Sicherer Remote-Zugriff für alle

SonicWALL integriert SSL-VPN-Technik in UTM-Appliances für KMU

(PresseBox) (München, ) Nur wenige Trends haben IT-Abteilungen in jüngster Zeit so nachhaltig beschäftigt wie die wachsende Mobilität der Mitarbeiter und der damit einhergehende Architekturwandel in Unternehmensnetzen. Waren deren Grenzen bis vor etwa zehn Jahren recht starr definiert und Fernzugriffe nur in Ausnahmefällen zulässig, so hat sich das Bild seither grundlegend gewandelt: "Heute kommt de facto kein Betrieb mehr darum herum, Außendienstlern, Telearbeitern und Geschäftspartnern Zugang zu Firmenressourcen zu gewähren", analysiert Sven Janssen, Country Manager Deutschland bei SonicWALL in München. Das gelte unabhängig von der Firmengröße - "für KMU ist dies genauso lebensnotwendig wie für weltweit agierende Konzerne". Um Datendiebstähle und andere Übergriffe zu unterbinden, nutzen Anwender deshalb Virtual Private Networks (VPNs). Die Technik ermöglicht den Aufbau abgeschirmter Verbindungen in die Firmenzentrale auch über potenziell unsichere Übertragungswege wie das Internet. VPNs bilden somit eine Komplementärtechnologie zu anderen Schutzmechanismen wie etwa Firewalls oder Intrusion-Prevention-Systemen (IPS).

Firmware-Upgrade für zusätzlichen Schutz

Ein Nachteil dabei war bisher, dass sich ein erfolgreiches Zusammenspiel der unterschiedlichen Lösungen nur durch einen erhöhten Verwaltungsaufwand sicherstellen ließ, den insbesondere kleine und mittlere Betriebe kaum leisten konnten. Hier hatte SonicWALL bereits 2008 mit Clean VPN(TM) für Entlastung gesorgt: Die in alle UTM-Appliances der NSA- und TZ-Serien integrierte Lösung überprüfte alle über die geschützten Verbindungen eingehenden Datenpakete auf Schadcode und bildete so eine ergänzende Schutzschicht für vertrauliche Unternehmensinformationen. Ausgereizt war die Funktion damit freilich noch nicht. "Was fehlte, war die Verschmelzung mit der von uns ebenfalls sehr erfolgreich genutzten SSL-VPN-Technik", so der SonicWALL-Manager. "Diese zeichnet sich dadurch aus, dass sie in alle modernen Internet-Browser integrierte Sicherheitsstandards nutzt und daher ohne eine eigens zu installierende Client-Software auskommt."

Genau diese Lücke schließt der führende Anbieter von Netzwerk-Sicherheitskomponenten nun mit dem Firmware-Upgrade seines Betriebssystems SonicOS auf Version 5.2. "Damit können endlich alle User die Vorteile von Clean VPN(TM) nutzen, ohne dass Administratoren zuvor Zusatzlösungen implementieren oder umfangreiche Ausnahmen für bestehende UTM- und Firewall-Regeln definieren müssen", erläutert Janssen. Zusätzliche Sicherheitsrisiken seien somit ausgeschlossen. Jon Kuhn, Leiter des SonicWALL-Produktmanagements, spricht daher von einem "Durchbruch in puncto Einfachheit und Schutzwirkung". Weitere Features der SSL-basierten Clean VPN(TM) -Implementierung umfassen unter anderem:

- Anschluss von Mobilgeräten über die browserbasierte SonicWALL NetExtender-Schnittstelle;
- Betriebssystemunterstützung für Windows, Linux und MacOS;
- ein Login-Portal, das sich an User- bzw. Anwender-Bedürfnisse anpassen lässt sowie
- unterschiedliche Betriebsmodi ("split tunnel", "tunnel all").

Zertifizierte SonicWALL-Vertriebspartner in den USA beurteilen die Integration von SSL und Clean VPN(TM) einhellig positiv. "Diese Erweiterung des Funktionsumfangs der NSA-Appliances ist für uns als Anbieter von Managed Services ebenso vorteilhaft wie für unsere Kunden", urteilt etwa Ron Culler, Mitbegründer und Technikchef des IT-Dienstleisters Secure Designs aus Greenboro (North Carolina). "Unsere Mitarbeiter profitieren vor allem von der so gewonnenen Flexibilität bei Fernzugriffen vom Arbeitsplatz oder von unterwegs." Viele mit der Nutzung konventioneller IPSec-VPN-Clients verbundene Schwierigkeiten könne man nun umgehen; zudem harmoniere die Lösung "nahtlos mit den wichtigsten von unseren Kunden genutzten Betriebssystemen". Sein Fazit: "Eine elegante und pragmatische Lösung, die sowohl uns als auch unseren Kunden den durchweg sicheren Zugang zu allen Ressourcen im Firmennetz sichert."

Weitere Informationen finden Sie online unter http://www.sonicwall.com/de.

SonicWALL

SonicWALL bietet umfassende Sicherheit für Menschen sowie Unternehmen und unterstützt sie dabei, die Daten in ihrem Netzwerk unter Kontrolle zu halten. SonicWALL fühlt sich verpflichtet, die Leistung und Produktivität von Unternehmen aller Art und Größe zu verbessern, indem es innovative Produkte veröffentlicht, die weniger komplex und kostenintensiv sind und dennoch für eine sichere Netzwerkinfrastruktur sorgen. Über ein globales Netzwerk von 10.000 Partnern wurden bis heute etwa eine Million SonicWALL-Appliances vertrieben, die mehrere Millionen Computerbenutzer in Unternehmen rund um den Globus schützen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens: http://www.sonicwall.com/de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.