Armin Herger zum Geschäftsführer der Speck Pumpen Verkaufsgesellschaft ernannt

(PresseBox) (Neunkirchen am Sand, ) Am 1. Januar 2012 ist Armin Herger (39) zum Geschäftsführer der Speck Pumpen Verkaufsgesellschaft GmbH, Neunkirchen a. Sand, ernannt worden. Seit über 20 Jahren ist Armin Herger für das fränkische Traditionsunternehmen tätig, seit mehr als zehn Jahren als Vertriebs- und Marketingleiter. Unter seiner Leitung hat sich die Zahl der verkauften Pumpen in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdoppelt und Speck Pumpen wurde im Bereich der Schwimmbadpumpen zum Marktführer in Europa.

Herger kennt neben der deutschen Branche auch die Schwimmbadmärkte in Europa und der Welt. "Er hat für das Unternehmen nicht nur große Erfolge erzielt, sondern identifiziert sich auch persönlich mit der Speck Pumpen Verkaufsgesellschaft GmbH, sodass er von den Märkten, Branchen und Kunden höchstes Vertrauen und Ansehen genießt", erklärt Hermann Speck, Geschäftsführer und Geschäftsführender Gesellschafter der Speck Pumpen Verkaufsgesellschaft. "Durch die enge Zusammenarbeit zwischen Armin Herger und mir weiß ich, dass er die Speck Pumpen-Firmenphilosophie konsequent vertritt", so Hermann Speck weiter. "Deshalb ist es die logische Konsequenz, dass Armin Herger die Geschicke des Unternehmens mit lenkt."

Sein Wissen und die Branchenerfahrung bringt er auch über die Arbeit im Unternehmen hinaus in verschiedene Gremien der Branche ein. So ist er seit Jahren im Bundesverband Schwimmbad & Wellness als Präsidiumsmitglied tätig, hat viele Jahre im Technischen Beirat mitgewirkt und ist im nationalen Normungsgremium des DIN für privat genutzte Bäder aktiv.

Speck Pumpen - Verkaufsgesellschaft Karl Speck GmbH & Co.

Speck Pumpen ist ein mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen mit langer Tradition: Im Jahre 2009 feierte Speck Pumpen sein 100-jähriges Firmenjubiläum. Es gibt nur wenige Familienunternehmen in Deutschland, die eine vergleichbare Historie vorweisen können. Im Jahre 1909 hatte Daniel Speck eine kleine Mechanikerwerkstatt in Nürnberg erworben. Drei Jahre später begann er erfolgreich mit dem Pumpenbau. Nach seinem Tod 1947 führten seine vier Söhne Otto, Walter, Willy und Karl das Unternehmen weiter. Um auf die wachsende Produktvielfalt flexibel auf den Markt reagieren zu können, teilte sich das Unternehmen in Einzelgesellschaften mit verschiedenen Schwerpunkten auf. Die enge familiäre Zusammenarbeit blieb aber auch über die Jahrzehnte erhalten. 1959 gründete Karl Speck die Speck Pumpen Verkaufsgesellschaft, die den zentralen Verkauf sämtlicher Produkte aller Speck Firmen übernahm. Seit 2004 ist das Unternehmen unter der Leitung von Hermann Speck in Neunkirchen a. Sand bei Nürnberg angesiedelt. In eigener Produktion werden für die private und kommunale Schwimmbadtechnik Umwälzpumpen, Gegenstrom-Schwimmanlagen und Filterrückspülarmaturen der Marke BADU hergestellt. Eine Gussmontage für BADU Block- und Normblockpumpen und der Anlagenbau für Druckerhöhungsanlagen sind hier ebenso angesiedelt. Auch Pumpen für den Bereich der Haustechnik wie z.B. Heizungsumwälzpumpen sowie Stufenkreiselpumpen für den industriellen Bereich gehören zum Lieferprogramm.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.