Intelligente Verbindung zur grünen Energie

Spelsberg präsentiert Solarmodulanschlussdose PV 88

(PresseBox) (Schalksmühle/Buttstädt, ) Die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, ein führender Hersteller im Elektroinstallations-, Gehäuse- und Photovoltaikbereich, präsentiert mit der PV 88 eine Anschlussdose für Photovoltaikmodule. Dank intelligenter Klemmtechnik lässt sich die Dose vollautomatisch aber auch manuell schnell und sicher montieren. Unterschiedliche Anschlussräume, verschiedene Befestigungsmöglichkeiten und die hohe Schutzart IP 65 zeichnen die Dose aus. Das Produkt ist nach den Anforderungen der DIN V VDE V 0126-5/05.08 geprüft und hat das TÜV-Zertifikat erhalten.

"Die von Spelsberg speziell für den Anschluss von PV-Modulen entwickelte Anschlussdose PV 88 ist die intelligente Kombination aus 104 Jahren Produkterfahrung und an den Bedürfnissen der Kunden orientierter Entwicklungsarbeit. Wer unsere Produkte kennt, weiß, dass er sich auf die Erfahrung sowie Qualität und Sicherheit der Spelsberg-Produkte verlassen kann", betont Martin Lütgens, Leiter Vertrieb Photovoltaik bei Spelsberg. Für die einfache Montage verfügt die PV 88 über konfektionierte Anschlussleitungen mit Steckkontakten. Das Gehäuse wurde so geplant, dass vielfältige Anschlussoptionen realisierbar sind: Die Bändchen lassen sich von oben oder unten in die Klemmstellen einführen. Zudem ist die Dose mit verschiedenen Anschlussräumen erhältlich, um vielfältige Anschlussvarianten zu ermöglichen.

Die PV 88 ist für Solaranlagenkabel mit einem Anschlussquerschnitt zwischen 0,5 und 4 mm2 ausgelegt, der Anschluss erfolgt schraubenlos mittels bewährter Klemmtechnik. Lediglich für das erneute Öffnen des Gehäuses und der Klemmen ist ein Schraubendreher nötig.

Auch automatisch montierbar

Die Montage der Gehäuse kann bei kleinen Stückzahlen schnell per Hand erfolgen, bei größeren Stückzahlen lässt sich die Anschlussdose auch mit Hilfe von Roboticsystemen auf dem Solarmodul montieren: Durch trichterförmige Öffnungen auf der Rückseite werden die Bändchen automatisch gefangen und in die passende Klemme geführt.

Auch bei der Befestigung bietet die robuste und UV-beständige PV-Verbindungsdose flexible Möglichkeiten, wahlweise kann sie mit Klebe-/Dichtmitteln oder Klebepad fixiert werden. "Bei der PV 88 standen für uns die einfache Montage und flexible Einsatzmöglichkeiten im Vordergrund", so Martin Lütgens.

Die wichtigsten Merkmale der Anschlussdose PV 88 auf einen Blick:

- Maße: 80 x 80 x 21,5 mm
- Bemessungsstrom: max. 7,5 A, Bemessungsspannung: 1.000 V Schutzart IP 65, Schutzklasse II
- Anschlussquerschnitt: 0,5 - 4 mm2
- Erleichterter schraubenloser Leitungsanschluss

Weitere Informationen unter www.els-solar.de oder unter www.spelsberg.de.

Spelsberg GmbH + Co. KG

Seit mehr als 100 Jahren ist die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG mit Hauptsitz in Schalksmühle eine feste Größe im Elektroinstallations- und Gehäusesektor und seit über 20 Jahren auch in der Photovoltaik. Als Experte im Bereich Gehäusetechnik setzt das Unternehmen seine Erfahrung und sein Know-how auch für das Gebiet der photovoltaischen Anschlüsse ein, um individuelle Lösungen, professionelle Beratung und Qualitätsprodukte für Partner und Kunden zu realisieren. Durch die intensive Entwicklung neuer Produkte und äußerst effizienter Produktionsverfahren kann die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG ein qualitativ hochwertiges, innovatives Produktsortiment für die Elektroinstallation, Gehäusetechnik und Photovoltaik anbieten.
Das stetig wachsende Unternehmen unterhält ein zweites Werk in Erfurt-Buttstädt (Thüringen), hat Tochterunternehmen in England, Frankreich, Dänemark, den Niederlanden, Polen, Spanien und Tschechien. Weitere Informationen unter www.els-solar.de oder www.spelsberg.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.