Sony World Photography Awards 2011: Die Juroren stehen fest

Führende Mitglieder der internationalen Fotobranche werden die Einreichungen der Sony World Photography Awards 2011 beurteilen und auszeichnen

(PresseBox) (Berlin, ) Knapp drei Monate vor dem Einsendeschluss für die Sony World Photography Awards 2011 am 5. Januar 2011 (23.59 Uhr WEZ) gibt die World Photography Organisation (WPO) die diesjährigen Juroren bekannt.

Für jeden der drei Wettbewerbe der Sony World Photography Awards wurde eine Jury ausgewählt. Ein Komitee wird die Arbeiten in den Profi-Kategorien beurteilen, ein zweites widmet sich den Amateur-Kategorien und ein drittes den Beiträgen zum "Student Focus" Wettbewerb.

"Wir sind begeistert von unseren Jury-Mitgliedern und ausgesprochen dankbar, dass die Awards von so herausragenden Persönlichkeiten der Foto-Community unterstützt werden", so Astrid Merget, Creative Director, Sony World Photography Awards. "Ich wünsche sowohl der Jury als auch den Teilnehmern, die ihre Bilder dem Urteil hoch angesehener Experten der Fotoindustrie überlassen, viel Glück und Erfolg."

Die WPA Ehrenjury des Profi-Wettbewerbs

Die Ehrenjury für die Profi-Awards ist mit insgesamt 12 einflussreichen professionellen Fotografen aus allen Teilen der Welt besetzt. Neben dem Vorsitzenden Francis Hodgson von der "Financial Times", gehören ihr weitere hochkarätige Experten an - von den Bildredakteuren der "Vogue" in Großbritannien und der Zeitschrift "The New Yorker" bis hin zu Kuratoren und akademischen Mitarbeitern weltweit führender Institutionen aus dem Fotografiebereich. Alle Juroren sind Mitglieder der World Photographic Academy, die Teil der WPO ist.

Die Juroren werden die Beiträge für die 15 Kategorien des Profi-Wettbewerbs entsprechend ihres jeweiligen Fachgebietes beurteilen. Nachdem eine Entscheidung in den einzelnen Kategorien getroffen ist, werden die Jury-Mitglieder aus den 15 Gewinnern den Gesamtsieger auswählen. Dieser wird dann mit der Auszeichnung Sony World Photography Awards Professional Photographer of the Year geehrt und erhält den L'Iris d'Or.

Der Profi-Wettbewerb wendet sich an professionelle Fotografen, ambitionierte Amateure und Foto-Enthusiasten. Er ist in drei Bereiche unterteilt: Kommerzielle Fotografie, Fine Art sowie Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Die Teilnehmer müssen ein Portfolio mit mindestens drei und höchstens zehn Bildern einreichen, darunter dürfen sowohl bereits publizierte als auch unveröffentlichte Werke sein.

Die Juroren im Offenen Wettbewerb

Für die Bewertung in den zehn Amateur-Kategorien ist das Official Amateur Selection Committee zuständig. Bildprüfer von iStockphoto, der weltgrößten Bildagentur, werden aus den zahlreichen Amateur-Beiträgen die 50 besten in jeder Kategorie auswählen. Gemeinsam mit den iStockphoto-Mitarbeitern wählen dann zwei Foto-Experten von Sony und der Vorsitzende der Ehrenjury die Finalisten und den Gesamtgewinner aus. Der Gesamtgewinner wird mit dem Titel Sony World Photography Awards Amateur Photographer of the Year geehrt.

Die Jury des Student Focus Wettbewerbs

Die Jury für den dritten Wettbewerb, Student Focus, setzt sich ebenfalls aus Mitgliedern der Academy zusammen. Dazu zählen unter anderem Roger Tooth, Head of Photography bei "The Guardian", und Eder Chiodetto, Foto-Kurator am Museum für Moderne Kunst in São Paulo. Die Student Focus-Jury wird die Beiträge der Hochschulstudenten bewerten, die Arbeiten zum diesjährigen Thema "Exposed"[1] eingereicht haben. Ihre Aufgabenstellung basiert auf einer aktuellen Ausstellung der Galerie "TATE Modern" in London und ist direktes Ergebnis einer Partnerschaft zwischen der WPO und Young Tate Online.

1. Profi-Wettbewerb: Die WPA Ehrenjury 2011 der drei Kategorien

Juroren der Kategorie Kommerzielle Fotografie

- Mike Trow (UK), Bildredakteur bei der "Vogue", Großbritannien

- RJ Muna (USA), Fotograf aus San Francisco, bekannt für seine kommerziellen Arbeiten

- Sasha Erwitt (USA), Senior Associate Picture Editor bei "Vanity Fair"

- Elizabeth Zeschin (UK), britische Fotografin, bekannt für ihre kommerziellen und journalistischen Arbeiten

In der Kategorie Kommerzielle Fotografie prüfen die Juroren Fotos, die primär dem Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen dienen. Die einzelnen Bereiche sind: Kampagnen, Reisen, Lifestyle, Stillleben und Mode.

Juroren der Kategorie Fotojournalismus und Dokumentation

- Elizabeth Biondi (USA), Visuals Editor bei "The New Yorker"

- Pedro Meyer (Mexiko), Fotograf und Gründer von "ZoneZero"

- Stephen Mayes, Geschäftsführer der Fotoagentur VII

- Rena Effendi (Aserbaidschan), preisgekrönte sozialdokumentarische Fotografin

Im Genre Fotojournalismus und Dokumentarfotografie suchen die Juroren nach Bildern, die eine Geschichte erzählen. Dies können Fotos zu aktuellen Nachrichten und globalen Themen sein, aber auch Bilder zu historischen oder international bedeutsamen Ereignissen beziehungsweise Erscheinungen der Populärkultur. Die Unterkategorien sind: Zeitgeschehen, Zeitgenössische Themen, Menschen, Kunst & Kultur sowie Sport.

Juroren der Kategorie Fine Art

- Caprice Horn (Deutschland), Leiterin der Galerie Caprice Horn

- Liu Heung Shing (Beijing), Autor und Fotograf, Träger des Pulitzer-Preises

- Francis Hodgson (UK), "Financial Times"

- Julia Fullerton-Batten (Deutschland/UK), weltweit renommierte Fotografin

Im Genre Künstlerische Fotografie suchen die Juroren nach Bildern, die einer kreativ-künstlerischen Vision des Fotografen entspringen. Die Unterkategorien sind: Architektur, Porträt, Landschaft, Stillleben und Konzeptkunst.

2. Offener Wettbewerb: Die Juroren der 10 Kategorien

Im Offenen Wettbewerb kann jeder teilnehmen; die Bewertung erfolgt anhand von Einzelbildern. Die Kategorien sind: Action, Bei Nacht, Architektur, Kunst & Kultur, Mode, Natur & wilde Tiere, Panorama, Menschen, Lächeln und Reisen.

"In den letzten Jahren waren wir hingerissen von den Bildern, die die Fotografen in den Amateur-Kategorien eingereicht haben", sagt Joseph Jean Rolland Dube, Vice President of Content bei iStockphoto. "Jedes einzelne Foto zeugt von der Leidenschaft, die die Teilnehmer für die Kunst der Fotografie und die von ihnen gewählten Motive empfinden. Obwohl das Betrachten von Fotos unser Beruf ist, freuen wir uns das ganze Jahr darauf, bei diesem Wettbewerb mitwirken zu können."

3. WPA Student Focus Programm 2011: Die Jury-Mitglieder

Am Wettbewerb Student Focus nehmen Hochschulen für Fotografie aus der ganzen Welt teil. Die Beiträge werden von folgenden Juroren beurteilt:

- Deborah Willis (USA), Lehrstuhlinhaberin und Professorin für Fotografie an der Tisch School of the Arts, New York University

- Eder Chiodetto (Brasilien), Fotokurator am Museum für Moderne Kunst, São Paulo

- Roger Tooth (UK), Head of Photography bei "The Guardian"

- Simon Norfolk (UK), an der englischen Südküste ansässiger preisgekrönter Fotograf

- Shizuka Yokomizo (gebürtige Japanerin, lebt in Großbritannien), Fotografin, die insbesondere für ihre Porträt-Serie "Strangers" bekannt ist

Sony Europe Limited

Sony ist einer der führenden Anbieter von Produkten aus den Bereichen Audio-, Video-, Kommunikations- und Informationstechnologie für Endverbraucher sowie für professionelle Anwender. Das Unternehmen ist weltbekannt für seine audiovisuellen Produkte, wie beispielsweise BRAVIA(TM) High Definition LCD-Fernseher, Cyber-shot(TM) Digitalkameras, Handycam® Camcorder, "α" (Alpha) Digitale Spiegelreflexkameras und Walkman® MP3-Player sowie VAIO(TM) Computer und professionelle HD Broadcast-Systeme, allen voran die Modelle der XDCAM(TM) HD-Serie. Sony bietet als einziger Anbieter eine komplette High Definition-Wertschöpfungskette und zählt mit den Geschäftsbereichen Elektronik, Musik, Film, Games und Online zu den führenden Digital Entertainment- Marken. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 170.000 Mitarbeiter.

Mit dem langfristig angelegten Fußball-Engagement - offizieller Sponsor der UEFA Champions League bis 2012, offizieller FIFA-Partner bis 2014 und weltweiter Sponsor der FIFA-Fußballweltmeisterschaft(TM) 2010 und 2014 - sorgt Sony bei zahllosen Fans weltweit für Begeisterung.

"Sony", "WALKMAN", "VAIO", "Cyber-shot", "Handycam", "α", "BRAVIA" und "XDCAM" sind registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen der Sony Corporation. Alle anderen Warenzeichen oder registrierten Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.