Hauptversammlung der Solarparc AG beschließt deutlich erhöhte Dividende

(PresseBox) (Bonn, ) Die ordentliche Hauptversammlung der Solarparc Aktiengesellschaft in Bonn hat am 19. Mai 2010 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,50 (Vorjahr: 0,10) Euro je Aktie beschlossen. Damit zahlt die Gesellschaft ihren Aktionären zum vierten Mal in Folge eine Erfolgsbeteiligung. Gegenüber dem Vorjahr wurde die Dividende verfünffacht. Die Auszahlung erfolgt am 20. Mai 2010. Der Vorstand bekräftigte seine Absicht, die Politik der Dividendenkontinuität auch in Zukunft fortzusetzen. Die Hauptversammlung hat auch allen weiteren Tagesordnungspunkten mit großer Mehrheit zugestimmt.

Wie der Vorstand auf der Hauptversammlung berichtete, will die Solarparc Aktiengesellschaft im laufenden Geschäftsjahr moderne Solarkraftwerke mit einer Gesamtkapazität von über 18 Megawatt Spitzenleistung (MWp) errichten. Die Projekte an den Standorten Vestenbergsgreuth/Bayern (4,8 MWp), Albersreuth/Bayern (3,8 MWp), Attenkirchen/Bayern (1,9 MWp) und Ziegelscheune/Sachsen (8,0 MWp) sollen noch vor dem 30. Juni 2010 an das Stromnetz angeschlossen werden bzw. es besteht für sie der notwendige Bestandsschutz für vor dem 25. März 2010 genehmigte Projekte. Dadurch ist keines der Solarkraftwerke von der kürzlich beschlossenen Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes betroffen. Die Kraftwerke werden mit modernster Solarstromtechnologie aus dem Hause SolarWorld ausgerüstet.

Die Solarparc Aktiengesellschaft behält sich vor, die neuen Kraftwerke entweder an institutionelle Investoren zu veräußern oder als geschlossenen Fonds zu platzieren. "Sowohl auf der Kleinanlegerseite als auch bei Großinvestoren registrieren wir ein hohes Interesse, in unsere Qualitätsprodukte zu investieren", sagte Susanne Asbeck-Muffler, Vorstand Finanzen der Solarparc Aktiengesellschaft. "Parallel arbeiten wir kontinuierlich an neuen Solarprojekten, die wir im eigenen Hause entwickeln und projektieren oder bei entsprechender Güte von Dritten zukaufen. Dabei liegt unser Fokus zukünftig verstärkt auf Dach- und Konversionsflächen."

Solarparc AG

Die Solarparc AG plant, baut, betreibt und veräußert regenerative Großanlagen. Im Geschäftsfeld der regenerativen Stromerzeugung führt der Konzern seine eigenen Wind- und Solarkraftwerke und hat zudem die Betriebsführung für Solarparks externer Investoren inne. Mit einem Volumen von mehr als 130 MW zählt die Solarparc AG zu Deutschlands größten Betreibern von regenerativen Kraftwerken. Im Großanlagengeschäft bündelt der Konzern sein über Jahre erworbenes Knowhow in der Entwicklung und Veräußerung von Solarparks an Kapitalanleger, private und institutionelle Investoren. Großaktionär der Solarparc Aktiengesellschaft ist mit 28,5 Prozent die SolarWorld AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.