Sonova begrüsst Urteil des Deutschen Bundesgerichtshofes

(PresseBox) (Stäfa (Schweiz), ) Das Urteil, in dem der Bundesgerichtshof die Untersagung der Übernahme der GN ReSound aufhebt, ist eine Bestätigung für einen funktionierenden freien Wettbewerb in der Hörgerätebranche.

"Ich bin sehr erfreut über den Entscheid des Bundesgerichtshofes, der deutlich bestätigt, dass der intensive Wettbewerb in der Hörgeräteindustrie über die innovativsten Produkte und das beste Preis-Leistungsangebot geführt wird." sagte Valentin Chapero, CEO der Sonova Gruppe. "Dieser Wettbewerb unter den Herstellern um den Hörakustiker belebt das Geschäft. Nur so konnte Sonova sich in den vergangenen Jahren als führender Hersteller für Hörsysteme etablieren.", so Chapero.

Sonova nahm nach der im Jahre 2007 untersagten Übernahme der ReSound Gruppe als Nebenkläger im von ReSound geführten Einspruchsverfahren am Deutschen Bundesgerichtshof teil. Dieser hat nun am 20. April 2010 das Urteil des Deutschen Bundeskartellamtes und des Oberlandesgerichtes Düsseldorf aufgehoben, welche 2007 die geplante Übernahme aus kartellrechtlichen Bedenken untersagt hatten.

Sonova wird keine Schadensersatzansprüche gegen im Verfahren involvierte Parteien geltend machen

Diese Medienmitteilung kann Zukunftsaussagen enthalten, die keinerlei Garantie bezüglich der zukünftigen Leistung gewähren. Diese Aussagen widerspiegeln die Auffassung des Managements über zukünftige Ereignisse und Leistungen des Unternehmens zum gegenwärtigen Zeitpunkt. Die Aussagen beinhalten Risiken und Unsicherheiten, die sich aus - aber nicht abschliessend - zukünftigen globalen Wirtschaftsbedingungen, Devisenkursen, gesetzlichen Vorschriften, Marktbedingungen, Aktivitäten der Mitbewerber sowie anderen Faktoren, die ausserhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, ergeben könnten.

Sonova Holding AG

Sonova steht für innovative Lösungen rund um das Thema Hören. Die global tätige Gruppe ist der grösste Hersteller von Hörsystemen weltweit, Marktführer in der drahtlosen Kommunikation für audiologische Anwendungen, entwickelt und stellt fortgeschrittene Cochlea Implantate her und ist Anbieterin professioneller Lösungen zum Schutz des Gehörs. Sonova verfolgt eine klare Wachstumsstrategie und will weiterhin nachhaltig Marktanteile gewinnen. Dazu baut sie die bestehenden Geschäftsfelder kontinuierlich aus und expandiert in zusätzliche Bereiche der Hörindustrie.

Sonova ist in über 90 Ländern vertreten. Die Gruppe hat mehr als 5'600 Mitarbeitende und erzielte im Geschäftsjahr 2008/09 einen Umsatz von CHF 1,249 Mrd. sowie einen Reingewinn von CHF 284 Mio. Die finanzkräftige Firmengruppe setzt erfolgreich auf Innovation, Kundennähe und proaktive Kostenkontrolle.

Seit über 60 Jahren sorgt Sonova erfolgreich für besseres Verstehen und ist optimal positioniert, um von den Trends dieser Wachstumsindustrie zu profitieren.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.sonova.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.