Solve Direct bietet automatische Integration aller Service-Partner

Martin Bittner präsentiert auf EDIFICE Plenum Smart Integration für KMU

(PresseBox) (Amsterdam, ) Auf dem 112. Plenum der EDIFICE (Electronic Data Interchange Forum for Companies Interested in Computing and Electronics) in Amsterdam hat Martin Bittner, CEO der SolveDirect Service Management GmbH, die Weiterentwicklung der B2B-Integrations-Plattform von SolveDirect vorgestellt: die E4B Plattform. Künftig können damit die unterschiedlichsten Systeme aller Servicepartner eines Unternehmens automatisch - Easy for Business - integriert werden. Diese Lösung ist als Cloud Application on demand verfügbar und daher auch für KMU erschwinglich.

"Angesichts zahlreicher Möglichkeiten IT-Dienstleistungen auszulagern, stellt sich die Frage, ob und wie die Kunden damit spürbare Kosteneinsparungen und mehr Flexibilität erzielen", erläutert Martin Bittner. "SolveDirect kennt die unterschiedlichen Service Management Modelle und weiß daher worauf es ankommt:
- jederzeit verfügbare Informationen über den aktuellen Status einer Service-Anfrage
- Informationen über die Key Performance Indikatoren (KPIs), und
- proaktives Service Management bevor ein Problem beim Endkunden auftritt.

Mit SolveDirect sind Service-Provider immer informiert, ob die Leistungen termingerecht erbracht und die Service Level Agreements (SLAs) eingehalten wurden. Damit sehen sie immer genau was funktioniert und was nicht. Das führt zu einem besseren und effizienteren Service Management."

Die Anzahl der Endgeräte und der darauf installierten Softwarelösungen sowie die damit verbundenen SLAs wachsen exponentiell. Damit verbunden ist eine wachsende Zahl an Outsourcing-Partnern, darunter auch viele KMU. Die Globalisierung erhöht die Komplexitität der Service-Prozesse zusätzlich. Die nahtlose Integration wird daher immer schwieriger. Gleichzeitig benötigen Service Provider rundum (360 Grad) Einblick auf alle Service-Lieferanten und deren Prozesse: Auswertung der Daten aus Service Management und ERP auf einen Blick, Einhaltung der SLAs, CMDB Daten Synchronisation. SolveDirect hat daher Lösungen für die weitgehende Automatisierung Service-Management-Integration entwickelt, die auch für KMU erschwinglich sind. Das Unternehmen mit Headquarters in Wien und Tochterunternehmen im Silicon Valley kann dabei auf zehn Jahre Erfahrung mit hunderten Service-Kunden und Service-Providern aufbauen.

"Vielen Service-Partnern, insbesondere KMU, fehlt die Infrastruktur und die Flexibilität um mit dem sich ständig ändernden Umfeld der B2B-Service-Integration Schritt zu halten. Mit SolveDirect können auch kleine Service-Partner künftig mit geringem Integrationsaufwand - Easy for Business - Teil der Cloud werden und on demand ihre Service-Prozesse managen", resümiert Martin Bittner.

SolveDirect Service Management GmbH

SolveDirect ist der Experte für Smart Service Integration und bietet innovative Service Management Lösungen auf SaaS (Software as a Service) Basis. Durch effektive und rasche Integration der kompletten Service Chain und Automatisierung der Service Prozesse werden die Kosten um bis zu 60% reduziert und eine effiziente Zusammenarbeit und Kontrolle von Business Partnern ermöglicht. Die Features und Funktionen der SolveDirect Lösungen basieren auf dem ITIL (IT Infrastructure Library) Standard. Über 200 internationale Kunden nutzen die Vorteile der SolveDirect Lösungen. Die Anteile der SolveDirect halten BRAIN FORCE HOLDING AG und der 3TS Cisco Growth Fund. http://www.solvedirect.com (Ende)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.