Intersolar North America 2010: Positive Aussichten für die Solarwirtschaft

Besucher- und Ausstellerzahlen übertrafen alle Erwartungen

(PresseBox) (San Francisco, ) Vergangenen Donnerstag ist die Intersolar North America mit großem Erfolg zu Ende gegangen. 580 Aussteller aus 26 Ländern lockten über 20.000 Besucher aus 66 Ländern nach San Francisco. Mit dieser Entwicklung bestätigt die Intersolar North America ihre Bedeutung als wichtigster internationaler Treffpunkt der Solarbranche in den Vereinigten Staaten.

Im dritten Jahr in Folge verzeichnete die führende Fachmesse und Konferenz der Solarwirtschaft in Nordamerika, Intersolar North America, ein deutliches Wachstum. Messe und Konferenz öffneten, zusammen mit der internationalen Halbleitermesse SEMICON West, vom 13. bis 15. Juli Ihre Tore im Moscone Centre West in San Francisco, USA. Auf beiden Veranstaltungen präsentierten insgesamt über 700 Aussteller aus der Solarbranche ihre Produkte und Innovationen den mehr als 20.000 Besuchern. Auf der Intersolar North America allein stellten 580 Unternehmen aus, 136 mehr als im Vorjahr. Mit Besuchern aus 66 Ländern und Ausstellern aus 26 Ländern präsentiert sich die Intersolar North America auch in diesem Jahr als wichtigster internationaler Branchentreffpunkt. Die wachsende internationale Beteiligung spiegelt auch die steigende Vernetzung der internationalen Solarbranche wider.

"Das kontinuierliche Wachstum der Intersolar North America der letzten drei Jahre ist ein richtungsweisendes Zeichen für den Solarmarkt", so Markus Elsässer, Geschäftsführer der Solar Promotion International GmbH, einem der beiden Veranstalter der Intersolar North America. "Die Diskussionen und der Erfahrungsaustausch der letzten Woche haben deutlich gezeigt, dass die weltweite Solarwirtschaft insgesamt einer sehr positiven Zukunft entgegensieht."

Intersolar North America Conference

Neben der Messe waren die Intersolar North America Conference und ihre Side Events für über 2.500 Teilnehmer die Highlights der diesjährigen Veranstaltung. Etwa 250 Referenten und damit 80 mehr als im Vorjahr, sprachen auf über 30 Einzelveranstaltungen zu den Teilnehmern.

Die Intersolar North America präsentierte das Job & Karriere Forum

Wie die weltweiten Solarmärkte bewiesen haben, hat sich die Solarwirtschaft zu einem wichtigen Jobmotor entwickelt. Analog zum rapiden Wachstum des amerikanischen Solarmarktes, wächst die Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften. Um diese Entwicklung zu fördern, präsentierte die Intersolar North America das Job & Karriere Forum. Die Sonderschau bot Besuchern und Ausstellern die Gelegenheit, sich vor Ort über die aktuelle Situation auf dem solaren Arbeitsmarkt zu informieren. Mehrere Hundert Besucher und ausstellende Unternehmen nutzen die Gelegenheit, um in direkten Kontakt zu treten.

Intersolar North America würdigt innovative Leistungen

Während der Intersolar North America wurden sowohl Unternehmen als auch Einzelpersonen der Solarbranche für besonders innovative Leistungen geehrt. Zu den Veranstaltungen und Preisen gehörten der "Solar For All Design contest award", die "Intersolar AWARD Hall of Fame" und die "NorCal City/County Awards ceremony".

Plattform der internationalen Solarbranche

"Wir freuen uns sehr über das Wachstum der Intersolar North America," so Klaus W. Seilnacht, Geschäftsführer der Freiburg Management and Marketing International GmbH (FMMI) GmbH und Mitveranstalter der Intersolar North America. "Mit dem laufenden Wachstum der Messe festigen sich auch unsere Partnerschaften mit der SEMI PV Group, CALSEIA und weiteren Verbänden und Institutionen. Gemeinsam wollen wir zukünftig weiter daran arbeiten, der Solarbranche eine Plattform zu bieten, auf der sie sich austauschen kann und die einzelnen Akteure voneinander lernen können."

Solar Promotion GmbH

Die Intersolar ist mit über 2.600 Ausstellern und mehr als 92.000 Besuchern auf drei Kontinenten die weltweite Leitmesse für die gesamte Solarwirtschaft.

Die Intersolar North America findet jährlich im Moscone Center West in San Francisco statt. Seit ihrer Gründung im Jahr 2008 haben sich die Messe und Konferenz zur führenden Plattform der Solarwirtschaft im nordamerikanischen Raum entwickelt. Die Intersolar North America konzentriert sich auf die Bereiche Photovoltaik und Solarthermie und etablierte sich innerhalb kürzester Zeit bei Herstellern, Zulieferern, Großhändlern und Dienstleistern als internationaler Branchentreffpunkt. Im Jahr 2010 wurden 580 internationale Aussteller, 20.000 Fachbesucher und über 2.500 Konferenzteilnehmer begrüßt.

Insgesamt blickt die Intersolar mit ihren weltweiten Messen und Konferenzen auf eine fast zwanzigjährige Geschichte zurück. Neben der Intersolar North America gehören dazu auch die Intersolar India in Mumbai und ab 2011 die Intersolar China in Shanghai. Die weltweit größte Fachmesse der Solarwirtschaft ist die Intersolar Europe in München.

Veranstalter der Intersolar Europe sind die Solar Promotion GmbH, Pforzheim und die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG. Die Messen in Nordamerika, Indien und China werden von den internationalen Tochtergesellschaften Solar Promotion International GmbH, Pforzheim und der Freiburg Management und Marketing International GmbH (FMMI) veranstaltet.

Weitere Informationen und Bildmaterial zur Intersolar North America finden Sie im Internet unter http://www.intersolar.us

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.