SolarMarkt AG zukünftig unter dem Dach der Würth Solar

(PresseBox) (Freiburg, ) .
- Zusammenschluss ist wichtiger Baustein in der Zukunftsstrategie der Unternehmen
- Diversifizierung soll Marktstellung ausbauen
- SolarMarkt AG und Tochterunternehmen Creotecc GmbH bleiben auch weiterhin eigenständig geführte Marken
- Gesamt-Jahresumsatz soll im Jahr 2014 auf über 500 Millionen Euro steigen

Die SolarMarkt AG, führendes Großhandels-Unternehmen und erfolgreicher Systemintegrator in der Photovoltaikbranche, wird von der Würth Solar GmbH und Co. KG, Innovationsführer in der PV-Modulherstellung und Anbieter von Photovoltaik-Anlagen, gekauft. Die Übernahme umfasst auch das SolarMarkt-Tochterunternehmen Creotecc GmbH sowie alle Auslands- und Projektgesellschaften der SolarMarkt AG. Damit integriert Würth Solarkompetenz und Knowhow aus dem Großhandelsmarkt der Photovoltaik und gliedert gleichzeitig mit der Creotecc GmbH einen Hersteller, Produktentwickler und Händler von Montagesystemen mit ein. Der Zukauf ist ergänzend zur Modulproduktion der Würth Solar ein wesentlicher Bestandteil der weiterentwickelten Diversifizierungs-Strategie.

Die SolarMarkt AG ist seit 25 Jahren am Markt und im Großhandel sowie der Systemintegration erfolgreich tätig. Würth Solar ist Hersteller von CIS Solarstrommodulen und vertreibt unter der Marke Würth Solar über zertifizierte Servicepartner und im Direktvertrieb komplette Photovoltaikanlagen. Zusammen mit der Creotecc GmbH, die den Geschäftsbereich Montagesysteme repräsentiert, findet unter der Würth Solar nun eine umfangreiche Kompetenzbündelung statt. "Unter dem Dach von Würth Solar finden wir die langfristige strategische Ausrichtung und die Finanzstärke, die für unser zukünftiges Wachstum und die geplante weitere Internationalisierung notwendig sind", sagt Günter Elbrecht, CEO der SolarMarkt AG. "Unsere Mitarbeiter wie auch unsere Partner und Kunden gewinnen damit die Sicherheit, dass sich SolarMarkt und Würth Solar in der weiter voranschreitenden Marktkonsolidierung gemeinsam eine starke Position sichern und damit auch langfristige erfolgreich sein werden."

Auch nach der Übernahme der SolarMarkt AG durch Würth Solar werden die Unternehmenseinheiten Würth Solar, SolarMarkt und Creotecc dezentral geführt. Alle Einheiten sollen auch in Zukunft konsequent und in bewährter Weise eigenverantwortlich und als eigenständige Marken am Markt operieren. Die Stärken der jeweiligen Unternehmen, etwa im Bereich von Service und Dienstleistungen, bleiben in bewährter Form erhalten.

Gleichzeitig werden überall dort Synergien genutzt, wo sich bestehende Strukturen ergänzen und verstärken können. So sind sowohl die SolarMarkt AG wie auch Würth Solar bereits international im Projektgeschäft mit Solarstromkraftwerken tätig. Ebenso sind die Auslandsaktivitäten der SolarMarkt AG eine hervorragende Ergänzung zu den bisherigen Auslandsaktivitäten von Würth Solar. Würth Solar kann in Zukunft beim Einstieg in wichtige internationale Märkte auf die bestehenden Strukturen der SolarMarkt AG zurückgreifen.

"Wir haben uns zum Ziel gesetzt in den nächsten Jahren kontinuierlich schneller als der Markt zu wachsen und peilen im Jahr 2014 einen Umsatz von über 500 Millionen Euro an. Die Übernahme der SolarMarkt AG ist dabei ein wichtiger Baustein, denn wir treiben damit die Internationalisierung weiter voran. Darüber hinaus haben nun wir mit der SolarMarkt AG ein überaus erfolgreiches Unternehmen aus dem Bereich Großhandel und Systemintegration in unseren Reihen. Wir werden als Würth Solar nach wie vor als Anbieter maßgeschneiderter und perfekt abgestimmter Photovoltaikanlagen in CIS-Technologie am Markt tätig sein. Der Vertrieb von Solarstromsystemen ist eine Kernkompetenz unseres Unternehmens. Mit dem Engagement im Großhandel über die auch weiterhin eigenständige Marke SolarMarkt AG haben wir uns ergänzend dazu ein weiteres Standbein für unser zukünftiges Unternehmenswachstum geschaffen", sagt Karl-Heinz Groß, Geschäftsführer von Würth Solar.

Die Übernahme ist vorbehaltlich der endgültigen Zustimmung durch das Bundeskartellamt, die innerhalb der nächsten vier Wochen erwartet wird.

Über die Creotecc GmbH:

Die Creotecc GmbH ist ein RALzertifizierter Hersteller von Montagesystemen für Photovoltaikanlagen. Die Produkte basieren auf über 20 Jahren Erfahrung in der Solarbranche. Gemeinsam mit Handwerk, Industrie und unabhängigen Instituten werden die Montagesysteme fortwährend optimiert und den wachsenden Bedürfnissen angepasst. Ziel der Entwicklung ist es, kürzere Montagezeiten bei hoher Systemqualität zu realisieren. Die Creotecc GmbH unterstützt darüber hinaus bei der Planung und begleitet Projektentwickler während des Anlagenbaus.

Die SolarMarkt AG und ihre Tochtergesellschaft Creotecc beschäftigen gemeinsam rund 110 Mitarbeiter.

Umsatz 2009: 113 Mio. €

Über Würth Solar

Würth Solar, ein Unternehmen der Würth-Gruppe, ist Hersteller innovativer CIGS-Solarstrommodule und gleichzeitig Komplettanbieter für Photovoltaik-Anlagen. Neben klassischen Aufdachanlagen für private und gewerbliche Gebäude realisiert Würth Solar besonders ästhetische Fassadenanwendungen in CIGS-Technologie. In einem weiteren Geschäftsfeld realisiert das Unternehmen als Generalunternehmer schlüsselfertige Freiflächen-Solaranlagen.

Derzeit beschäftigt Würth Solar rund 250 Mitarbeiter.

Umsatz 2009: 116 Mio. €

SolarMarkt Deutschland GmbH

Die SolarMarkt AG gehört zu den führenden Großhändlern und Systemintegratoren in der Photovoltaikbranche. Im Großanlagen-Projektbereich plant, finanziert, baut und wartet das Unternehmen große Solarstromanlagen. Das Freiburger Unternehmen entstand bereits 1985 als Ausgründung aus dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und zählt damit in Deutschland zu den Branchenpionieren. Es ist außer in Deutschland in den USA, in Frankreich, Spanien, Italien, Tschechien und der Schweiz vertreten. 2010 begeht die SolarMarkt AG ihr 25jähriges Jubiläum.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.