Neue Geschäftsführung bei der Solarschmiede

(PresseBox) (München, ) Das Softwareunternehmen Solarschmiede GmbH hat drei neue Geschäftsführer. Künftig leiten Rudi Haas, Harald Zeich und Felix Schneider das Münchner Solarunternehmen. Die neue Geschäftsführung bringt langjährige Erfahrung aus der Photovoltaik und der Software-Entwicklung mit. Rudi Haas verantwortet künftig die Engineering-Abteilung der Solarschmiede GmbH, die er in den vergangenen Jahren maßgeblich mit aufgebaut hat. Die Abteilung bietet neben Ertragsgutachten Dienstleistungen zur Qualitätssicherung von Solarstromanlagen an und kann somit ihre Kunden in jeder Entstehungsphase der Anlage kompetent unterstützen. Der künftige Leiter der Softwareabteilung Harald Zeich war bei der Solarschmiede zuvor als Entwickler und Projektleiter tätig. Seine Abteilung entwickelt Individualsoftware und Lizenzprogramme zur Planung solarer Energiesysteme. Felix Schneider, seit 2009 Vertriebsleiter des Münchner Unternehmens, wird Vorsitzender der Geschäftsführung und bildet somit den Schulterschluss zwischen den Abteilungen Software und Engineering.

Das Portfolio international ausbauen

Der Wechsel ist ein konsequenter Schritt für die weitere Entwicklung der Solarschmiede, deren Geschäftsfelder sich in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt haben. Dank des nachhaltigen Wachstums will die Solarschmiede ihr Portfolio weiter ausbauen. Dazu zählen Dienstleistungen in jedem Lebenszyklus einer Anlage - von Ertragsgutachten über die Anlagenabnahme mit Thermografie bis hin zu Performancemessungen. Der Vertrieb soll insbesondere für die Lizenz- und Individualsoftware internationalisiert werden. Dazu will die Solarschmiede ihre Dienstleistungen und Softwarelösungen neben Europa bald auch nach China, Indien und in die USA exportieren.

Die bisherigen Geschäftsführer und Firmengründer Mike Zehner und Nicolas Karg bleiben dem Unternehmen erhalten. Sie legen das Amt des Geschäftsführers nieder, um sich bei der Solarschmiede künftig ganz auf die Software-Entwicklung und die wissenschaftlichen Bereiche der Photovoltaik konzentrieren zu können.

SOLARSCHMIEDE GmbH

Die Solarschmiede GmbH wurde 2004 in München gegründet und beschäftigt derzeit 20 Mitarbeiter. Das Unternehmen bringt jahrelange Erfahrung in der Entwicklung von Individualsoftware und Lizenzprogrammen für die Planung solarer Energiesysteme mit, die in erster Linie der Solaranlagenauslegung und der Systemoptimierung dienen. Dazu zählen Programme zur Wechselrichter-Auslegung, Montagesystem-Planung oder zur Simulation des Energieertrags. Partnerschaftliche Kontakte zu Herstellern, Forschungsinstituten und Hochschulen tragen dazu bei, die laufende Arbeit beständig den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen anzupassen.

Zusätzlich bietet die Engineering-Abteilung der Solarschmiede neben Ertragsgutachten auch Dienstleistungen zur Qualitätssicherung von PV-Anlagen an, wie z.B. Modulaudits, Anlagenabnahmen und Gewährleistungs-Checks. Thermografievermessungen und Anlagenanalysen helfen PV-Anlagenbetreibern bei der Fehlersuche und Schadensbeurteilung.

Als Erweiterung ihres Leistungsportfolios kann die Solarschmiede seit Oktober 2010 durch die Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie Landesverband Berlin Brandenburg e.V. das "DGS-Solarsiegel" vergeben. Mit diesem Gütesiegel zeichnen DGS und Solarschmiede qualitativ hochwertige Photovoltaikanlagen aus.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.