Forderungsausfälle minimieren mit SAP ERP

Seminar der Firma SOPLEX zum Kredit- und Forderungsmanagement mit SAP ERP für Führungskräfte

(PresseBox) (Berlin, ) Ein Seminar zum Kredit- und Forderungsmanagement mithilfe der Business-Software SAP ERP veranstaltet die Berliner SOPLEX Consult GmbH am dritten November 2010 von 10.00 bis 16.00 Uhr in Dortmund. "Die Schulung richtet sich speziell an Geschäftsführer und Vorstandsmitglieder sowie Führungsmitarbeiter aus den Bereichen Finance Management und hat das Ziel, den Teilnehmern Wege zu einem effizienteren Kredit- und Forderungsmanagement aufzuzeigen", informiert SOPLEX-Geschäftsführer Wolfgang Donko.

Ziele

Im Rahmen des eintägigen Seminars werden die Geschäftsführer, Vorstandsmitglieder und Kredit- und Forderungsmanager alles zu den Möglichkeiten und Grenzen des Forderungs- und Kreditmanagements in SAP ERP sowie über die Anwendungsmöglichkeiten von Add-in-Modulen für das professionelle Kredit- und Forderungsmanagement erfahren. Ferner werden die Teilnehmer integrierte Prozesse in SAP ERP für das Kreditmanagement kennenlernen und verstehen, warum korrekte Stammdaten von immenser Wichtigkeit sind. Das Seminar, das durch einen Workshop ergänzt wird, soll die Grundstruktur von SAP ERP auf einfache Art und Weise vermitteln, Vorteile von Add-in-Programmen näher bringen und durch die Darstellung des gesamten Kreditprozesses von der Neukundengewinnung bis zur Kundenabwicklung verständlich machen, wie Forderungsausfälle frühzeitig erkannt und künftig reduziert werden können. Weiterhin erläutern die Referenten das Risikomanagement und wie damit umzugehen ist.

Inhalt

Die folgenden Punkte bilden die Agenda des im Signal Iduna Park in Dortmund stattfindenden Lehrgangs:

- Darstellung der SAP ERP-Grundlagen
- Vorstellung rechtlicher Aspekte bei Kundenstammdaten
- Vorstellung der wichtigsten Funktionalitäten von D&B Connect
- Erläuterung des Kreditmanagements mit SAP ERP

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.