Neue robuste Hochstromsteckverbinder von Souriau

(PresseBox) (Wuppertal, ) Mit den neuen robusten Hochstromsteckverbindern von Souriau können auch hohe Permanent-Ströme von bis zu 600A sicher übertragen werden.

Spätestens seit der Einführung von Hybridfahrzeugen, die mit Batterie oder Generator betrieben werden, ist der Bedarf an Hochstromsteckverbindern rapide gestiegen.

Neben der Steckbarkeit werden hier besonders hohe Anforderungen an die Robustheit der Steckverbindung gestellt, die im Betrieb herrschen wie z.B. Vibration, Feuchtigkeit und jahreszeitlich bedingteTemperaturschwankungen.

Souriau hat bei der Entwicklung der Steckverbinder auf die in der Praxis bewährte Steckverbinder-Technologie der MIL-DTL-38999 Serie III zurückgegriffen. Diese umfasst einen Schraubverschluß, der mit 3 Umdrehungen sicher geschlossen werden kann und einen Sicherungsmechanismus, der ein unbeabsichtigtes Lösen der Steckverbinder während des Betriebs wirkungsvoll verhindert.

Bei den Kontakten findet eine besondere Kontaktfeder Verwendung, die auch unter Vibration keine Unterbrechungen zulässt.

Die Hochstromsteckverbinder sind als Standardprodukt in 3 verschiedenen Gehäusegrößen für die Stromstärken 250A, 400A und 600A erhältlich.

Für jede Variante steht eine Auswahl von 5 verschiedenen Endgehäusen in gerader und abgewinkelter Version zur Verfügung. Der Stiftkontakt ist mit einer speziellen Abdeckkappe berührungssicher geschützt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.