HD-Flaggschiff

Xperia S heisst das erste Sony Smartphone

(PresseBox) (Brüttisellen / Las Vegas, ) .
- Hochauflösend
HD-Display und HD-Videoaufnahmen
- Vernetzt
Zugriff auf das Sony Entertainment Network
- Starker Kern
1,5 GHz Dual-Core-Prozessor, NFC-Chip,
12 Megapixel-Kamera

Im Rahmen der CES (Consumer Electronics Show) wird das erste Sony* Smartphone aus der neuen Xperia NXT-Reihe vorgestellt. Das Xperia S steht ganz im Zeichen von High Definition und besticht durch ein 4,3“ HD-Display, 12 Megapixel-Kamera für HD-Videoaufnahmen (1020p) und HD-Frontkamera (720p).

Als erster Vertreter der nächsten Xperia-Generation ist das Xperia S mit einem 1,5 GHz Dual-Core-Prozessor ausgestattet. Dadurch können HD-Filme flüssig und in gestochen scharfer Qualität auf dem ebenfalls HD-fähigen 4,3“ Reality Display mit Mobile BRAVIA Engine abgespielt werden. Die eingebaute 12 Megapixel-Kamera mit Sony Exmor R Sensor ermöglicht darüber hinaus, Videos in Eigenregie in bester HD-Qualität zu drehen. Unvergessliche Momente lassen sich aber auch blitzschnell per Foto festhalten – die Kamera ist innerhalb von nur 1,5 Sekunden aus dem Standby-Modus für jeden Schnappschuss bereit. Durch einen NFC-Chip (Near Field Communication) ist das Smartphone zusätzlich gewappnet für die Zukunft und die wachsende Anzahl an NFC-Anwendungen und -Services.

Sony Entertainment Network
Dem Nutzer des Xperia S erschliesst sich die komplette Sony-Erlebniswelt durch den Zugriff auf Sony Entertainment Network-Dienste wie z. B. Music Unlimited und Video Unlimited mit über 12 Millionen Musiktiteln** weltweit und einer grossen Auswahl an Blockbustern. So lassen sich die Inhalte auf dem Xperia S, dem Fernseher, auf Tablet oder Notebook geniessen. Per HDMI-Kabel oder kabellos über WLAN können eigene Videos, Fotos, Musik und vieles mehr von einem Gerät ganz einfach auf ein anderes übertragen und abgespielt werden. Dank der Auszeichnung „PlayStation Certified“ steht für das HD-Flaggschiff auch eine breite Auswahl an Spielen bereit, die laufend erweitert wird.

Als erstes Smartphone aus der Xperia NXT-Reihe gibt das Xperia S auch die Richtung für das schlichte, einprägsame Design in Form der „Iconic Identity“ vor. Das transparente Element im unteren Drittel des Smartphones betont das Display, trennt es optisch von den Antennenkomponenten und trägt massgeblich zum hohen Wiedererkennungswert bei. Die Benutzeroberfläche wurde ebenfalls angepasst, um den Ansprüchen des minimalistischen Designs gerecht zu werden.

„Das Xperia S ist das erste Smartphone aus der neuen Xperia-Generation und der Auftakt für die Xperia NXT-Reihe. Mit dem 1,5 GHz Dual-Core-Prozessor gibt es den Takt vor und erschliesst das komplette Sony-Netzwerk, in dem Dienste übergreifend von unterschiedlicher Hardware genutzt und ganz einfach vernetzt werden können“, sagt Gerhard Sturm, Vice President und Head of Sony Ericsson Central Europe.

Das Xperia S wird voraussichtlich im Laufe des ersten Quartals 2012 in den Farben Schwarz und Weiss für CHF 549.- (UVP) mit Android 2.3 (Gingerbread) erhältlich sein. Ein Upgrade auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) wird im Laufe des zweiten Quartals bereitgestellt.

Passend zum Xperia S wurden drei praktische Extras angekündigt, die das Android-Erlebnis für den Benutzer erweitern.

Xperia SmartTags
Die Xperia SmartTags haben die Form und Grösse einer Münze und funktionieren mit allen NFC-fähigen Smartphones wie z.B. dem Xperia S. Sobald dieses in der Nähe eines SmartTags platziert wird (ca. 2 cm), aktiviert das Smartphone ein vorinstalliertes Profil. Ein SmartTag kann z.B. auf dem Nachttisch liegen und automatisch die Weckfunktion aktivieren und WLAN abschalten. Im Auto dagegen wird die GPS-Navigation gestartet und Bluetooth aktiviert. Die jeweiligen Profile können auch individuell angepasst werden und bringen so einen echten Mehrwert für den Alltag. Die UVP liegt bei CHF 18.- (2 Stück).

Smart Wireless Headset pro
Das kabellose Bluetooth-Stereoheadset für Android-Smartphones bietet eine grosse Bandbreite an Funktionen inklusive bestechendem Audioerlebnis. So zeigt das Display des Smart Wireless Headset pro z.B. SMS und eingehende Anrufe an und bietet Zugriff auf den Kalender. Auch wenn das Headset nicht mit einem Telefon verbunden ist, funktioniert es eigenständig als Radio und MP3-Player mit eigener 2 GB Speicherkarte. Die UVP liegt bei CHF 144.-.

SmartWatch
Als Mikrodisplay wird SmartWatch über Bluetooth mit einem Android-Smartphone verbunden. So lassen sich unauffällig und diskret SMS und Social Media Updates lesen, eingehende Anrufe erkennen oder Musik steuern, ohne das Telefon aus der Tasche nehmen zu müssen. Das Touch-Display kann ausserdem als Armbanduhr getragen und mit verschiedenen Apps aus dem Android Market erweitert werden. Die UVP liegt bei CHF 144.-.

Informationen und Bildmaterial zu den Neuankündigungen finden Sie unter: www.sonyericsson.com/blondessushi/presse

* Nur zu illustrativen Zwecken. Nicht für kommerzielle Zwecke oder Weiterverkauf. Verwendung der Marke „Sony“ vorbehaltlich der Genehmigung der Aufsichtsbehörden.
** Video Unlimited und Music Unlimited sind nicht in allen Märkten verfügbar. Die Zahl der verfügbaren Filme und Musiktitel kann von Markt zu Markt unterschiedlich sein.

Sony Ericsson Mobile Communications Int. AB

Sony Ericsson ist ein 50:50 Joint Venture zwischen der Sony Corporation ("Sony") und Telefonaktiebolaget LM Ericsson ("Ericsson"). Im Oktober 2011 gaben Sony und Ericsson bekannt, dass Sony den von Ericsson gehaltenen Anteil an dem Unternehmen erwerben wird und Sony Ericsson ein eigenständiger Geschäftsbereich innerhalb der Sony Corporation wird. Die Transaktion, die noch der Zustimmung der Aufsichtsbehörden bedarf, wird voraussichtlich Anfang 2012 abgeschlossen. Im Lauf seiner Geschichte hat Sony Ericsson die besten Kommunikationstechnologien mit hervorragenden Unterhaltungserlebnissen vereint. Auf Basis dieser Entwicklungsarbeit entstand die Xperia(TM) -Serie, die die "unterhaltsamsten Smartphones" in der Mobiltelefonindustrie bietet. Sony Ericsson hat seinen zentralen Sitz in London und unterhält Vertriebs- und Marketing-Niederlassungen in allen bedeutenden Regionen der Welt. Zudem verfügt das Unternehmen über Produktionsbetriebe in China sowie Produktentwicklungsstätten in China, Japan, Schweden und im kalifornischen Silicon Valley.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.