Sony senkt die UVPs für Business-Projektoren

Viele aktuelle Modelle von Sony Professional werden um bis zu 19 Prozent günstiger angeboten

(PresseBox) (Berlin, ) Die unverbindlichen Verkaufslistenpreise für die Business-Projektor Serien VPL-E, VPL-M, VPL-D, VPL-C und VPL-F sind zum 1. Juli 2009 um bis zu 19 Prozent reduziert worden (unverbindliche Preisempfehlung von Sony exklusive Mehrwertsteuer). Mit der aktuellen Preissenkung der UVPs reagiert Sony auf die aktuelle Marktsituation. Selbstverständlich profitieren davon auch die direkten Handelspartner, denn die Einkaufspreise werden ebenfalls an die niedrigeren UVPs angepasst.

Erhältlich sind die Business-Projektoren von Sony Professional über die Distributoren Actebis Peacock, Ingram Micro, Tech Data sowie über alle Sony Spezialist Dealer und Sony IT-/AV-Händler (www.sonybiz.net/projectors).

Die Preissenkungen im Detail zeigt die Tabelle im Anhang.

Über Sony Professional

Sony Professional, ein Geschäftsbereich von Sony Europe, gehört zu den weltweit führenden Herstellern bildgebender Verfahren. Als Spezialist für AV/IT sowie magnetische und optische Speicherlösungen bietet Sony Professional Produkte, Services und Support-Lösungen in den Sparten Broadcast & Professional A/V, Business-Projektoren, Netzwerkbasierte Videoüberwachung & CCTV, Videokonferenzsysteme, Healthcare, Public Displays, Digitaler Fotodruck sowie Digital Signage. Die Division plant und realisiert herstellerübergreifende Systemlösungen auf höchstem technischem Niveau und entwickelt gemeinsam mit seinen Kunden tragfähige Strategien, um ihre Geschäftsziele zu erreichen und langfristig zu sichern.

Weitere Informationen über Sony Professional finden Sie unter www.sonybiz.net.

Sony Europe Limited

Sony fertigt Produkte in den Bereichen Audio-, Video-, Kommunikations- und Informationstechnologie für Endverbraucher und professionelle Anwender. Mit seinen Produktbereichen Musik, Filme, Games und Online ist Sony eine der weltweit führenden Marken für Digital Entertainment. Im Geschäftsjahr mit Ende 31. März 2009 verzeichnete Sony einen konsolidierten weltweiten Jahresumsatz von 54,4 Milliarden Euro (7.730 Milliarden Yen), basierend auf einem durchschnittlichen Wechselkurs von 142,0 Yen/Euro im selben Zeitraum. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 171.300 Mitarbeiter. In Europa verzeichnete Sony im Geschäftsjahr mit Ende 31. März 2009 einen konsolidierten Jahresumsatz von 14,0 Milliarden Euro (1.987,7 Milliarden Yen).

Weitere Informationen über Sony Europe finden Sie im Internet unter www.sony-europe.com und unter www.sony-europe.com/....

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.