthöchste Bürogebäude Deutschlands sein. Hauptmieter wird das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen PwC sein. Den Rohbau des Tower 185 hat die Konzerntochter HOCHTIEF Construction übernommen.

SPIE GmbH

HOCHTIEF ist einer der führenden internationalen Baudienstleister. Mit mehr als 66 000 Mitarbeitern und Umsatzerlösen von 18,17 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2009 ist das Unternehmen auf allen wichtigen Märkten der Welt präsent. Der Konzern deckt mit Leistungen in den Bereichen Entwicklung, Bau, Dienstleistungen, Konzessionen und Betrieb den kompletten Lebenszyklus von Infrastrukturprojekten, Immobilien und Anlagen ab. In den USA - dem größten Baumarkt der Welt - ist HOCHTIEF über die Tochtergesellschaft Turner die Nummer 1 im gewerblichen Hochbau und zählt mit Flatiron zu den wichtigsten Anbietern im Verkehrswegebau.
In Australien ist der Konzern mit der Tochter Leighton (HOCHTIEF-Anteil zirka 55 Prozent) Marktführer. HOCHTIEF ist wegen seines Engagements um Nachhaltigkeit seit 2006 in den Dow Jones Sustainability Indizes vertreten. Weitere Informationen unter www.hochtief.de/presse.

HOCHTIEF Facility Management ist einer der führenden Anbieter integrierter Facility-Management-Lösungen in Europa. Mit etwa 5 500 Mitarbeitern werden Leistungen in Branchensegmenten wie Automotive, Chemische/Pharmazeutische Industrie, Elektrotechnik/Halbleiterindustrie, Finanzdienstleister/ Immobilieninvestoren, Airports/Aviation, Gesundheitswesen und Sportstätten erbracht. Die Lösungen von HOCHTIEF Facility Management gehen deutlich über den Ansatz des klassischen Facility-Managements hinaus. Das Unternehmen betrachtet Gebäude, Liegenschaften sowie Prozesse und Anlagen ganzheitlich. Die Lösungen von HOCHTIEF Facility Management sind auch im Internet zu finden:

www.hochtief-facilitymanagement.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.